An OneNote senden: Per E-Mail alle Notizen direkt senden

20. Mai 2020

Stellen Sie sich vor, Sie sind gerade unterwegs und möchten schnell eine Notiz an OneNote senden. Zum Beispiel Informationen zu einem Kundengespräch, zu einem wichtigen Termin, Reisedetails, ein Foto oder Bildschirmausschnitt – oder auch, bei einer privaten Nutzung, ein Rezept für das Notizkochbuch. Genau diese Möglichkeit gibt es in OneNote und muss nur konfiguriert werden. Sie müssen lediglich einmal Ihre Absender-E-Mail-Adresse in OneNote einrichten. Schon können Sie beliebige Inhalte an Ihr Standard-Notizbuch per E-Mail senden! Wie das geht und worauf Sie achten müssen erfahren Sie in diesem Blogbeitrag:

1. An OneNote senden: Einrichten der Absender-Emailadresse
2. An OneNote senden: Notizen per E-Mail an OneNote senden
3. Extra Tipp: Mit einem @ in der Betreffzeile an einen anderen Abschnitt in OneNote senden
4. Was folgt nach an OneNote senden?

An OneNote senden: Einrichten der Absender-Emailadresse

Technisch gesehen senden Sie Ihre Notiz an die Microsoft-Cloud, in der Ihre OneNote-Notizbücher standardmäßig abgespeichert werden. Deshalb müssen Sie in einem ersten Schritt Microsoft mitteilen, welche Absender-Emailadresse mit Ihrem persönlichen OneNote-Konto verknüpft werden soll. Erst dann können Sie Notizen an OneNote senden.

1. Gehen Sie dafür mit Ihrem Browser auf die Herstellerseite https://www.onenote.com/EmailToOneNote

2. Wählen Sie dort dann den Befehl -> E-Mail in OneNote einrichten.

an-onenote-senden-email-einrichten
Abbildung 1: An OneNote senden: E-Mail einrichten

3. Loggen Sie sich im Anschluss mit dem Microsoft-Account ein, den Sie für Ihr OneNote verwenden (das kann einer der vielen Microsoft-Clouddienste sein, wie z.B. Hotmail, Outlook.com oder Live). Alternativ können Sie hier auch kostenlos ein neues Microsoft-Konto erstellen.

an-onenote-senden-anmeldung-microsoft-konto
Abbildung 2: An OneNote senden: Anmeldung mit Microsoft Konto

4. In dem Fenster -> E-Mails in OneNote speichern können Sie nun die E-Mailadresse angeben, die Sie für die Funktion an OneNote senden nutzen möchten [1].

5. Mit dem Befehl -> Weitere Adressen hinzufügen können Sie beliebig viele E-mail-Konten freischalten [2]

6. Wählen Sie nun den Standardspeicherort in Ihrem Notizbuch aus, an dem die an OneNote gesendeten Notizen künftig abgespeichert werden sollen. Die Notizen lassen sich dann von dort aus jederzeit beliebig verschieben, kopieren und weiterverwenden.

an-onenote-senden-konfiguration-emailadresse-und-speicherort
Abbildung 3: An OneNote senden: Konfiguration der E-Mailadresse und des Speicherortes

An OneNote senden: Notizen per E-Mail an OneNote senden

Das eigentliche Senden an OneNote geht schnell und einfach. Folgen Sie einfach den nächsten Schritten:

1. Öffnen Sie mit Ihrem verknüpften E-Mail-Konto eine neue E-Mail oder leiten Sie von dort eine E-Mail weiter an das Notizbuch.

2. Tippen Sie in das Adressfeld der E-Mail die Zieladresse -> me@onenote.com ein. Die von Ihnen gewählte Betreffzeile wird dann zum Seitentitel der an OneNote gesandten Notiz. Der Inhalt der E-Mail ist dann Ihre Notiz.

an-onenote-senden-email-an-mich-selbst
Abbildung 4: An OneNote senden: Beispiel einer E-Mail, wenn Sie an OneNote senden möchten

Tipp: Über die Betreffzeile legen Sie den Seitentitel der Notiz in Ihrem OneNote Notizbuchabschnitt fest.

3. Nun schicken Sie die E-Mail ab und Sie sind fertig. Die an OneNote gesendete Notiz wird nun von Microsoft automatisch Ihrem Notizbuch zugeordnet. Die Notiz wird dann an dem von Ihnen festgelegten Standard-Abschnitt abgelegt. Von hier aus können Sie die Notiz jederzeit an jeden beliebigen Ort in Ihrem OneNote Standard-Notizbuch verschieben oder kopieren.

an-onenote-senden-an-mich-gesendete-email-in-onenote
Abbildung 5: An OneNote senden: So kommt die Notiz dann im OneNote Notizbuch an


(Dauer: 1:36 Minuten)

Extra-Tipp: Mit einem @ in der Betreffzeile an einen anderen Abschnitt in OneNote senden

Sie können beim Versenden an OneNote auch einen individuellen Notizbuchabschnitt innerhalb Ihres Standard-Notizbuchs festlegen.

Praxisbeispiel: Sie wollen ein Chefkoch-Rezept an OneNote senden und dieses nicht in Ihrem Standard-Abschnitt speichern. Vielmehr soll das Rezept gleich als neue Unterseite in Ihrem OneNote- Rezepteabschnitt integriert werden. So gehen Sie vor:

1.nGeben Sie in der E-Mail als Empfänger me@onenote.com an.

2. In der Betreffzeile schreiben Sie zuerst den Seitentitel Ihrer Notiz. Dann folgt ein @-Zeichen sowie die Bezeichnung des gewünschten Notizbuchabschnitts, in den das neue Rezept integriert werden soll.

3. In unserem Beispiel könnte die Betreffzeile somit -> „Königsberger Klopse @Chefkoch-Rezepte“ lauten. So entsteht eine neue Seite mit dem Titel „Königsberger Klopse“ im Abschnitt „Chefkoch-Rezepte“ Ihres Standardnotizbuchs. Sollte der Abschnitt noch nicht existieren wird dieser automatisch von OneNote angelegt.

an-onenote-senden-notizbuchabschnitte-definieren
Abbildung 6: An OneNote senden: Anderen Notizbuchabschnitt definieren

Was folgt nach an OneNote senden?

Wie gut kennen Sie sich bereits mit Microsofts praktischem Notizbuchprogramm aus? Büro-Kaizen ist ein Spezialist für effiziente und erfolgreiche Büroarbeit. Nutzen Sie unser Expertenwissen, um sich schnell und einfach nützliches Know-how anzueignen. Denn effizienter zu arbeiten bedeutet nicht nur, bessere Ergebnisse zu erzielen, sondern das auch mit weniger Aufwand zu schaffen. So sparen Sie sich Stress und gewinnen wertvolle Zeit für Wichtigeres! Einige besonders nützliche Tutorials rund um OneNote finden Sie zum Beispiel gleich hier unten verlinkt.


(Dauer: ca. 3:00 Minuten)


(Dauer: ca. 3:00 Minuten)


(Dauer: ca. 2 Minuten)


(Dauer: ca. 4:30 Minuten)



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Auf der Suche nach mehr Tipps zu Microsoft OneNote? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zu OneNote für Sie aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Das könnte Sie auch interessieren:
2 Kommentare
  • […] Die „Send to OneNote” App für einen virtuellen OneNote-Drucker erleichtert das Abspeichern von interessanten Inhalten aus anderen Anwendungen heraus in Ihre Notizbücher enorm. Als Voraussetzung dafür müssen Sie aber sowohl OneNote als auch die App auf dem verwendeten Rechner installiert haben (alle Details hierzu lesen Sie weiter unten). Darüber hinaus gibt es auch noch eine weitere Funktion mit ähnlichem Namen, aber einem anderen Anwendungsbereich: Das Senden von Inhalten an me@onenote.com. Mit dieser Funktion können Sie interessante Inhalte in Ihre Notizbücher abspeichern, ohne dass dafür OneNote auf dem verwendeten Computer installiert ist. Das eignet sich z.B. bei ausgeliehenen „Fremdrechnern“ unterwegs oder im Urlaub. Wie das genau funktioniert, lesen Sie in unserem Blog-Tutorial → „Anleitung: Beliebige Inhalte an OneNote senden” […]

  • Diese Möglichkeit kannte ich noch nicht. Das werde ich mal ausprobieren. OneNote nutzen wir sonst gern für die Teamzusammenarbeit aber auch, um von verschiedenen Arbeitsplätzen auf die Informationen problemlos zuzugreifen.

    Danke für den Beitrag
    Michael von http://www.eurojobcenter.org


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: