Outlook einrichten: schnell, einfach und Schritt für Schritt



Halten Sie die Daten Ihres Internet Service Providers bereit, öffnen Sie das Outlook-Programm und richten Sie sich in wenigen Schritten Outlook ein.

Neuer Mitarbeiter, neuer Rechner? Outlook einrichten steht mal wieder an.

Vielleicht ist es das erste Mal, vielleicht ist Outlook einrichten aber auch eins von den Dingen, die Sie so selten machen, dass Sie beim nächsten Mal wieder vergessen haben, wie es genau ging. Wir erklären Ihnen in wenigen Schritten, wie es geht.

Zum Outlook einrichten haben Sie zwei Möglichkeiten:

- Automatische Kontoeinrichtung Outlook
- Manuelle Kontoeinrichtung Outlook

Sind Sie bereit? Los geht’s.

Öffnen Sie das Programm Outlook auf Ihrem Rechner und gehen Sie oben rechts auf Datei und dann unter Kontoinformationen auf Konto hinzufügen.

Outlook einrichten - Konto hinzufügen
Outlook einrichten - Starten Sie, in dem Sie ein Konto hinzufügen.

Möglichkeit 1 - Outlook einrichten: automatische Kontoeinrichtung

Geben Sie auf der Seite Konto automatisch einrichten die abgefragten Daten an und klicken Sie auf Weiter. Hat alles geklappt, beenden Sie den Vorgang mit Fertig stellen. Sollten Sie eine Fehlermeldung erhalten haben, wiederholen Sie den Vorgang, um auszuschließen, dass Ihnen ein Tippfehler unterlaufen ist. Sollte Ihr Outlook einrichten dann noch immer nicht funktioniert haben, steigen Sie um auf die manuelle Kontoeinrichtung.

Outlook einrichten: Wenn es nicht „automatisch“ klappt, wählen Sie einfach die manuelle Kontoeinrichtung. Klick um zu Tweeten

Möglichkeit 2 - Outlook einrichten: manuelle Kontoeinrichtung

Melden Sie sich bei Ihrem Internet Service Provider an. Dort finden Sie die Daten, die Sie gleich benötigen. Am besten gehen Sie über die Suchfunktion und geben „Outlook einrichten“ an. Ist die Suche erfolglos, wenden Sie sich an den Support des Dienstleisters, er wird Ihnen weiterhelfen.
In Outlook gehen Sie wieder auf Datei  Konto einrichten. Jetzt wählen Sie die Option: Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen und gehen Sie auf Weiter.

Nun werden verschiedene Angaben zum Outlook einrichten abgefragt. Es sind größtenteils die Angaben, die Sie von ihrem Internetdienstanbieter erhalten (haben).

- Wählen Sie POP oder IMAP aus und klicken Sie auf Weiter aus.

Geben Sie nun folgenden Daten ein:

• Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse
• Kontotyp: (i.d.R. IMAP).
• Posteingangsserver
• Postausgangsserver
• Benutzername: (etwas verwirrend, gemeint ist Ihre vollständige Emailadresse)
• Kennwort (das ist kein neues Passwort, sondern das, mit dem Sie sich bei Ihrem Internetserviceprovider anmelden)

Outlook einrichten bei den Kontoeinstellungen
Outlook einrichten bei Kontoeinstellungen.

Sie haben es schon fast geschafft.

Gehen Sie jetzt noch auf Weitere Einstellungen > Postausgangsserver, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung.

Jetzt wählen Sie die Registerkarte Erweitert aus. Es sind nur noch die nachstehenden Informationen für die meisten aller IMAP-Konten erforderlich, die Sie bitte eintragen:

• Posteingangsserver (IMAP): 993
• Verwenden Sie den folgenden Typ einer verschlüsselten Verbindung: SSL
• Postausgangsserver (SMTP): 465 oder 587
• Verwenden Sie den folgenden Typ einer verschlüsselten Verbindung: SSL oder TLS

Outlook einrichten bei Serveranschlussnummern.
Outlook einrichten bei Serveranschlussnummern.

Jetzt gehen Sie auf OK > Weiter > Fertig stellen.

Sie haben es geschafft.

Wenn Sie alle Angaben richtig eingegeben haben, dann war Ihr Outlook einrichten erfolgreich. Sie können jetzt noch bei Ihrem Internetdienstanbieter Einstellungen anpassen (z.B., dass von Outlook abgerufene Emails dort sofort oder nach einer bestimmten Zeit gelöscht werden).

Allgemeine Hinweise zum Outlook einrichten:
- Wenn Sie mehrere Emailaccounts haben, können Sie diese auch alle bei Outlook einrichten. Wir geben Ihnen dann nur den Tipp, dass Sie bei neuen Emails, die Sie verfassen, immer darauf achten sollten, von welchem Konto Sie senden.
- Es ist auch möglich, ein Google- oder Gmail-Konto hinzufügen, diese müssen jedoch entsprechend vorbereitet werden. Nähere Informationen dazu erhalten Sie direkt beim Anbieter.

Was sagen Sie?

Haben wir Ihnen eine verständliche Anleitung bereit gestellt?
Ich freue mich sehr auf Ihre Erfahrungen, Ideen und Anregungen. Bitte schreiben Sie mir, ich freue mich auf Ihren persönlichen Kontakt.



Auf der Suche nach mehr Tipps zu Microsoft Outlook? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zu Outlook für Sie aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

2 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.




Schlagwörter: