So synchronisieren Sie den Outlook Kalender Android

9. April 2020

Ein digitaler Kalender ist heutzutage sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich nicht mehr wegzudenken. Besonders in der Geschäftswelt hat sich der Outlook Kalender etabliert. Dieser ist sowohl am PC zuhause oder im Büro als auch in der Outlook Android App auf mobilen Geräten für unterwegs verfügbar. (Hier erfahren Sie mehr über die Outlook Android App: https://www.buero-kaizen.de/outlook-android-app/) Um die tägliche Terminplanung zu erleichtern und effizient zu gestalten, bietet es sich an, die beiden Outlook Kalender zu synchronisieren. Dies bedeutet, dass die eingetragenen Termine im Outlook Kalender am PC, mit denen im Kalender der Outlook App auf den gleichen Stand gebracht werden, so dass Sie Ihre Termine auch unterwegs immer auf einem aktuellen Stand haben. Den Outlook Kalender mit Android zu synchronisieren ist besonders dann sinnvoll, wenn Sie mit mehreren Geräten arbeiten, aber auch, wenn andere Personen oder Kollegen Zugriff auf Ihren Outlook Kalender bzw. Ihre Termine haben sollen. Soll der Zugriff von anderen Personen nicht auf alle Termine oder Inhalte erwünscht sein, bietet der Outlook Kalender Android die Möglichkeit, Ihre Privatsphäre zu schützen.

Inhaltsverzeichnis: Das lesen Sie in diesem Text

1. Outlook Kalender: So erzeugen Sie einen ICS-Link
2. Outlook Kalender auf Android: So schützen Sie Ihre Privatsphäre
3. Outlook Kalender mit Android synchronisieren
4. Outlook Kalender auf Android: E-Mails und Termine für unterwegs
5. Video Büro-Kaizen digital: Top 7 Outlook Tipps und Tricks

1. Outlook Kalender: So erzeugen Sie einen ICS-Link

Um Android mit dem auf Ihrem Computer geführten Outlook Kalender zu synchronisieren, können Sie folgende Vorgehensweise nutzen. Öffnen Sie auf Ihrem Computer die Outlook Website https://outlook.live.com/ und melden sich dort mit Ihren Outlook Log-in Daten an. Daraufhin sehen Sie oben rechts eine Zeile mit verschiedenen Symbolen. Mit Klicken auf das Zahnrad haben Sie die Möglichkeit, das Menü „Einstellungen“ für Outlook zu öffnen.

outlook-kalender-android-einstellungen
Hinter dem Zahnrad verbirgt sich das Menü „Einstellungen“ bei Outlook

Da sich die gesuchte Einstellung etwas tiefer im Menü verbirgt, klicken Sie ganz unten im Menü auf die Schaltfläche „Alle Outlook-Einstellungen anzeigen“.

outlook-kalender-android-weitere-einstelllungen-oeffnen
Um weitere Optionen zu sehen, klicken Sie auf „Alle Outlook-Einstellungen anzeigen“.

In dem sich neu öffnenden Fenster startet automatisch das Untermenü „E-Mail -Layout“. Klicken Sie hier zunächst auf „Kalender“ und dann auf „Geteilte Kalender“ und wählen dann den dritten Menüpunkt „Einen Kalender veröffentlichen“.

outlook-kalender-android-kalender-veroeffentlichen-und-teilen
Outlook Kalender Android: So gelangen Sie zu dem Menüpunkt „Einen Kalender veröffentlichen“

Hier haben Sie die Möglichkeit, einen HTML-Link oder einen ICS-Link zu erzeugen. Der HTML-Link kann zum Beispiel per Mail an Nutzer versandt werden, die den Kalender nicht in ein anderes Programm einbinden möchten, aber trotzdem Zugriff darauf haben sollen. Der ICS-Link hingegen ist nur für die Integration in andere Programme und Kalender geeignet. Wählen Sie im ersten Dropdown-Menü den gewünschten Kalender aus. Sollten Sie nur einen Kalender haben, wird dieser meist als Punkt “Kalender“ angezeigt. Im nächsten Menü haben Sie die Wahl zwischen zwei Punkten: „Kann anzeigen, wann ich beschäftigt bin“ oder „Kann alle Details anzeigen“.

outlook-kalender-android-synchronisieren
Wählen Sie zwischen: „Kann anzeigen, wann ich beschäftigt bin“ oder „Kann alle Details anzeigen“ aus, wenn Sie Ihren Outlook Kalender mit Android synchronisieren möchten.

2. Outlook Kalender auf Android: So schützen Sie Ihre Privatsphäre

Outlook mit Android synchronisieren: Hier kommt es jetzt drauf an, mit wem Sie den Outlook Kalender teilen möchten. Sollte es nur darum gehen, mögliche freie Zeiten in Ihrem Kalender mitzuteilen oder auch um den Datenschutz zu einem gewissen Grad zu gewährleisten, wählen Sie bitte „Kann anzeigen, wann ich beschäftigt bin“. Im Android Kalender wird dieser Termin dann dementsprechend synchronisiert, allerdings werden aus dem ursprünglichen Termin nur Datum und Uhrzeit übernommen. Im Termin wird dann nur „Beschäftigt“ angezeigt, keine weiteren Inhalte.

Möchten Sie den Kalender ausschließlich für den Eigenbedarf oder mit Personen, die Zugriff auf Ihre Einträge haben sollen teilen, wählen Sie den Punkt „Kann alle Details anzeigen“ aus. Dadurch werden neben Datum und Uhrzeit auch alle Details zu Ihrem eingetragenen Termin angezeigt. Durch Klick auf „Veröffentlichen“ werden zwei Links erzeugt. Klicken Sie dann auf den ICS-Link und wählen Sie in dem auftauchenden Menü „Link kopieren“.

outlook-kalender-android-ics-link-kopieren
Wählen Sie hier den ICS-Link und dann „Link kopieren“.

3. Outlook Kalender mit Android synchronisieren

Android Kalender mit Outlook synchronisieren: Nun können Sie den Outlook Kalender mit Android synchronisieren, indem Sie den Google Kalender in Ihrem Browser am PC öffnen. Der Google Kalender, den Sie an Ihrem PC benutzen, synchronisiert die Termine automatisch mit dem auf diesen Account angemeldeten Android Smartphone oder Tablet. Das heißt, alle Termine, die sie von externen Kalendern am PC mit dem Google Kalender synchronisieren, werden automatisch auch auf dem Android Gerät synchronisiert. Sie finden den Google Kalender unter: https://calendar.google.com/calendar/r

Auf der linken Seite befindet sich dort ganz unten der Eintrag „weitere Kalender“. Hier klicken Sie zunächst auf das „+“ Symbol und in dem sich öffnenden Menü dann auf den Button „Per URL“. Hier können Sie nun den zuvor kopierten ICS-Link aus Outlook einfügen. Dies können Sie entweder per Rechtsklick -> Einfügen mit der Maus oder per Tastenkombination STRG+V tun. Danach klicken Sie auf den Button „Kalender hinzufügen“. Wenn Sie jetzt zurück auf die Übersicht ihres Kalenders gehen, wurde Ihr Outlook Kalender links unter dem Menüpunkt „weitere Kalender“ hinzugefügt und aktiviert. Nun sind alle Termine von Ihrem PC Outlook Kalender mit Android synchronisiert.

outlook-kalender-android-google-kalender-einbinden-mit-url
Wählen Sie hier „Per URL“ aus, um Ihren Outlook Kalender Link einzufügen.

4. Outlook Kalender auf Android: E-Mails und Termine für unterwegs

Einfacher wird das Ganze natürlich, wenn Sie die Outlook App auf Ihrem Smartphone installieren. In der Outlook App Android werden Termine im Outlook Kalender automatisch mit denen im Outlook Kalender auf Ihrem Computer abgeglichen. Die Outlook App eignet sich nicht nur zum Schreiben und Empfangen von E-Mails, sondern ist zeitgleich auch ein hervorragender Termin- und Zeitplaner.

Outlook mit Android synchronisieren: Die Synchronisation der beiden Outlook Kalender erfolgt bei der Einrichtung der Outlook Android App folgendermaßen: Öffnen Sie die Outlook App auf Ihrem Android Smartphone und tippen Sie auf „Einstellungen“. Dort wählen Sie „Konto hinzufügen“ und dann noch einmal „E-Mail-Konto“ hinzufügen. Hier können Sie die E-Mail-Adresse Ihres Outlook Kontos eingeben, das Sie auf dem PC nutzen und diese mit dem entsprechenden Passwort bestätigen. In der Outlook App Android können Sie nicht nur die Kalender synchronisieren, es gibt auch die Möglichkeit, Kontakte, Aufgabenlisten und Notizen vom Outlook auf Ihrem Computer mit der Outlook App zu synchronisieren.

Weitere Tipps zum Outlook Kalender gewünscht? Hier verraten wir Ihnen fünf Tipps zur perfekten Terminverwaltung mit dem Outlook Kalender.

Video Büro-Kaizen digital

Top 7 Outlook Tipps und Tricks

(Dauer: 09:40 Minuten)



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Auf der Suche nach mehr Tipps zu Microsoft Outlook? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zu Outlook für Sie aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: