„Völlig planlos…!?“ Vergleich der Office 365 Pläne und Preise für Unternehmen



Mit den Office365 Plänen bietet Microsoft eine schier unüberschaubare Anzahl verschiedener Funktions-, Lizenz- und Leistungspakete, z. B. für Unternehmen, Behörden, gemeinnützige Organisationen, für die private Nutzung oder explizit für Bildungseinrichtungen. Dabei haben die verschiedenen Office 365 Pläne (bzw. Lizenz-Pakete) nicht nur unterschiedliche Preise – sie bieten den Unternehmen auch unterschiedliche Kombinationen an praktischen Extralösungen. Welcher Plan wieviel kostet, und welche Funktionen und Features Sie dafür bekommen, erfahren Sie hier.

Was ist das Problem? …Lost in Translation!

Unter der Bezeichnung „Office365 Pläne“ kann sich hierzulande kaum ein Nutzer auf Anhieb etwas vorstellen. Der Grund liegt ganz einfach in einer sehr ungeschickten Übersetzung aus dem Englischen. Denn in den USA spricht man von einem „Plan“, wenn man in Deutschland „Tarife“ oder „Lizenzen“ meint. Die Office365 Pläne sind demnach im Grunde einfach verschiedene Preise und Tarife für unterschiedliche Leistungs- und Lizenzpakete, abhängig vom Organisationstyp.

So funktioniert es:

Was sind die Office365 Pläne konkret?
Microsofts Office365 Pläne sind verschiedene, nahezu beliebig mit einander kombinierbare Software- und Cloudlösungen für ein besseres Zusammenarbeiten in Teams und einen mobilen Zugriff auf Dateien und E-Mails von überall und jedem Endgerät aus. Je nachdem, ob Sie für Ihr Unternehmen nur Office-Abonnements, die Web-Anwendungen von Office-Online, E-Mail-Postfächer oder auch weitere Cloud-, IT-, Team- und Serverdienste benötigen, bietet Microsoft verschiedene Kombinationspakete an. Der Preis richtet sich dann zudem auch noch nach der jeweiligen Unternehmensgröße.

  • Office365 Business Pläne: Microsoft bietet insgesamt drei verschiedene Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen bis 300 Mitarbeiter bzw. mit maximal 300 Nutzungslizenzen an (= Nutzeranzahl).
  • Office365 Enterprise Pläne: Für größere Unternehmen mit über 300 Mitarbeitern bietet Microsoft vier verschiedene Tarifpakete mit jeweils unterschiedlichem Fokus und Zusammenstellungen an.

Die Office365 Business Pläne für Unternehmen bis 300 Mitarbeitern:

Office365

Business Essentials

Office365

Business

Office365

Business Premium

Der Einsteigerplan für kleine Unternehmen, die E-Mail-Postfächer (Accounts) für ihre Mitarbeiter sowie weitere Web- und Cloud-Dienste benötigen, wie z.B. Exchange, OneDrive, SharePoint, Skype for Business und Microsoft Teams (die Office-Programme Excel, Outlook, PowerPoint und Word sind allerdings nicht enthalten). Der Basisplan ist für Unternehmen konzipiert, die die Office-Programme Excel, OneNote, Outlook, PowerPoint, Word und Access flexibel per Abonnement beziehen wollen. OneDrive sorgt zudem für die Dateispeicherung und -freigabe in der Cloud (diese Hybridcloud-speicherlösung erlaubt die Online- wie auch Offline-Nutzung). Der Premiumplan ist eine Kombination aus dem Einsteiger- und dem Basisplan und beinhaltet alle in diesen beiden Plänen enthaltenen Desktop-Anwendungen, Web- und Cloud-Dienste.

 

4,20 € pro Monat und Nutzer (im Jahresabonnement) 8,80 € pro Monat und Nutzer (im Jahresabonnement) 10,50 € pro Monat und Nutzer (im Jahresabonnement)

office365-verschiedene-versionen

Die Office365 Enterprise Pläne für Unternehmen mit mehr als 300 Mitarbeitern:

Office 365

Enterprise E1

Office 365

ProPlus

Office 365

Enterprise E3

Office 365

Enterprise E5

Der Einsteigerplan Enterprise E1 umfasst nur die cloudbasierten Unternehmensdienste. Das beinhaltet E-Mail-Accounts, Dateien-speicherung und Dateienfreigabe in der Cloud, Office Online sowie weitere Tools für Besprechungen und Chats. Der Basisplan ProPlus beinhaltet ein Abonnement für die Desktop-Vollversionen der Office-Programme plus die Möglichkeit der Dateispeicherung und -freigabe in der Cloud (mittels der Hybridcloud OneDrive). Der Office-Plan E3 kombiniert alle Leistungen der beiden Pläne E1 und ProPlus und enhält zusätzlich weitere Werkzeuge rund um Sicherheit und Compliance, z.B. für die gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Schutz vor Datenverlust. Der Enterpriseplan E5 beinhaltet alle Anwendungen von E3 und zusätzlich noch einige weitere Sicherheits-, Analyse- und Sprachfunktionen.
6,70 € pro Monat und Nutzer (im Jahresabonnement) 12,90 € pro Monat und Nutzer (im Jahresabonnement) 19,70 € pro Monat und Nutzer (im Jahresabonnement) 34,40 € pro Monat und Nutzer (im Jahresabonnement)

office365-uebersicht-plan-sortiment
Eine genaue Übersicht über das gesamte Plan-Sortiment finden Sie auf der Microsoft Webseite products.office.com .

Darauf kommt es an:

Mit Büro Kaizen zum individuell optimalen Office 365 Plan
Die verschiedenen Lizenzpakete von Microsoft („Pläne“) kommen mit unterschiedlichen Extralösungen und Features daher. Darunter sind auch etliche Programme, die bislang noch nicht groß im Rampenlicht standen, wie z.B. Office 365 Delve, Dynamics, Teams, Groups, oder Yammer.

  • Was es mit diesen Programmen „aus der zweiten Office-Reihe“ genau auf sich hat und mit welcher Strategie Sie die Einführung in Ihrem Unternehmen am besten vornehmen, erfahren Sie hier in unseren nächsten Blog-Beiträgen zu diesem Thema.
  • Zahlreiche praxiserprobte Checklisten, Tipps und Anleitungen für ein effizienteres digitales Arbeiten mit OneNote, Outlook & Co finden Sie in unserem kostenlosen Downloadbereich von Büro Kaizen – 20% mehr Effizienz im Unternehmen!

Und Sie?

Office 365 ist nicht die einzige Anwendung im Büro, die einen „Plan“ benötigt. Denn ein planvolles Vorgehen ist die Basis für ein reibungsloses und effizientes Arbeiten – und erspart Ihnen viele unliebsame Überraschungen und Verzögerungen. Einige weitere interessante Beispiele und Lösungen haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Büro Kaizen digital: Video-Tutorial

Die EDV einfach strukturieren

youtube-besprechungen-mit-onenote
(Dauer 02:41 Minuten)





Schlagwörter:


Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.