Wann ist Office 365 ProPlus besser als Business oder Enterprise? Alle Details und Antworten rund um die ProPlus-Lizenz für Unternehmen!

13. Februar 2020

Microsoft Office 365 ProPlus ist eine Office-Lizenz speziell für Unternehmen und Organisationen. Aber was kann die ProPlus-Lizenz besser als das klassische Business, Business Premium oder die größeren Enterprise-Pakete E3 und E5? Auf wie vielen Geräten darf es heruntergeladen und installiert werden? Und sind in Office 365 ProPlus überhaupt die beiden wichtigen Programme Teams und OneNote enthalten? Hier erfahren Sie alle Details und Informationen rund um die Pro-Plus-Version!

Inhalt: Das lesen Sie hier

1. Was ist Office 365 ProPlus?
2. Was ist alles in Office 365 ProPlus enthalten? Auch Teams und OneNote?
3. Was ist ein Office 365 Tenant?
4. Wie viele Nutzer und Geräte sind bei Office 365 ProPlus zulässig?
5. Bereitstellung von Office 365 ProPlus auf einem Terminal-/RDS-Server (Remote Desktop Services)
6. Wie kann man die Desktop-Anwendungen Office 365 ProPlus downloaden und installieren?
7. Office 365 kaufen: Vergleich von ProPlus vs. Business vs. Enterprise vs. Home & Student
8. Extra-Tipp: Kostenlose Anleitungen für ein effizienteres Office 365 ProPlus in Ihrem Unternehmen!

1. Was ist Office 365 ProPlus?

Microsoft bietet seine Office-Bürosoftware in verschiedenen Paketen und Lizenzen an. Office 365 ProPlus ist dabei ein Plan aus der Enterprise-Klasse, der sich vor allem an größere Unternehmen mit mehr als 300 aktiven Office-Nutzern richten.

  • Die Office-Suite enthält in dieser Ausbaustufe nicht nur die klassischen Office-Programme Excel, Outlook, PowerPoint und Word, sondern zahlreiche weitere Webanwendungen und Cloud-Services.
  • Microsoft wirbt zwar auch mit einem kostenlosen Office 365 ProPlus. Dies ist aber nur eine Testversion. Die meisten Office-Angebote, bis auf die abgespeckten Office-Online-Anwendungen und einige wenige Tools, sind grundsätzlich kostenpflichtig.
  • Wie alle anderen Office 365 Pläne kann man auch die ProPlus-Lizenz nur im Monats- oder Jahresabonnement kaufen. Unternehmen bezahlen dann für jeden angemeldeten Nutzer und Monat innerhalb ihres Office 365 Tenants.
  • Die mietbaren SaaS- und IaaS-Lösungen (Software as a Service; Infrastructure as a Service) reduzieren Investitions- und Wartungskosten und erlauben zudem ein flexibles Skalieren je nach der tatsächlich benötigten Anzahl an Nutzerlizenzen.
  • Mehr Informationen zu den Vorteilen der Office-365-Lösungen für Unternehmen lesen Sie in unserem Büro-Kaizen Blogbeitrag → „Die Vorteile von Office365 für Unternehmen: IT-Infrastruktur mieten statt kaufen!“ .

2. Was ist alles in Office 365 ProPlus enthalten?

Im Funktions- und Leistungsumfang von Office 365 ProPlus sind folgende Komponenten enthalten:

  • Die Desktop- und Webversionen von Excel, Outlook, PowerPoint und Word sowie Access und Publisher (die letzten beiden nur für den PC).
  • Für die Dateispeicherung und -freigabe in der OneDrive-Cloud erhält jeder Nutzer 1 TB Speicherplatz.
  • Das typische Exchange Online mit 50-GB-Postfach ist dagegen nicht im Umfang enthalten.

2.1. Ist in Office 365 ProPlus auch OneNote enthalten?

Ja, und zwar bald auch wieder in der Vollversion. Microsoft hatte zuletzt versucht, seine OneNote-App für Windows 10 zum neuen OneNote-Standard zu machen, ist damit aber am Wiederstand der Kunden-Community gescheitert. Die Rolle rückwärts bedeutet nun, dass ab März 2020 bei jedem Download und Installieren einer Office 365 Lizenz oder von Office 2019 automatisch auch wieder die (bis vor kurzem totgesagte) Vollversion „OneNote-Desktop-App“ (a.k.a. OneNote 2016) installiert wird. Mehr Details zu den unterschiedlichen OneNote-Versionen erfahren Sie hier → „OneNote Download: Die richtige Version & den richtigen Speicherort finden“ .

2.2. Enthält Office 365 ProPlus auch Teams?

Im Unterschied zu den anderen Enterprise-Lizenzen E1, E3 und E5 enthält Office 365 ProPlus von Haus aus kein Microsoft Teams. Den beliebten Slack-Konkurrenten und Skype-for-Business-Nachfolger (*2017) gibt es aber mittlerweile auch in einer kostenlosen Version, unabhängig von einem Office 365 Abonnement oder sogar einem Microsoft-Konto.

  • Die kostenpflichtige Teams-Version bietet lediglich mehr Speicherplatz und einen höheren Standard bei der Unternehmenssicherheit.
  • Die kostenlose Teams-Version wird von Microsoft als eine „leistungsstarke Einführung in Microsoft 365“ und damit zu Marketing-, Werbe- und Kundenbindungszwecken genutzt.
  • Sie können Teams also auch kostenlos für Ihr Office 365 ProPlus-Abonnement nutzen. Was Teams alles genau kann, erfahren Sie hier in diesem Büro-Kaizen Video-Tutorial.

Büro Kaizen digital: Video-Tutorial für Office 365 (Enterprise, ProPlus und Business): Was ist und was kann Microsoft Teams?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


(Dauer 06:46 Minuten)

3. Was ist ein Office 365 Tenant?

Auch bei der ProPlus-Lizenz wird von einem Office 365 Tenant gesprochen. Tenant bedeutet auf Deutsch „Mieter“ oder „Pächter“. In Bezug auf Office 365 wird damit ein Abonnement gemeint. So erhält das mietende Unternehmen ein eigenes O-365-Ökosystem, innerhalb dessen die Nutzer (= Mitarbeiter) alle dieselbe Endung bei der E-Mail-Adresse erhalten und innerhalb des gemeinsamen Tenants schnell und einfach zusammen an Dateien arbeiten und teilen können, da sie als zugehörig zu einem gemeinsamen Unternehmen erkannt werden. Personen außerhalb dieser Nutzungslizenz müssen etwas aufwendiger als Gäste eingeladen werden. Bei der Einrichtung eines Tenants müssen Sie einen Namen, eine Region und eine Sprache auswählen. Anschließend laufen alle Office 365 ProPlus Dienste innerhalb dieses Tenants.

4. Wie viele Nutzer und Geräte sind bei Office 365 ProPlus zulässig?

Die Anzahl an Nutzern ist bei der Pro-Plus-Lizenz nicht begrenzt.

  • Bei den Business-Lizenzen dürfen Sie maximal 300 Beschäftigte/Nutzer anmelden – benötigen Sie mehr Nutzerlizenzen, müssen Sie zu den Enterprise-Modellen für größere Unternehmen wechseln.
  • Bei den Enterprise-Lizenzen ist es jedoch egal, ob Sie auch weniger als 300 Nutzer anmelden.
  • Egal ob Office 365 Business, Business Premium, Enterprise E1 oder ProPlus: Jeder Nutzer in einem solchen Unternehmens-Abonnement darf die verfügbaren Office-Anwendungen auf bis zu 5 eigenen PCs oder Macs, 5 Tablets und iPads sowie 5 Smartphones und iPhones installieren.
office365-proplus-funktionsumfang-und-preise
Bild 1: Vergleich der Preise und des Funktionsumfangs von Office 365 ProPlus mit Enterprise E1, E3 und E5. Bild: Microsoft Store / Microsoft Support, Büro-Kaizen.

5. Bereitstellung von Office 365 ProPlus auf einem Terminal-/RDS-Server (Remote Desktop Services)

Bei dem Funktionsprinzip eines Terminalservers (Remote Desktop Services, RDS) werden alle Programme nur auf einem zentralen Server installiert und auch dort ausgeführt. Das spart Kosten und Wartungsarbeit. Und für die einzelnen Nutzer reichen einfachere Computer an standardisierten Arbeitsplätzen (Terminals) statt teureren PCs als Eingabe- und Ausgabesystem. Es werden also nur die Bildschirminhalte über das Netzwerk übertragen, die Rechenleistung findet auf dem Terminalserver, bzw. dem Remote Desktop Server statt. Daher ist auch ein Fernzugriff über eine klassische VPN-Verbindung aus dem Home Office möglich. Bei aufwendigeren Grafikanwendungen stößt diese kostengünstige Lösung allerdings an Probleme.

  • Terminalserver geeignete Lizenzen von Office 365 sind die Pläne ProPlus, Enterprise E3 und E5, Secure Productive Enterprise, Visio Online Plan 2 und Project Online Desktop Client.
  • Alle anderen Office 365 Lizenzen, auch die Business-Pläne, besitzen nicht die Berechtigung, auf Terminal-/RDS-Servern installiert zu werden.
  • Die Installation erfolgt dann über das Bereitstellungstool Office 2016 Deployment Toolkit. Dabei muss die „Aktivierung gemeinsam genutzter Computer“ (Shared Computer Activation, SCA) in der Konfigurationsdatei aktiviert werden.

6. Wie kann man die Desktop-Anwendungen Office 365 ProPlus downloaden und installieren?

Office 365 enthält einige Desktop-Anwendungen, zum Beispiel von den Programmen Access, Excel, OneDrive, OneNote, Outlook, PowerPoint, Publisher und Word. Diese Desktop-Programme können auf der lokalen Festplatte eines PC oder Mac installiert und dann auch offline genutzt werden.

  • Allerdings gibt es hierfür keine Installations-DVD mehr. Die Nutzer laden sich die Installationsdateien stattdessen als ESD-Lizenz von der Herstellerseite herunter (ESD = Elektronischer Software-Download).
  • Damit nun nicht jeder Mitarbeiter immer wieder aufs Neue dieselben Gigabyte großen Office-Dateien herunterladen muss, gibt es von Microsoft auch einen Offline-Installer.
  • Das Offlineinstallationsprogramms können Administratoren aus ihrem Kontoportal herunterladen (www.office.com/myaccount) und dann den Mitarbeitern bei Bedarf zur Verfügung stellen.
  • Das Installieren von Office 365 ist ziemlich einfach, das Deinstallieren schon schwieriger und richtig schwierig ist das installieren von verschiedenen Office-Versionen auf einem Gerät gleichzeitig (z.B. Office 2019 zusammen mit Office 365 ProPlus). Alle Details rund um das Installieren von Office 365 lesen Sie in unserem Büro-Kaizen-Blogbeitrag → „Anleitung, wie man Office 365 installiert und deinstalliert – und welche Versionen auf wie vielen Geräten zusammen installiert werden können“ .

7. Office 365 kaufen: Vergleich von ProPlus vs. Business vs. Enterprise vs. Home & Student

Microsofts Office-Suite besteht aus einer Vielzahl unterschiedlich zusammengestellter „Bündel“ an Programmen, Services und Diensten. Je nach dem, ob Privatanwender oder Unternehmen, ob mit Cloud-Diensten oder ohne ergeben sich unterschiedliche Lizenz (sogenannte „Pläne“). Alle Details und einen Vergleich der unterschiedlichen Office-Versionen finden Sie in folgenden Büro-Kaizen-Beiträgen:


8. Extra-Tipp: Kostenlose Anleitungen für ein effizienteres Office 365 ProPlus in Ihrem Unternehmen!
Office 365 für Unternehmen (Business, ProPlus und Enterprise) bietet einen beeindruckende Vielfalt an Möglichkeiten. Denn in den letzten Jahren sind zahlreiche neue Tools für eine effizientere digitale Zusammenarbeit in Organisationen hinzugekommen.

  • Dazu zählen die mittlerweile bekannteren Tools wie Teams (Kommunikations- und Kollaborationsplattform), Yammer (interne Mitarbeiter-Social-Media-Plattform für Unternehmen) und der Planner (Aufgaben- und Projektmanagement-Tool).
  • Weniger bekannt, aber ebenfalls sehr praktisch, sind beispielsweise Microsoft Forms (für Online-Umfragen und Quick-Polls; siehe unsere Video-Anleitung unten), Dynamics (ERP-, CRM- und RMS-Tool, ähnlich wie SAP und Oracle), PowerBI (Geschäftsanalysedienst), Publisher (Erstellen von Druckpublikationen, ähnlich wie Adobe InDesign oder QuarkXPress) oder das Online-Terminplanungstool Bookings.
  • Einen guten Überblick, was Office 365 (ProPlus/Business/Enterprise) Unternehmen alles bietet, wie es um den Datenschutz bestellt ist sowie sämtliche kostenlose Anleitungen für einen schnellen, einfachen und effizienten Einstieg in die einzelnen Office 365 Anwendungen, haben wir Ihnen hier auf folgender Büro-Kaizen-Webseite zusammengestellt → „Microsoft Office 365: Kostenlose Anleitungen von A bis Z“ .

Büro-Kaizen digital: Video-Tutorial für Office 365 (ProPlus, Enterprise und Business)

Anleitung für das Umfragetool Microsoft Forms

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


(Dauer: 07:04 Minuten)

Inhalt des Videos:
1. Wie bekomme ich Microsoft Forms? (00:35)
2. Wie erstellt man eine neue Umfrage? (01:05)
3. Wie erfolgt die Auswertung einer Umfrage (03:12)
4. Fünf Praxisbeispiele für den Einsatz von Microsoft Forms in Unternehmen (04:26)
5. Zusammenfassung (06:01)



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Auf der Suche nach mehr Tipps zum Thema Office 365? Auf dieser Übersichtsseite haben wir unsere wichtigsten Blogbeiträge zum Thema Office 365 für Sie zusammengestellt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: