web.de Outlook – Einbindung des Mail-Accounts

25. März 2020

Im 21. Jahrhundert hat die elektronische Post, also die E-Mail, den seit Jahrhunderten üblichen Briefverkehr zwischen Menschen längst abgelöst. Das gilt im beruflichen wie auch im privaten Bereich. Während Sie als Angestellter die von Ihrem Arbeitgeber bereitgestellte Mail-Infrastruktur und die dazugehörige Adresse verwenden, wird bei der privaten Mailnutzung in der Regel ein Freemail-Dienst genutzt.

Freemail-Services gibt es im Prinzip, seitdem die breite Öffentlichkeit dieses Medium zum Versand und Empfang von elektronischen Nachrichten nutzt. Waren es zu Beginn des Zeitalters der Mail vorwiegend Anbieter wie AOL, T-Online und Yahoo, kamen schon bald Wettbewerber wie Gmail (von Google), Hotmail (heute Outloo.com) und GMX dazu. Aber auch der Anbieter web.de kam früh dazu und wurde von Beginn an genutzt. Und das ist heute noch der Fall. Wenn Sie einen Mailaccount bei web.de besitzen und diesen in Outlook einbinden möchten, dann erfahren Sie in diesem Text, wie Sie das am besten anstellen:
1. web.de Outlook – wie binde ich den Freemailer-Dienst ein?
2. So fügen Sie web.de zu Outlook hinzu
3. web.de: Outlook macht Schwierigkeiten bei der Einrichtung
4. Outlook: web.de-Konto manuell einrichten mit POP3
5. Outlook: web.de als IMAP-Konto einrichten
6. Video Büro-Kaizen digital: Top 7 Outlook Tipps und Tricks

web.de Outlook – wie binde ich den Freemailer-Dienst ein?

Effizienz ist heutzutage oft das oberste Gebot. Wie praktisch wäre es, die Emails, die bei web.de auflaufen, auch in Outlook zu beziehen? Damit fiele das regelmäßige Nachschauen im Browserfenster weg, was übrigens Ihrem Teamleiter oder Ihrer Chefin auch kaum gefallen dürfte. Wenn Sie die Mails von web.de auch in Outlook bereitgestellt bekommen, dann könnten Sie mit einem einzigen Blick nachschauen, ob wirklich wichtige Nachrichten dabei sind, zum Beispiel von der Schule der Kinder, oder ob das Lesen respektive Beantworten bestimmter Mails einen zeitlichen Aufschub duldet.

web.de-outlook-posteingang-browserdarstellung
So stellt sich der Posteingang eines web.de-Kontos im Browser dar.

Wie eigentlich jedes Freemail-Konto können Sie selbstverständlich auch Ihren Mailaccount von web.de in Outlook einbinden. Öffnen Sie dafür das Tool und folgen Sie den bebilderten Anleitungen (in diesem Beispiel nutzen wir Outlook 2016; mit Outlook 365, Outlook 2019 oder Outlook 2013 funktioniert die Einbindung von web.de in Outlook jedoch genauso).

So fügen Sie web.de zu Outlook hinzu

In Outlook sehen Sie oben links den Reiter „Datei“, klicken Sie auf diesen, um in den Bereich der Kontoinformationen zu gelangen. Dort finden Sie unter dem Hauptkonto einen Button mit der Aufschrift „Konto hinzufügen“ – diesen klicken Sie jetzt.

web.de-outlook-konto-hinzufuegen
Mit „Konto hinzufügen“ öffnen Sie den Vorgang, um web.de zu Outlook hinzuzufügen.

Die Kontoinformationen werden geschlossen und an ihre Stelle tritt ein neues Fenster mit dem Titel „Konto hinzufügen“. Im Feld „Ihr Name“ tragen Sie den Vor- und den Zunamen ein, das ist soweit klar, im nächsten Feld geben Sie die Mailadresse an, die Sie bei web.de besitzen. In diesem Fall ist das hk_75@web.de. Nun müssen Sie das bei der Einrichtung Ihres Mailaccounts gewählte Passwort zweimal eingeben.

Vergewissern Sie sich, dass alle Angaben stimmen – dann sollte die Erstellung dieses Kontos eigentlich keine größeren Probleme bereiten. Outlook ist normalerweise in der Lage, die Konfiguration des neuen Kontos selbständig vorzunehmen, das dauert eine kurze Zeit und anschließend können Sie web.de in Outlook nutzen.

web.de-outlook-konto-einrichten-servereinstellungen
Das ist das Fenster, das Sie sehen, während Outlook Ihr web.de-Konto einrichtet.

web.de: Outlook macht Schwierigkeiten bei der Einrichtung?

Aber – Sie ahnen es vermutlich schon – nicht immer geht die Konfiguration glatt. Oftmals kann der Dienst die benötigten Einstellungen nicht automatisch vornehmen. Dann sehen Sie im Fenster nach einer gewissen Zeit ein rotes X, das heißt, die Anmeldung ist fehlgeschlagen. Klicken Sie jetzt unten links in das Feld mit der Aufschrift „Zurück“, um die Konfiguration manuell vorzunehmen.

web.de-outlook-konfiguration-manuell-vornehmen
Die automatische Einrichtung hat nicht geklappt. Gehen Sie zurück und nehmen Sie die Konfiguration jetzt manuell vor.

Im ersten Fenster, das während des Einrichtungsprozesses erscheint, markieren Sie nun nicht den Kreis „E-Mail-Konto“, sondern wählen unten „Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Server-Typen“. Im nächsten Fenster klicken Sie auf „POP oder IMAP“, bevor Sie im nächsten Schritt alle notwendigen Kontoinformationen eingeben müssen. Das ist der neuralgische Punkt, denn hier müssen Sie exakt vorgehen. Wir erklären Ihnen, was Sie wissen müssen.

web.de-outlook-spezielle-informationen
An diesem Punkt benötigen Sie spezielle Informationen, um Ihr web.de-Konto in Outlook einzurichten und nutzen zu können.

Bevor Sie Outlook einrichten können, müssen Sie sich jedoch im Browser in Ihr Mailkonto einloggen und dort unten links die Einstellungen aufrufen. Nun erscheint eine erweiterte Leiste auf der linken Seite, wo Sie „POP3/IMAP Abruf“ anklicken und anschließend ein Häkchen setzen bei „POP3 und IMAP Zugriff erlauben“. Nach dem Klick auf „Speichern“ müssen Sie noch eine Sicherheitsfrage beantworten, ein sogenanntes Captcha.

web.de-outlook-freigabe-erhalten
Wenn die Freigabe bei web.de funktioniert hat, kehren Sie zurück zu Outlook.

Nun gehen Sie zurück zu Outlook und setzen dort die Konfiguration Ihres web.de-Accounts fort.

Outlook: web.de-Konto manuell einrichten mit POP3

Nachdem Sie Ihren Namen und die Mailadresse eingegeben haben, die Sie bei web.de nutzen, benötigt Outlook nun noch Informationen zum Server. Stellen Sie den Kontotyp auf POP3 und tragen Sie im Feld Posteingangsserver „pop3.web.de“ (ohne An- und Abführungszeichen). Bei Postausgangsserver (SMTP) schreiben Sie „smtp.web.de“, als Benutzername verwenden Sie erneut die Mailadresse und tragen dann das Kennwort ein, mit dem Sie sich im Browser anmelden, wenn Sie sich in Ihrem Mailkonto bei web.de einloggen.

web.de-outlook-fertigstellung-weitere-einstellungen
Wenn Sie bis hierhin alle Daten korrekt eingeben, müssen Sie vor der Fertigstellung noch „Weitere Einstellungen“ erledigen.

Doch damit nicht genug – Outlook benötigt von Ihnen noch mehr Informationen, die Sie über „Weitere Einstellungen“ hinzufügen. Es öffnet sich ein kleines Fenster, dort rufen Sie den Reiter „Erweitert“ auf und geben im Feld Posteingangsserver (POP3) die Zahl 995 ein. Anschließend setzen Sie einen Haken vor „Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung“ und geben im Feld Postausgangsserver (SMTP) die Zahl 587 ein; im Dropdown-Menü bei „Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp“ wählen Sie TLS.

web.de-outlook-internet-email-einstellungen
So sollte das Fenster aussehen, nachdem Sie Ihre Einträge gemacht haben.

Nun sollte Outlook Ihr web.de-Konto übernommen haben. Sollte die Einrichtung weiterhin nicht klappen, bleibt immer noch die Option, den Account als IMAP zu konfigurieren.

Outlook: web.de als IMAP-Konto einrichten

Wenn auch die Einrichtung des web.de-Accounts über POP3 nicht funktioniert hat, dann brechen Sie den Prozess ab und setzen alles auf Anfang. Geben Sie im Fenster „Konto hinzufügen“ wieder Namen, Mailadresse, Benutzernamen und Kennwort an, im Dropdown-Menü bei Kontotyp nun aber „IMAP“. Tragen Sie „imap.web.de“ beim Posteingangsserver sowie smtp.web.de beim Postausgangsserver ein und klicken Sie anschließend auf „Weitere Einstellungen“.

web.de-outlook-imap-konto-erstellen
So füllen Sie das Fenster richtig aus, wenn Sie ein IMAP-Konto erstellen möchten.

Dort markieren Sie im Reiter „Posteingangsserver“ das Kästchen „Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“ mit einem Haken und wechseln anschließend in den Reiter „Erweitert“. Beim Posteingangsserver wählen Sie zunächst den Verschlüsselungstyp SSL und tragen dann manuell die Zahl 993 in das Feld ein; beim Postausgangsserver müssen Sie TLS einstellen und dann die Zahl 587 in das Feld eintragen, wie im Bild dargestellt:

web.de-outlook-einrichtung-konto
Wenn die Dialogfenster so ausgefüllt sind, wie im Bild dargestellt, dann richtet Outlook das web.de-Konto ein.

Klicken Sie jetzt noch auf OK, bevor Sie im nächsten Fenster abschließend mit Button „Weiter“ bestätigen.

web.de-outlook-mailaccount-erfolreich-integriert
So sieht es aus, wenn Sie das Ihren Mailaccount bei web.de erfolgreich in Outlook integriert haben.

Welcher der aufgezeigten Wege Sie auch immer an Ihr Ziel gebracht hat: Zum gelungenen Abschluss des Konfigurationsprozesses erscheint das weiße Fenster mit dem Hinweis, dass nun alle Einstellungen abgeschlossen sind. Mit einem Klick auf „Fertig stellen“ kehren Sie zum Posteingang von Outlook zurück, wo Sie nun links in der Spalte zu Ihrem web.de-Ordner wechseln können. Als Bestätigung, dann die Einrichtung erfolgreich war, müssten Sie im Posteingang die Microsoft Outlook-Testnachricht vorfinden.

Video Büro-Kaizen digital

Top 7 Outlook Tipps und Tricks

(Dauer: 09:40 Minuten)



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Auf der Suche nach mehr Tipps zu Microsoft Outlook? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zu Outlook für Sie aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: