Microsoft Outlook Add-Ins


Um den Anwendern den Umgang mit Outlook ein wenig zu erleichtern, arbeitet Microsoft mit einigen f├╝hrenden Unternehmen an der Entwicklung von sogenannten Outlook Add-Ins. Diese Add-Ins erm├Âglichen Ihnen die Erledigung von Aufgaben direkt aus Ihrem Posteingang heraus.

Was sind Outlook Add-Ins eigentlich?

Die verf├╝gbaren Outlook Add-Ins finden Sie im Office-Store, aus dem Sie diese herunterladen und installieren k├Ânnen. Outlook-Add-Ins sind von Drittanbietern erstellte Integrationen in Outlook, welche auf der webbasierten Plattform verwendet werden k├Ânnen.
Wir m├Âchten Ihnen in Form einer Kurzanleitung zeigen wie das geht und Ihnen verraten was Sie bei der Installation Ihrer Add-Ins beachten sollten.

Die Installation von Add-Ins unter Windows

Um Outlook Add-Ins unter Windows zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:

1. Klicken Sie in der Men├╝leiste von Outlook auf Start wo Sie den Punkt Add-Ins abrufen im Men├╝band, direkt unter der Men├╝leiste, ausw├Ąhlen k├Ânnen.

outlook-add-ins-menueleiste-befehl-abrufen
W├Ąhlen Sie „Add-ins abrufen aus“

2. ├ťber den Punkt „Add-Ins abrufen“, gelangen Sie auf die Seite Add-Ins f├╝r Outlook, wo Sie die verf├╝gbaren Add-Ins durchsuchen k├Ânnen. W├Ąhlen Sie zu diesem Zweck alle aus, woraufhin Sie durch die Add-In-Liste scrollen k├Ânnen. Alternativ k├Ânnen Sie allerdings mithilfe des Suchfelds gezielt nach Add-Ins suchen.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit, sollten Sie stets die Datenschutzrichtlinien zur Kenntnis nehmen, bevor Sie ein Add-In installieren.

Zur Aktivierung oder Deaktivierung kostenloser Add-Ins klicken Sie einfach auf ‚Hinzuf├╝gen‘ unter der jeweiligen Add-In.

add-ins-hinzufuegen
Klicken Sie auf „Hinzuf├╝gen“, damit die Add-Ins aktiviert werden.

3. Nachdem Sie das gew├╝nschte Add-In installiert haben, gehen Sie ├╝ber Datei zu Verwalten von Add-Ins, um sicherzustellen, dass das Add-In auch wirklich aktiviert ist. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr MS Office-Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Die Verwendung von Outlook Add-Ins

Nach der Installation werden Ihnen alle heruntergeladenen Add-ins automatisch in einer Add-in-Leiste angezeigt, sofern eine E-Mail-Daten beinhaltet, auf die man ├╝ber das Add-In zugreifen kann.

Erhalten Sie zum Beispiel eine E-Mail, in der sich eine Anschrift befindet, dann wird Ihnen angezeigt, dass Sie sich den Standort aus der E-Mail ├╝ber das Bing Maps Add-In anzeigen lassen k├Ânnen.

Bei der Erstellung einer neuen Nachricht, ├╝ber Start -> Neue E-Mail, k├Ânnen Sie ├╝ber das Men├╝band unter Nachricht ebenfalls auf Ihre installierten Add-ins zugreifen.

add-ins-nachricht
├ťber das Men├╝band k├Ânnen Sie bei der Erstellung einer Nachricht auf Ihre Outlook Add-Ins zugreifen.

Befinden Sie sich im Hauptfenster von Outlook (ohne das Sie eine Nachricht ge├Âffnet haben), k├Ânnen Sie auch dort ├╝ber das Men├╝band auf Ihre installierten Outlook Add-Ins zugreifen.

Beachten Sie dabei, dass wenn der Lesebereich (Ansicht -> Lesebereich) auf ÔÇ×ausÔÇť gesetzt wurde, werden alle Add-Ins automatisch deaktiviert und k├Ânnen nicht genutzt werden.

Umstellung auf Microsoft 365 - Interview mit J├╝rgen Frey

Die Verwaltung von Outlook Add-Ins

Wenn Sie Ihre Outlook Add-Ins verwalten m├Âchten, dann gelangen Sie ├╝ber Datei zu Verwalten von Add-Ins. Geben Sie dort Ihre Anmeldedaten f├╝r Office ein, sobald Sie dazu aufgefordert werden.

Im Anschluss daran k├Ânnen Sie auf der Seite Add-Ins Verwalten ├╝ber den Punkt Weitere Add-Ins f├╝r Outlook erhalten Sie im Office Store ausw├Ąhlen, um in den Office Store zu gelangen.

├ťber die Symbolleiste auf der Seite k├Ânnen Sie entweder weitere Outlook Add-Ins hinzuf├╝gen, deinstallieren oder die Seite aktualisieren, um Ihre neusten anzuzeigen.

Sie k├Ânnen Add-Ins aktivieren oder deaktivieren, indem Sie das entsprechende Kontrollk├Ąstchen aktivieren oder deaktivieren.
Um weitere Informationen zu einem Add-In zu erhalten, brauchen Sie das jeweilige Add-In lediglich auszuw├Ąhlen.

outlook-add-ins-hinzufuegen-deinstallieren-aktualisieren
├ťber die Symbolleiste k├Ânnen Sie Add-Ins hinzuf├╝gen, deinstallieren oder die Seite aktualisieren

Die Installation von Add-Ins unter MacOS

Die Installation von Add-Ins gestaltet sich unter MacOS ├Ąhnlich, wie unter Windows und erfordert lediglich zwei einfache Schritte von dem Benutzer.

1. Klicken Sie im Men├╝band von Outlook zun├Ąchst auf Start und anschlie├čend auf Store.

outlook-add-ins-store
W├Ąhlen Sie im Men├╝band Store aus

2. Suchen Sie unter Add-Ins f├╝r Outlook nach dem Add-In, welches Sie installieren m├Âchten und machen Sie sich im Zweifel auch mit den entsprechenden Datenschutzrichtlinien vertraut. Zur Aktivierung oder Deaktivierung kostenloser Add-Ins verwenden Sie, wie unter Windows, den Schalter neben dem jeweiligen Add-In. Zum Aktivieren kostenpflichtiger Add-Ins oder Testversionen w├Ąhlen Sie Abrufen aus, wonach Sie den Kauf abschlie├čen oder Ihre Testversion aktivieren k├Ânnen.

Fazit

Outlook Add-Ins erinnern beinahe ein wenig an Mobile-Apps und k├Ânnen dem Nutzer das Leben in einigen Bereichen ein wenig erleichtern. Allerdings ist die Verbindung zu einem Exchange Server eine der Voraussetzungen daf├╝r, um Add-Ins in Microsoft Outlook nutzen zu k├Ânnen.
Mittlerweile existieren bereits einige solcher Add-Ins, die dem Benutzer einen echten Mehrwert beschweren und aufgrund der engagierten Entwicklercommunity sollte man immer mal wieder einen Blick in den Office-Store wagen und sich die neusten Add-In Ver├Âffentlichungen zumindest einmal anschauen.

Denn wer einmal ein Add-In genutzt hat, welches einem die Arbeit deutlich vereinfacht hat, der m├Âchte schon bald nicht mehr auf die M├Âglichkeiten dieser Erweiterungen verzichten.

Video B├╝ro-Kaizen digital

Top 7 Outlook Tipps und Tricks

(Dauer: 09:40 Minuten)



Abo-Team

Ihre Experten im B├╝ro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte f├╝r modernes und agiles Arbeiten

J├╝rgen Kurz

Gr├╝nder und Erfinder von B├╝ro-Kaizen

Marcel Miller

Experte f├╝r digitales Arbeiten mit Office 365

Schlagw├Ârter: