Tutorial: Outlook Aufgaben im Kalender anzeigen lassen



Viele Aufgaben kommen per Mail und versacken dann oft im Posteingang. Wie sinnvoll es ist, Outlook Aufgaben im Kalender anzeigen lassen zu können, ist daher glasklar. Aber wie genau geht das? In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie das anstellen, was es in Bezug auf die Fälligkeitsdaten zu beachten gibt und was Sie bei Terminverschiebungen tun können. Gönnen Sie sich diesen kostenlosen Leitfaden für ein Mehr an Zeit und Struktur.

3 Gründe, um Outlook Aufgaben im Kalender anzeigen zu lassen

Die Aufgaben in Outlook sind grundsätzlich eine sehr nützliche Funktion. Falls Sie noch oder nicht mehr genau wissen, wie Sie diese anlegen können, folgen Sie gerne diesem Leitfaden. So schön die Outlook-Aufgaben aber auch sind, haben sie doch auch klare Nachteile. Zum Beispiel werden sie schnell unübersichtlich und ohne Fälligkeitsdatum oft übersehen. Besser fahren Sie, wenn Sie sich die Outlook Aufgaben im Kalender anzeigen lassen und so direkt auf einen Blick sehen können, was wann ansteht und von Ihnen erledigt werden möchte. Drei riesengroße Vorteile warten auf Sie, wenn Sie die nun folgende Anleitung umsetzen:

  • 1. Einfachere Koordination Ihrer To-Dos:Sie bündeln alle Aufgaben an einem zentralen Ort, das ist enorm wichtig, um nichts mehr zu übersehen. Wenn Sie Ihre Outlook Aufgaben im Kalender anzeigen lassen, koordinieren Sie wesentlich einfacher zwischen all Ihren anstehenden Aufgaben.
  • 2. Schnelleres Verschieben von Aufgaben:Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Aufgaben im Kalender zu bündeln, sind Sie deutlich flexibler. Denn ändern sich die Prioritäten, können Sie die Outlook-Aufgaben problemlos von Dienstag auf Mittwoch oder von Vormittag auf Nachmittag verschieben.
  • 3. Bessere Terminierung Ihrer Aufgaben:Verschiebt sich eine Aufgabe innerhalb des Kalenders, ändert Outlook zugleich automatisch auch das Fälligkeitsdatum der Aufgabe entsprechend ab. Sie selbst müssen dies nicht mehr händisch tun. Ein immenser Zeitgewinn.

outlook-aufgaben-im-kalender-anzeigen
Outlook Aufgaben im Kalender anzeigen lassen schenkt Übersichtlichkeit.

Outlook Aufgaben im Kalender anzeigen lassen: So geht es

Legen wir los, denn es ist ganz einfach und der Effekt enorm. Befolgen Sie die nachfolgenden Schritte, um Ihre Outlook Aufgaben künftig im Kalender anzeigen zu lassen.

Schritt 1: Aufgabenansicht im Kalender aktivieren

Öffnen Sie Ihren Outlook-Kalender und klicken Sie im Menüband oben auf die Tages- oder Wochenansicht. Gehen Sie nun in der Registerkarte „Ansicht“ mit der Maus auf die Schaltfläche „Tägliche Aufgabenliste“ und wählen Sie zum Anzeigen der Aufgaben die Einstellung „Normal“ aus. Nun werden Ihre Outlook-Aufgaben zunächst unterhalb des Kalenders eingeblendet.

Schritt 2: Ansicht im Kalender verändern

Zwar sehen Sie die Aufgaben nun bereits im Kalender, aber wirklich übersichtlich ist das noch nicht. Das können Sie ganz einfach ändern. Ziehen Sie Aufgaben unterhalb der Kalenderansicht nach Belieben in die jeweilige Tagesspalte hinein. Das funktioniert ganz einfach mittels „Drag and Drop“. Lassen Sie eine Aufgabe an einem Wochentag los, ändert Outlook das Fälligkeitsdatum selbstständig gemäß Ihrer Vorgaben. Ist Ihnen die Ansicht der Outlook-Aufgaben, die im Kalender angezeigt wird, zu klein, können Sie das Aufgabenfenster durch einfaches Ziehen mit der Maus vergrößern. Möchten Sie die Aufgabenliste unterhalb hingegen nicht sehen, wählen Sie wie in Schritt 1 Beschrieben im Menü „Ansicht“ –> „Tägliche Aufgabenliste“ –> jetzt den Punkt „Minimiert“.

Extra-Tipp: Effizienzbooster für Ihre Outlook-Aufgaben

Die Arbeit mit den Outlook-Aufgaben funktioniert sehr intuitiv. Aber es gibt zusätzlich tolle Kniffe, die Ihnen Zeit einsparen und Bedienkomfort bringen. Ein ganzes Feuerwerk an praktischen Alltagstipps für den Umgang mit Outlook, finden Sie in meinem kostenlosen eBook „Erfolgreich mit Outlook“ und auch auf Youtube.

Zum Beispiel diese: Aufgaben in Outlook delegieren:

Anleitungen wie diese und viele weitere ebnen Ihnen den Weg zu einem entspannten und maximal effizienten Arbeitsalltag. Schauen Sie daher gerne rein und nehmen Sie sich Tipps für Ihren Tag mit.

Outlook & Co: Ist Ihr Büro digital fit?

Outlook und die Aufgaben in den Kalender zu überführen sind eine tolle Sache. Aber die Digitalisierung bringt uns viele weitere nützliche Tools, die wir nur richtig einsetzen müssen und dadurch spürbar effizienter und entspannter arbeiten können. Möchten Sie sich und Ihr Büro digital fit machen? Dann habe ich ein Angebot, das wie maßgeschneidert zu Ihnen passen wird. Lesen Sie hier gerne mehr über den Erfolgskurs „Endlich digital“.



Auf der Suche nach mehr Tipps zu Microsoft Outlook? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zu Outlook für Sie aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.




Schlagwörter: