Update: Die neuen OneNote Extras exklusiv nur für die Windows 10-App



Die Entwickler von Microsoft spendieren der OneNote für Windows 10-App einige Extras, die es in der bisherigen Vollversion OneNote 2016 noch nicht gab und auch nicht geben wird. Darunter sind einige sehr praktische Neuerungen, wie zum Beispiel eine verbesserte Texterkennung für die Umwandlung von Freihandnotizen (mittels Stifteingabe an Touchscreens) in getippten Maschinentext, bei der auch die Stift- und Farbeffekte erhalten bleiben. Welche Extras es noch alles exklusiv nur für die OneNote-App gibt, erfahren Sie hier.

Was ist das Problem?

Microsoft Notizbuchprogramm OneNote gibt es für Mac, iPhone, Android, WindowsPhone – und zweimal für Desktop-PCs. Einmal als Officeprogramm und einmal als integrierte Zusatz-App für das Betriebssystem Windows 10. Im Frühjahr 2018 hat Microsoft angekündigt, künftig nur noch die Windows-App weiterzuentwickeln (mehr Details hierzu lesen Sie in unserem Blogbeitrag → „Aus 2 mach 1: Die OneNote-App (UWP) wird die neue Standardversion”). Microsoft versüßt diesen Umstieg nun mit einigen Extra-Funktionen, die es nur für die OneNote-App gibt!

So funktioniert es:

Die neuen Extras der OneNote für Windows 10-App

Die Microsoftentwickler in Redmond arbeiten mit Hochdruck daran, die bislang abgespeckte OneNote-App mit all den Funktionen nachzurüsten, die es in der bisherigen Vollversion OneNote 2016 bereits gibt. Alle nach und nach hinzukommenden Features werden automatisch mit den regelmäßigen Updates der OneNote-App eingespielt und damit nutzbar. Darunter sind auch diese völlig neuen oder zumindest deutlich verbesserten Extras, die es exklusiv nur für die App-Version geben wird.

  • Schneller und barrierefreier: Das gleiche Look & Feel der Benutzeroberflächen erleichtert den geräteübergreifenden Wechsel. Ein schnelleres OneNote-Synchronisierungsmodul sorgt nun zudem für einen rascheren geräte- und nutzerübergreifenden Zugriff selbst bei extra großen Notizbüchern. Häufig benötigte Notizbuchseiten können künftig für einen schnelleren und einfacheren Zugriff an das Startmenü angeheftet werden. Und einzelne Notizen lassen sich nun auch barrierefrei über die Schaltfläche → Freigeben für beliebige andere Apps freigeben.
  • OneNote-Extras für eine bessere Teamarbeit: Sie können einsehen, wer alles aktuell in einem freigegebenen (oder temporär mit Kunden geteilten) Teamnotizbuch arbeitet und auf die entsprechende Notizbuchseite springen. Oder lassen Sie sich die letzten Änderungen in den Teamnotizen anzeigen oder chronologisch sortiert auflisten, um sofort auf dem neuesten Stand zu bleiben. Demnächst kommt auch eine verbesserte Tag-Funktion zum nutzerübergreifenden markieren und kommentieren von Teamnotizen hinzu (analog zu den Kommentierungen und Markierungen in PDF-Dokumenten).
  • Mathe-Extras für die OneNote-App: Werden mathematische Formeln in OneNote eingetippt oder handschriftlich hineingeschrieben, löst der Freihand-Mathe-Assistent die Rechnung und zeichnet gegebenenfalls die passenden Funktionen. Freihand-Zeichnungen werden (optional) automatisch in entsprechende Formen und Zeichen umgewandelt (z.B. Kreise, Rechtecke, Pfeile).
  • Extras für die Freihand-Stifteingabe: Elektronische Eingabestifte (z.B. der Surface Pen) können nun auch geneigt werden, um in OneNote Schattierungen wie bei mit einem echten Bleistift zu erzeugen. Ein virtuelles Lineal erleichtert das Zeichnen und Ausrichten von Linien und Formen. Die handschriftlich eingegebenen Notizen lassen sich nun auch schrittweise nach und nach einblenden, um die Reihenfolge besser zu visualisieren (z.B. für Anleitungen). Die Freihandnotizen werden zudem jetzt auch besser erkannt und sicherer in getippten Text umgewandelt, wobei die Stil- und Farbeffekte erhalten bleiben. Auch einige ganz neue Stiftfarben und Farbformatierungen kommen hinzu.
  • OneNote-Extras lesen vor, recherchieren Quellen und erfassen Sprachnotizen: OneNote für Windows 10 ist besser für eine Sprachsteuerung ausgelegt, als sein Vorgänger. So werden z.B. an den Sprachassistenten Cortana gesprochene Sprachnotizen besser erfasst. Ein plastischer Reader hilft beim Textverständnis. Und eine Recherchefunktion sucht auf einen Mausklick hin nach relevanten Quellen und Bildmaterial in der Suchmaschine Bing, ohne dass man dafür die OneNote-App extra verlassen muss. Hinzu kommt noch eine verbesserte medienübergreifende Suchfunktion nach Suchbegriffen in Texten, Bildern, Videos und Audiodateien aller Art (klicken Sie dafür einfach auf die Eingabezeile → Sie wünschen?).
  • Extra Tipps und geniale Zusatzlösung für OneNote

    OneNote ist extrem vielseitig einsetzbar und nutzbar. So eignen sich die digitalen Notizbücher beispielsweise als verlängerter Arm von Outlook, für die Dokumentation größerer Aufgaben, Projekte und Termine. Besonders praktisch ist aber auch das Erstellen und spätere Weiterbearbeiten von Besprechungsnotizen und Meeting-Protokollen mit OneNote.

    • Wie Sie ein Sofort-Protokoll in OneNote führen und die darin enthaltenen Aufgaben in Ihre Outlook-Aufgabenliste übernehmen erfahren Sie in unserem Blogbeitrag → „Mit OneNote werden Ihre Meetings in 3 Schritten zum Umsetzungsmotor”. Extra-Tipp: Nutzen Sie dabei auch die Seitenvorlagen in OneNote für eine schnellere und einfachere Protokollerstellung!
    • In unserem nächsten Blogbeitrag stellen wir Ihnen ein weiteres, besonders interessantes und nützliches OneNote-Extra vor: Die Handy-Kamera-Scanner-App Office Lens. Die kostenlose Handy-App aus dem Hause Microsoft ist ein wahrer Effizienzturbo und erweitert die Art und Weise, wie Sie OneNote im beruflichen Alltag verwenden können, radikal!

    Und Sie? Sind Ihre Daten eigentlich sicher und ausreichend geschützt?

    Laut dem Digitalverband Bitkom sind über 53% der Unternehmen in Deutschland in dem Zeitraum von 2015-17 Opfer von Cyberkriminellen geworden (v.a. Wirtschaftsspionage und Datendiebstahl). Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 55 Milliarden Euro pro Jahr. Aber auch, wenn Daten unwiderruflich verloren gehen, droht in erheblicher finanzieller Verlust. Damit Ihnen das erspart bleibt, haben wir Ihnen hier einige wichtige Tipps zusammengestellt, wie Sie sich vor Datendiebstahl und Datenverlust schützen können.

    Büro-Kaizen digital: Video-Tutorial 20% mehr Effizienz im Unternehmen

    youtube-button-in-rot

    OneNote-Weiterbildungen für Ihre Mitarbeiter:
    Online-Schulungen & Präsenztrainings

    Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Büro-Kaizen ist Ihr Spezialist für die Optimierung von Arbeitsprozessen und Workflows im Büro. Mit unserem Expertenwissen verhelfen wir Unternehmen im Durchschnitt zu 20% mehr Effizienz in der Büroarbeit. Das spart Zeit, reduziert den Stress und schafft Raum für Neues, Wichtigeres und Kreatives!

    • Ein kleiner, aber wichtiger Baustein für die Effizienzsteigerung im Büroalltag ist die richtige Anwendung der Bürosoftware Office (Excel, OneNote, Outlook, PowerPoint und Word). Denn hier kann viel Zeit gewonnen, aber auch sehr viel Zeit verloren werden.
    • Machen Sie daher sich und Ihre Mitarbeiter fit für die moderne, digitale Bürowelt – wir helfen Ihnen dabei! Mit Online-Schulungen, Webinaren oder Präsenztrainings bei Ihnen vor Ort.


    Auf der Suche nach mehr Tipps zu Microsoft OneNote? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zu OneNote für Sie aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.




    Schlagwörter: