Probleme beim OneNote drucken? Größe skalieren oder auf eine einzige DIN A4-Seite drucken



Eine große Stärke von OneNote ist, dass die digitalen Notizbuchseiten immer genau so groß sind, wie Sie es gerade benötigen. So ist alles immer optimal übersichtlich auf dem Bildschirm einsehbar, ohne großes Hoch- und Runterscrollen. Aber auch in Zeiten des papierlosen Büros, müssen die unterschiedlich großen OneNote-Seiten manchmal auch auf dem Bürodrucker und DIN A4 Papier ausgedruckt werden. Und das ist mit unter gar nicht so einfach.

Was ist das Problem?

  • Wenn die auszudruckende Notizbuch-Seite sehr groß und breit geworden ist, skaliert OneNote diese automatisch auf mehrere DIN A4 Seiten. Dabei kann es zu größeren, unschönen Abständen und sogar ganzen Leerseiten kommen.
  • Die zur Verfügung stehenden Lösungswege hängen unter anderem davon ab, ob Sie „OneNote 2016“ (als Teil des Office-Pakets) oder nur „OneNote“ (die UWP-App als Teil des Betriebssystems Windows 10 und als kostenloser Einzeldownload erhältlich) nutzen. Mehr Details zu den Versionsunterschieden lesen Sie hier → „Aus 2 mach 1: Die OneNote-App (UWP) wird die neue Standardversion“ .
  • Wie Sie Ihre OneNote-Notizen nun möglichst passgenau – und sogar auf einer einzigen DIN A4 Seite – ausdrucken können, erfahren Sie hier in diesem kurzen Schritt-für-Schritt Tutorial.

So funktioniert es:

Das Ausdrucken von Abschnitten und Seiten in „OneNote 2016“:

  • Öffnen Sie die Seite oder den Abschnitt, den Sie in OneNote 2016 ausdrucken wollen, klicken Sie auf die Registerkarte → Datei, in der Menüleiste am linken Bildschirmrand auf → Drucken und dann auf die Schaltfläche → Seitenansicht (siehe Abb. 1).
  • In dem sich nun öffnenden Dialogfenster „Seitenansicht und -einstellungen“ wählen Sie in der Zeile „Papierformat“ den Wert → A4 und setzen Sie in das Kontrollkästchen direkt darunter ein Häkchen bei → Inhalt an Papierbreite anpassen (siehe Abb. 2).
  • Wenn Ihre Notizseiten sehr breit sind, können Sie die Ausrichtung noch von Hochformat in Querformat ändern. Alternativ können Sie auch (zusätzlich) das größere Papierformat A3 wählen, dann passt mehr auf eine Seite. Klicken Sie anschließend auf den Befehl → Drucken, wählen Sie dann aber unter → Drucker auswählen nicht Ihren Bürodrucker, sondern den in OneNote integrierten → Microsoft Print to PDF aus (siehe Abb. 3). Einen Speicherort festlegen und bestätigen. Öffnen Sie nun das DIN A3-PDF, wählen Sie als Papierformat die Größe → A4 und als Drucker Ihren Bürodrucker aus. Fertig.

Das Ausdrucken von Abschnitten und Seiten in „OneNote“ (UWP-App):

  • Öffnen Sie den Abschnitt oder die Seite, die Sie in der OneNote (UWP-)App ausdrucken wollen und klicken Sie im Menüband ganz rechts oben auf die drei Punkte für → Einstellungen und mehr.
  • Wählen Sie in dem Dropdownmenü die Option → Drucken und in dem sich anschließend öffnenden Dialogfenster → Weitere Einstellungen aus. Stellen Sie dann in der Zeile „Papierformat“ den Wert → A4 ein.
  • Auch in der OneNote-App können Sie bei sehr breiten Notizbuchseiten den oben beschriebenen Umweg über ein PDF mit dem Papierformat DIN A3 und sogar Querformat machen, das Sie dann anschließend in DIN A4 ausdrucken können (auch in Hochformat für das Abheften).

Abbildung I: Wählen Sie in OneNote 2016 die Druckoption → Seitenansicht. Bild: Microsoft, Büro-Kaizen.

Abbildung II: Wählen Sie das Papierformat DIN A4, die jeweilige Ausrichtung und passen Sie mit einem Häkchen den Inhalt an die Papierbreite an. Bild: Microsoft OneNote, Büro-Kaizen.

Abbildung III: Sie können bei besonders breiten OneNote-Seiten mit dem integrierten "Microsoft Print to PDF" zunächst ein PDF in der Größe DIN A3 erstellen und dieses dann anschließend in A4 ausdrucken. Bild: Microsoft, Büro-Kaizen.

Abbildung IV: In der OneNote-App finden Sie die Druckfunktion in dem Menüband ganz rechts, durch einen Klick auf die drei Punkte → Einstellungen und mehr. Bild: Microsoft, Büro-Kaizen.

Abbildung V: Wählen Sie dann → Weitere Einstellungen, um das Papierformat A4 einzustellen (oder A3 für den Umweg über ein PDF). Bild: Microsoft OneNote, Büro-Kaizen.

Extra-Tipp: OneNote-Notizen auf einer einzigen DIN A4 Seite ausdrucken

Es gibt einen Weg, wie Sie Ihre OneNote-Notizen immer automatisch auf eine einzige DIN A4-Seite ausdrucken können. Allerdings rauben Sie sich dadurch auch den Zauber und die Vorteile einer unbeschränkt großen, grenzenlosen Arbeitsseite. Die entsprechende Funktion ist zudem bislang nur in der Desktopprogrammversion OneNote 2016 verfügbar, in der (bislang noch) etwas unterschiedlichen UWP-App fehlt diese Menüfunktion (noch).

  • Öffnen Sie ein neues Notizbuch, einen neuen Abschnitt oder eine neue Seite in OneNote 2016. Klicken Sie dann auf die Registerkarte → Ansicht und im Menüband auf → Papierformat.
  • Nun öffnet sich am rechten Bildschirmrand eine Sidebar, in der Sie das Format der OneNote-Seite festlegen können. Stellen Sie hier in der ersten Zeile „Größe“ den Wert → A4 ein. Wählen Sie dann noch zwischen Hoch- und Querformat und reduzieren Sie, je nach Vorlieben, die standardmäßig doch recht breiten Ränder/Seitenränder. Fertig. Nun hat diese OneNote-Seite automatisch das DIN A4 Format.
  • Zum Befüllen der OneNote-Notizseite können Sie die Ansicht dann einfach vergrößern. Auf diese Weise können Sie trotzt des beschränkten A4-Formats dennoch viele Inhalte unterbringen. Achten Sie dabei jedoch unbedingt darauf, dass die einzelnen Elemente für das spätere Ausdrucken auf einer DIN A4 Papierseite noch groß genug sind, um problemlos lesbar zu sein!
  • Wenn Sie eine OneNote-DIN-A4-Seite fertig befüllt haben, fügen Sie einfach mit einem Klick auf → + Seite hinzufügen eine weitere Seite hinzu. Für diese müssen Sie das Papierformat dann allerdings bei Bedarf erneut auf A4 ändern, denn jede neue Seite in OneNote ist in der Grundeinstellung zunächst einmal (digital und daher) grenzenlos. Es sei denn, Sie speichern das leere DIN A4-Seitenformat als Seitenvorlage ab. Wie das genau funktioniert, sehen Sie in dem Büro-Kaizen Video-Tutorial unten, am Ende dieses Beitrags.

Und Sie?

OneNote ist fest in Microsofts Office-Universum integriert und mittlerweile ein unverzichtbares Tool für die moderne, digitale und papierlose Büroarbeit und Zusammenarbeit in Unternehmen. Die Büroexperten von Büro-Kaizen haben aus ihrer täglichen Praxis heraus die optimale Ablagestruktur für die OneNote-Notizbücher entwickelt. So können Sie und Ihre KollegInnen alle Bereiche Ihrer Arbeit effizient ablegen und behalten jederzeit die optimale Übersicht!

Büro-Kaizen digital: Video-Tutorial

Seitenvorlagen in OneNote

Dauer 02:01 Minuten



Auf der Suche nach mehr Tipps zu Microsoft OneNote? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zu OneNote für Sie aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: