Alternative Outlook: Wir zeigen Ihnen die 6 besten kostenlosen Programme, die es mit Outlook aufnehmen können!


Damit Sie Outlook nutzen können, benötigen Sie ein kostenpflichtiges Microsoft-Office-365-Abonnement. Gerade Privatnutzer werden von den anfallenden Gebühren oft abgeschreckt und suchen deshalb nach einer kostenlosen Alternative zu Outlook. In dem folgenden Blogbeitrag lesen Sie mehr über die 6 besten Outlook Alternativen.

Die 6 besten Outlook Alternativen in der Übersicht

Wir stellen Ihnen 5 Alternativen zu Outlook vor, bei denen Sie nicht auf die Kalenderfunktion, das Adressbuch oder sonstige Tools verzichten müssen und mit denen Sie für den Privatgebrauch bestens gerüstet sind. Diese 5 E-Mail-Programme nehmen es mit Microsoft Outlook auf:

Verfügbar für Untersützt Kostenlos?
Windows Mail Windows 10 POP3, IMAP4 Ja
Thunderbird Windows 10, MacOS, Linux POP, POP3, IMAP, SMTP, NNTP, IPv6 Ja
eM Client Windows 10, MacOS POP3, IMAP, SMTP, EWS Ja*
SeaMonkey Windows 10, MacOS, Linux POP3, IMAP4, SMTP, NNTP Ja
Mailbird Windows 10 POP3, IMAP, SMTP Ja*
Outlook im web Windows 10 POP3, IMAP, SMTP Ja

*in der Grundversion/Testversion (kostenpflichtige Pro-Version verfügbar)

1. Windows Mail

Microsoft Outlook ist der große Bruder von Windows Mail. Beide Programme haben oberflächlich gesehen viele Gemeinsamkeiten, vor allem in Sache Design. Windows Mail legt den Fokus auf den Nutzer, welcher ein übersichtliches Programm zum Verfassen, Organisieren und Archivieren von Mails sucht. Die Mail App konzentriert sich auf das Wesentliche und ist dadurch leicht zu verstehen, ohne mit Funktionen zu verwirren, die Sie überhaupt nicht benötigen.
Windows Mail befindet sich schon auf Ihrem Rechner, Sie müssen sich nur noch anmelden.

windows-mail-startseite
Windows Mail – eine Outlook Alternative

2. Thunderbird

Thunderbird ist als Outlook-Alternative weit verbreitet. Unter Windows-Nutzern ist diese E-Mailsoftware sogar die beliebteste. Der von Mozilla kostenlos zu Verfügung gestellte E-Mail-Client beinhaltet einen Organizer, ein Adressbuch, eine simpel gestaltete Oberfläche zur E-Mailbearbeitung. Zusätzlich beinhaltet das Open-Source-Programm einen leistungsstarken Spamfilter, Schutz vor Phishing-Mails, ein starkes Programm für die Rechtschreibprüfung und einen Newsreader und einen Assistenten für die Übernahme von Kontodaten. Thunderbird beinhaltet den größten Leistungsumfang verglichen mit der Software von Microsoft. Außerdem können Sie ine Vielzahl weiterer kostenloser Add-Ons hinzufügen.
Hier können Sie Thunderbird downloaden.

thunderbird-startseite
Startseite der Outlook Alternative Thunderbird.

3. eM Client

Der eM Client besticht durch eine optisch ansprechende Benutzeroberfläche. Das Hantieren mit E-Mails, das Verwalten der Kontakte und der Terminkalender gestalten sich durch die moderne Nutzeroberfläche als einfach handhabbar. Bei diesem Programm ist in der kostenfreien Basisversion neben der Kontakt- und Terminverwaltung auch ein Instant-Messenger mitinbegriffen, der sogar Chats über Facebook, Skype oder Google Talk integriert. Die Nutzung für Privatanwender ist gratis, wenn Sie jedoch mehr als zwei E-Mail-Adressen managen möchten, empfiehlt sich ein Upgrade auf die Pro-Version.
Hier können Sie eM Client downloaden.

em-client-startseite
Die moderne Startseite von eM-Client

Umstellung auf Microsoft 365 - Interview mit Jürgen Frey

4. SeaMonkey

SeaMonkey bietet mehr als ein gewöhnlicher E-Mail-Client. Neben den üblichen Funktionen wie Kalender, Adressbuch und Emailbearbeitung, die sich über den Add-On-Manager einfach installieren lassen, ist dieses Software-Programm ebenfalls ein Chat-Client und HTML-Editor in einem. SeaMonkey ist also ein All-in-One-Tool, das E-Mail, Chat und Browser miteinander verbindet und sich durch eine Vielzahl von Add-Ons personalisieren lässt. Beachtenswert bei diesem Client ist ebenfalls, dass sich der Spamfilter trainieren lässt und so auf Ihre speziellen Wünsche ausgerichtet werden kann.
Hier können Sie SeaMonkey downloaden.

seamonkey-startseite
Hier sehen Sie die Startseite von Seamonkey

5. Mailbird

Mailbird punktet durch eine einfach strukturierte Nutzeroberfläche zur Verwaltung des E-Mailverkehrs. Ein weiterer Vorteil dieses Clients ist die Vielzahl an Mail-Diensten, wie Googlemail, Outlook, Yahoo, iCloud die neben den klassischen POP- und IMAP-Konten unterstützt werden und einfach zu importieren sind. Auch hier können Sie das Programm durch Installieren von Add-Ons und Apps individualisieren. Spannend erscheint, dass Mailbird mit Apps, wie zum Beispiel WhatsApp, Facebook oder Dropbox erweitert werden kann.
Hier können Sie Mailbird downloaden.

mailbird-startseite
Mailbird – einfach und intuitiv

6. Outlook im web

Mit Outlook web können Sie Ihre Mails im Browser empfangen, lesen und schreiben. Außerdem haben Sie Zugriff auf Ihre Kontakte und Termine, welche Sie ganz einfach im Browser verwalten können. Die „Outlook Web App“ ist schick und reich an Funktionen. Integriert wurden Office und OneDrive. Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien lassen sich somit direkt im Posteingang online ansehen, bearbeiten und über OneDrive abspeichern. Des weiteren verfügt Outlook web über einen integrierten Virenschutz.
Lesen Sie mehr über das Thema Outlook im web und die Outlook Web App.
Hier geht es zum Login von Outlook web.

outlook-web-startseite
Hier sehen Sie die Startseite von Outlook web, einer Alternative zu Outlook.

Fazit: Vor- und Nachteile der 6 Outlook Alternativen

Vorteile Nachteile
1. Windows Mail
  • sehr übersichtlich und leicht zu bedienen
  • nicht mit anderen Diensten kompatibel

2. Thunderbird
  • sehr umfangreiche und leistungsstarke Outlook-Alternative

  • übersichtlicher Aufbau kostenlose Add-Ons

  • Mit größerem Bedarf und Ausnutzung der Möglichkeiten

  • schnell unübersichtlich

  • Add-ons müssen separat aktualisiert werden

3. eM Client
  • Hohe Sicherheitsstandards

  • einfache handhabbare Benutzeroberfläche

  • Reibungsloser Daten-Import

  • Gratisversion hat nur eingeschränkte Funktionen

4. SeaMonkey
  • Hohe Sicherheitsstandards

  • Viele wichtige Funktionen fürs Unternehmensumfeld, z. B. digitale Signatur oder Empfangsbestätigung

  • Unregelmäßige Aktualisierungen

  • Manuelle Aktivierung mehrerer Funktionen notwendig

5. Mailbird
  • Integration diverser Zusatz-Tools wie Dropbox oder WhatsApp möglich

  • Modernes, ansprechendes Design

  • Keine Filterfunktion

  • Keine kostenfreie Version verfügbar –> nur eine Testversion

6. Outlook im web
  • moderne und selbsterklärende Oberfläche

  • kleine Einschränkungen in der Funktionalität

Video Büro-Kaizen digital

Top 7 Outlook Tipps und Tricks

(Dauer: 09:40 Minuten)



Schlagwörter: