Was ist Office 365 Dynamics? Vernetzung von ERP, CRM, Einkauf, Sales und Buchhaltung



Microsoft Dynamics 365 ist eine mächtige, cloudbasierte und modular kombinierbare Unternehmenslösung, die sich problemlos in Office 365 integrieren lässt. Mit dieser Cloudlösung lassen sich sämtliche bislang unstrukturierten Geschäftsprozesse eines Unternehmens untereinander vernetzen, von der Produktplanung und dem Einkauf über die Supply Chain und Produktion bis zu Marketing, Vertrieb, Kundenbindung, Personalwesen und Buchführung. Die Gesamtlösung Dynamics 365 vereint dafür die bislang einzeln angebotenen Microsoft-Geschäftsanwendungen zur Unterstützung von ERP, CRM und RMS (z.B. Dynamics AX oder NAV) und bietet damit einen 365°-Rundumblick auf die verschiedenen Geschäftsprozesse. Damit erhalten kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, auf die kostspielige Hardware, Software und personellen Ressourcen der großen betriebswirtschaftlichen Softwarepakete wie SAP oder Oracle zu verzichten und dennoch von solchen umfassenden Unternehmenslösungen zu profitieren.

Lexikon & Definitionen: Eine kurze Einführung in die Abkürzungen

„ERP, CRM und RMS!” … was sich so ähnlich anhört, wie ein Song von den Fantastischen Vier, ist in Wahrheit das Ein-mal-Eins moderner Geschäftsprozesse – und das ist dann somit auch für das Verständnis von Microsofts Office 365 Dynamics essenziell.

  • ERP steht für → Enterprise Resource Planning und umfasst verschiedene Prozesse zur Verwaltung der Unternehmensgeschäfte, wie z.B. die Finanzplanung, Einkauf, Inventarisierung oder die Key Performance Indicators (Leistungskennzahlen) zum Messen des Unternehmenserfolgs und der Zielerreichung.
  • CRM steht für → Customer Relationship Management und umfasst alle Anstrengungen und Methoden, mit denen ein Unternehmen die Kundenbindung aufbaut und stärkt sowie die Kundenzufriedenheit erhöht (Marketing, Vertrieb und Service).
  • RMS steht für → Retail Management System und umfasst Bausteine zur Optimierung des Einzelhandelsgeschäfts sowie zur Verknüpfung der stationären Geschäftsfiliale(n) mit dem Internetverkauf über den eigenen Onlineshop.
  • SaaS steht für → Software as a Service und bedeutet, ein Softwarepaket einfach zu mieten anstatt teuer zu kaufen und danach dann auch noch selbst warten und betreuen zu müssen. Dadurch entfallen hohe Investitionskosten in Hardware, Software und Wartung, gleichzeitig können Sie die Anwendungen auch wesentlich flexibler skalieren und bedarfsgerecht an Ihre tatsächliche Unternehmensgröße und Ihr künftiges Unternehmenswachstum anpassen.

Was ist das Problem?

Große ERP- und CRM-Lösungen zur Optimierung der Geschäftsprozesse haben bislang eine aufwendige IT- und Softwareinstallationen benötigt, wie z.B. SAP oder Oracle. Diese hohen Investitionskosten haben viele kleinere Unternehmen bisher abgeschreckt. Die hohen Umstiegskosten haben zudem auch dazu geführt, dass viele Unternehmen einfach weiterhin bei den teuren IT- und Buchhaltungssystemen geblieben sind, für die sie sich einmal entschieden haben. Das hat sich nun durch die Integration von Microsoft Dynamics in Office 365 und die Umwandlung in eine bedarfsgerecht mietbare SaaS-Lösung mit einer nahezu vollständigen Verlagerung der IT-Komponenten in die Cloud geändert. Damit eröffnet sich nun auch für KMU die Möglichkeit, mit einem vergleichsweise kostengünstigen und leistungsfähigen ERP- und CRM-System ihre Unternehmensprozesse effizient zu digitalisieren, zu vernetzen, effizienter zu steuern und weiter zu optimieren.

So funktioniert es:

Was ist Office 365 Dynamics? Und welche Vorteile bietet die SaaS-Lösung?

Office 365 Dynamics baut auf der früheren Softwarelinie „Microsoft Business Solutions” auf und besteht aus einer Reihe von verschiedenen Unternehmensanwendungen, die als SaaS-Lösung flexibel und direkt aus der Cloud bezogen werden können. Die drei Hauptaugenmerke von Dynamics 365 liegen dabei auf den neuen Analytics- und Collaboration-Funktionen, die die Cloudumgebung ermöglichen, auf einer nutzerfreundlichen Bedienoberfläche sowie auf einer geräteübergreifenden, mobilen Nutzung auf allen Endgeräten.

Übersicht: Office 365 Dynamics bietet Lösungen für folgende Unternehmensbereiche

  • Sales: Stärken Sie die Position Ihres Vertriebs und Ihrer Verkäufer und vernetzen Sie den stationären Handel mit dem Onlinehandel.
  • Service: Zur Steigerung und Verbesserung von Customer Service, Field Service und Project Service Automation.
  • Finance and Operations: Für die Optimierung der Abläufe im Finanz- und Supply Chain Management und damit einem stärkeren Unternehmenswachstum.
  • Talent: Zur Unterstützung Ihrer Mitarbeiter, Nachwuchstalente und HR-Abteilung.
  • Marketing: Zur Verbesserung des gesamten Marketing- und Vertriebsbereichs, inklusive einer Aufgabenautomatisierung bei Multi-Channel-Kampagnen.

Microsoft Dynamics 365 Business Central: Die All-in-One-Lösung für Unternehmen

Für Unternehmen, die eine all-in-one bzw. one-size-fits-all-Lösung zur Unterstützung des Unternehmensmanagements suchen, hat Microsoft den Komplettbaustein Dynamics 365 Business Central herausgegeben. Damit können Unternehmen die Bereiche Finanzen, Service, Vertrieb und Geschäftsverfahren ganz einfach miteinander vernetzen. Die dadurch gewonnene Transparenz, Analyse- und Zugriffsmöglichkeiten sind die Basis für eine Optimierung der eigenen Geschäftsprozesse sowie einer besseren Interaktion mit den Kunden – was letztlich beides zur Steigerung des Umsatzes beiträgt.

Office 365 Dynamics umfasst folgende Module und Anwendungsbereiche:

  • Enterprise Resource Planning (ERP): Verschiedene Lösungen zur Verwaltung der Geschäftsprozesse, Unternehmensressourcen und der Finanzplanung. Das reicht von der Produktplanung und dem Einkauf über das Supply Chain Management und dem Kunden-Support bis zur Auftragsverfolgung, dem Personalwesen und den Leistungskennzahlen zur Messung der Unternehmensziele. Dafür stehen die Office 365 Dynamics Anwendungen AX (Axapta), Entrepreneur Solution (für KMU), GP (Great Plains), NAV (Navision) und SL (Solomon) zur Verfügung.
  • Customer-Relationship-Management (CRM): Microsoft Dynamics CRM wurde speziell für eine effizientere Organisation der Kundenbeziehungen und des Loyalitätsmarketings entwickelt.
  • Dynamics 365 for Sales: Diese Anwendungssoftware bietet Verkäufern die nötigen Einblicke, um kundenspezifische Anforderungen vorauszusagen, die Geschäftsbeziehungen im B2B und B2C zu stärken sowie die Umsatzpotenziale zu steigern.
  • Retail Management System (RMS): Die Kassenanwendungssoftware Microsoft Retail Management System (früher QuickSell) besitzt eine Warenwirtschaftsfunktionalität und kann branchenübergreifend in Einzelhandelsfilialen eingesetzt werden, sowie die Abläufe in Onlinekanälen, im stationären Handel und in Ihrer Zentrale miteinander verknüpfen.
bringen-sie-ihr-unternehmen
Abbildung I: Office 365 Dynamics verlagert Ihre ERP- und CRM-Funktionen kostengünstig in die Cloud, Microsoft, Büro Kaizen

Was ist Office 365 Dynamics Deutschland?

Mit dem Service Dynamics 365 Deutschland bietet Microsoft einen besonderen Service für den garantierten Datenschutz und die Datensicherheit deutscher Kundendaten. Die Dienste werden exklusiv nur aus deutschen Rechenzentren bereitgestellt und alle Daten auch nur in deutschen Rechenzentren gespeichert. Ein bestellter Datentreuhänder verwaltet dabei sowohl den physischen als auch den logischen Zugriff auf diese Daten allein nach deutschem Recht.

Darauf kommt es an: Die richtigen Dynamics 365-Anwendungen für Ihre Zwecke

Microsoft hat viele verschiedene branchenspezifische Unternehmenslösungen für kleinere und große Unternehmen entwickelt. Über die Microsoft AppSource finden Sie einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Branchenlösungen und die Möglichkeit, ausgewählte Anwendung probeweise testen zu können. Die AppSource umfasst im Bereich Office 365 Dynamics folgende Kategorien und Branchen:

kategorien-und-branchen-tabelle

Und Sie?

Office 365 besteht aus vielen, modular kombinierbaren Anwendungen für kleine, mittlere und große Unternehmen. Neben Dynamics 365 umfasst das z.B. auch Office Delve, Yammer, Groups, Flow, Forms und viele andere mehr. Damit bietet Microsoft Unternehmen die Möglichkeit, nahezu die gesamte IT- und Server-Infrastruktur sowie alle wesentliche Geschäftsprozesse in die Cloud auszulagern. Das spart nicht nur Investitionen und Kosten, die Cloudumgebung ermöglicht zudem auch viele vollkommen neue Möglichkeiten für die Collaboration, Analytik und Prozessoptimierung. Diese weiteren modularen Office 365 Komponenten stellen wir Ihnen in unseren nächsten Blogbeiträgen weiter vor.

Büro Kaizen digital: Video-Tutorial 7 Schritte zum für immer aufgeräumten Schreibtisch




Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.




Schlagwörter: