Über uns

Effizienzsteigerungen im Büro sind seit über 25 Jahren unsere Leidenschaft – weil wir wissen, dass es besser geht!

2 Mio.

Websitebesucher pro Jahr

5 Mio.

YouTube-Views

99 %

Weiterempfehlungsquote

#1

Bestseller bei Amazon

1.150

abgeschlossene Beratungsprojekte

2.500

zahlende Abonnenten E-Learning Plattform

100.000

verkaufte Bücher

25 Jahre

Effizienzsteigerung im Büro

200 

Presseartikel & Fernsehauftritte

Firmengeschichte & Lebenslauf

Von Jürgen Kurz und Büro-Kaizen®

„Für immer aufgeräumt“ ist sein Motto – Büro-Kaizen® seine Methode: Jürgen Kurz, Jahrgang 1965, ist ein Profi, was innovative Büro-Organisation betrifft und der Fachmann für klare Strukturen am Arbeitsplatz.

Der „Experte für Effizienz im Büro” (n-tv) leitet seit über 25 Jahren erfolgreich mittelständische Unternehmen und hat so große Firmen wie BMW oder die Schweizerische Bundesbahnen beraten, aber auch kleine und mittelständische Unternehmen wie die CREATON AG, Schöck Bauteile AG und WSS Steuerberatungsgesellschaft unterstützt. Zu seinen Kunden gehören Finanzdienstleister wie die Deutsche Bank oder die Nürnberger Versicherungen aber auch Hochschulen wie etwa die Universität St. Gallen.

Kurz gesagt: einfach alle, die im Büro arbeiten. Die Erfolgsgeschichte von Jürgen Kurz und Büro-Kaizen® beginnt indes an einem eher ungewöhnlichen Ort: in der Werkzeugkiste.

Aus der Praxis – für die Praxis
Nichts anderes nämlich als die Herstellung von Bohrerkassetten war es, was Jürgen Kurz auf sein einzigartiges Konzept brachte. Neben seinem MBA-Studium in Deutschland, St. Gallen und Chicago sammelte der Diplom-Betriebswirt langjährige Erfahrung in Führungspositionen, unter anderem als kaufmännischer Leiter und Mitglied der Geschäftsleitung der Beratungsfirma tempus-Consulting®.

In den Produktionsstätten von drilbox, einem Anbieter von Bohrerkassetten und einem Schwesterunternehmen von tempus, kam der Stein für Büro-Kaizen® ins Rollen. Bei einem Vortrag hatte Jürgen Kurz von der japanischen Methode des Kaizen und der Idee des One-Piece-Flow erfahren.

Nachhaltigkeit durch Kontinuität, Dynamik statt Monotonie, Verschlankung statt Überfrachtung – die Ideen dahinter zündeten bei dem Unternehmer. Denn als fleißiger und sparsamer Schwabe, der einst im Controlling seine Laufbahn begonnen hatte, hat Jürgen Kurz stets ein offenes Ohr für Einsparungen und Effizienzsteigerungen.

Als Praktiker wandte er Kaizen kurzerhand auf die Produktionsabläufe von drilbox an – mit beeindruckenden Ergebnissen: War das schwäbische Unternehmen schon vor Einführung der Kaizen-Methode Marktführer gewesen, konnte es danach seine Effizienz noch einmal dramatisch steigern.

Raus aus der Produktion – rein ins Büro
Klare Strukturen, geordnete Verhältnisse, stetige Optimierung einzelner Abläufe – was für die Produktion gut ist, kann auch für die Verwaltung nicht schlecht sein, dachte sich Jürgen Kurz. Er ging einen Schritt weiter, gleichsam über die Werkzeugkisten von drilbox hinaus – und übertrug die Prinzipien von Kaizen aufs Büro.

Mit seiner „Büro-Kaizen®“-Methode hat Jürgen Kurz so ein System entwickelt, das den Mitarbeitern stressfreies und angenehmes Arbeiten ermöglicht und dadurch nicht nur dem Unternehmer Zeit und Geld spart, sondern sich auch unmittelbar auf Servicequalität und Kundenfreundlichkeit auswirkt. Das Arbeitsklima wird deutlich verbessert und das Stresspensum für die einzelnen Mitarbeiter reduziert.

So werden Effizienzsteigerungen am Arbeitsplatz nachweislich um 20 % erzielt. Das Ergebnis: eine Gewinner-Gewinner-Gewinner-Situation, von der Mitarbeiter, Unternehmer und Kunden gleichermaßen profitieren.

Seine Erfolge wurden schnell bekannt – Lieferanten und Kunden sprachen ihn auf seine Ideen an und wollten, dass er auch ihnen hilft. Bald schon sah sich Jürgen Kurz mit einer enormen Nachfrage nach seinem Prinzip konfrontiert. Schulungsunterlagen, Seminare und ein Handbuch waren die ersten Schritte in Richtung professioneller Beratung für Büro-Organisation.

Heute kann Jürgen Kurz auf zahlreiche Publikationen zum Thema zurückblicken und gilt als der führende Experte auf dem Gebiet ganzheitlicher und prozessorientierter Arbeitsplatzoptimierung.

Seine Meinung ist gefragt – nicht nur von den Medien, die ihn als „Aufräumexperten“ (RTL) und „Effizienzprofi“ (Spiegel Online) immer wieder anfragen, sondern auch unter Fachleuten in der Branche.

Arbeitsplatz Jürgen Kurz 1995

Arbeitsplatz Jürgen Kurz 2021

Das ist Büro-Kaizen®

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden