Büro Effizienz Blog – So werden Sie aufgeräumt

18. Januar 2018

Raus aus dem Schatten! – 4 Tipps gegen digitalen Burnout



Unsere moderne, digitalisierte Welt hat ihre Schattenseiten: Smartphone und Laptop, Tablet und Smartwatch – wird es Ihnen auch manchmal zu viel mit den Fortschritten der Technik? Fühlen Sie sich unter Druck, jederzeit der Messanger fordernd piepsen kann? Wird es Ihnen zu viel mit der Flut von E-Mails? Und haben Sie bei all dem manchmal das Gefühl, dass Sie etwas ändern wollen?

Weiterlesen...



Kultur pur – was das Silicon Valley so erfolgreich macht



Im vergangenen Sommer erlebten wir mit einer Reisegruppe ein paar aufregenden und inspirierende Tage im Silicon Valley. Ich hatte dort einige Wow-Momente. Vor allem die Frage, was unsere Unternehmenskultur von der Unternehmenskultur der besuchten Firmen unterscheidet, hat mich herausgefordert.

Weiterlesen...





Wer macht was: Das Organigramm zeigt’s an



Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht – ich selbst bin kein Fan von Hierarchien „um jeden Preis“. Dennoch braucht jedes Unternehmen eine Struktur; eine Klarheit darüber, wer für was zuständig ist. In kleinen Firmen scheint das auf den ersten Blick klar zu sein – doch selbst dort ist nicht immer eindeutig geregelt, welche Aufgaben die einzelnen Mitarbeiter ausführen und wer für was verantwortlich ist.

Weiterlesen...




11. Januar 2018

Zur Sicherheit geht’s hier entlang: Notausgänge



Notausgänge sind wie Versicherungen: Wir richten sie ein und hoffen gleichzeitig, dass wir sie niemals brauchen. Wird es allerdings doch nötig, muss alles ganz schnell gehen und funktionieren. Diese Sicherheit zu gewährleisten gehört für mich zur Fürsorge für meine Mitarbeiter.

Weiterlesen...


Happy Birthday! Geburtstagswünsche für Arbeitskollegen



Geburtstage bieten für uns einen schönen Anlass, Mitarbeiter und Arbeitskollegen mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu erfreuen. Geburtstagswünsche für Arbeitskollegen werden in jedem Unternehmen anders gestaltet. Ich denke – wie in vielen Bereichen: Gut ist, was gut tut.

Weiterlesen...




9. Januar 2018

Minimalismus macht munter: 5 Tipps gegen Müdigkeit



Ist Ihnen manchmal alles zu viel? Zu viele Nachrichten, Dateien, Unterlagen, Termine? Das strengt an und macht müde. Anscheinend gute Arbeitsmittel werden – falsch oder zu massiv eingesetzt – zur Belastung. Schon Paracelsus wusste, dass „allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift sei“.
Der Weg dorthin heißt: Minimalismus – die Konzentration aufs Wesentliche. Doch wie können wir ihn finden? Lassen Sie sich von meinen 5 Tipps inspirieren:

Weiterlesen...


Kaizen im Büro



Erinnern Sie sich noch an Deutschlands Kult-Chef Bernd Stromberg aus der gleichnamigen Serie auf Pro Sieben, der mit mangelnder fachlicher Kompetenz seine Abteilung nervt und trotzdem stetig die berufliche Erfolgsleiter erklimmt. Was in der fiktionalen Geschichte prima funktioniert, erweist sich im realen Leben allerdings ganz schnell als beruflicher Stolperstein.

Weiterlesen...


8. Januar 2018

Tu es und vergiss es: 4 Tipps für Ihre Todo-Liste



Sie könnte eine echte Arbeitshilfe sein – und ist doch viel zu oft ein Quell ständigen schlechten Gewissens und daraus entstehender schlechter Stimmung: Die Todo-Liste.
Sie findet sich auf Zetteln, Schreibtischunterlagen und im Smartphone. Sie klemmt im Kalender, unter der Kaffeetasse oder hängt an der Pinnwand. Wer sie anlegt, erhofft sich von ihr eine Erleichterung seiner Arbeitsplanung – doch leider ist oft das Gegenteil der Fall, denn allzu schnell geht die Übersicht verloren und unerledigte Aufgaben erzeugen Druck.

Weiterlesen...




Kommste heut’ nicht, kommste morgen? Keine gute Idee! So werden Sie und Ihr Unternehmen wieder verlässlich



Wenn eine Firma heute etwas auszeichnet, dann ist das neben der Qualität ihrer Produkte oder Dienstleistungen besonders eins: sie ist verlässlich. Verspricht sie in aller Öffentlichkeit, zehn Smartphones zu verlosen, sollte sie das tun. Verspricht sie Ihnen, sich um Ihr Anliegen zu kümmern, sollte sie das selbstverständlich genauso tun. Denn nichts ist nerviger für die Kundinnen und Kunden als ein Unternehmen, dem sie ständig hinterherlaufen müssen.

Weiterlesen...