Termintreue macht Kunden froh – und die Mitarbeiter ebenso!



Termintreue wird oft unterschätzt. „Warten auf das Go” ist leider oft die bittere Realität im Unternehmen. Einer wartet auf den anderen und ganz am Ende wartet der verärgerte Kunde auf seine Lösung. Termin-Untreue ist kein Kavaliersdelikt: Sie können sich sicher sein, dass sich Ihre Kunden jeden Termin-Verstoß ganz genau merken. Denn Termintreue ist neben Kosten und Qualität das wichtigste Bewertungskriterium Ihrer Leistungsfähigkeit als Lieferant. Besser als Termin-Ärger, ist natürlich Termintreue. Nicht als Möglichkeit oder Versprechen, sondern als messbare Kennzahl. Damit bringen Sie Klarheit und Schwung in die Sache, halten Ihre Termine ein und gewinnen das Vertrauen Ihres Kunden zurück.

Termintreue bei Kunden ist wichtig
Termintreue bei Kunden ist sehr wichtig, und stärkt die Geschäftsbeziehung.

Was ist das Problem

Fast jeder unternehmerischer Prozess besteht aus einzelnen Schritten, die von unterschiedlichen Mitarbeitern erledigt werden müssen. Jeder Schritt hängt direkt mit mindestens einem folgenden Schritt zusammen. Das heißt konkret: Erst wenn Mitarbeiter A seine Aufgabe erledigt hat, kann Mitarbeiter B loslegen. Je später, Mitarbeiter A liefert, umso später kann Mitarbeiter B anfangen. Am Ende wartet der Kunde, mit dem Sie einen Liefertermin vereinbart haben. Ihrem Kunden ist es allerdings egal, wie Sie das intern regeln: Er möchte, dass Sie den Termin einhalten. Darauf baut er seine eigene Terminplanung auf. Können Sie den vereinbarten Termin nicht halten, geraten die Pläne Ihres Kunden ins Wanken. Das bringt Ärger, zerstört Vertrauen, stört die Geschäfte Ihres Kunden und gefährdet Ihre Kundenbeziehung. Mit der Kennzahl „Termintreue” gehen Sie das Thema aktiv an.

Termin-Untreue ist kein Kavaliersdelikt. Klick um zu Tweeten

So geht‘s

Grundsätzlich sollten Sie der Terminplanung mehr Zeit geben. Schreiben Sie sich das Thema „Termintreue” auf die Fahnen - als eines der wichtigsten Unternehmensziele. Bevor Sie Ihrem Kunden einen Liefertermin versprechen, sollten Sie Ihre internen Prozesse abklären. Sie müssen klären, ob es möglich ist, zu diesem Termin zu liefern. Erst wenn alles geklärt ist, gehen Sie mit Ihrem Liefertermin zum Kunden. Aber das ist noch nicht alles. Es ist wichtig, Termine für jeden Prozess-Schritt zu vereinbaren.

Schritt für Schritt zu mehr Termintreue

1. Vereinbaren Sie Termine für jeden Prozess-Schritt.

Nur wenn jeder Beteiligte weiß, bis wann er seine Aufgabe zu erledigen hat, hat er den Ansporn dies auch zu tun. Sie können nachhaken, wie der Stand der Dinge ist. Darüber hinaus, können Sie im weiteren Verlauf checken, wie es um die Termintreue in Ihrem Unternehmen bestellt ist. Selbstverständlich sollten Sie genug Luft einräumen. Das geschieht am Besten in Absprache mit Ihrem Mitarbeiter. Der weiß am besten, wie es um seine Kapazitäten bestellt ist.

2. Überprüfen Sie, ob die vereinbarten Termine eingehalten werden

Dabei geht es zunächst um „Ja” und „Nein”. „Ja” heißt, dass der vereinbarte Termin eingehalten wurde. „Nein” heißt, dass der vereinbarte Termin nicht eingehalten wurde.

3. Berechnen Sie die Kennzahl "Termintreue"

Das berechnen Sie, in dem Sie die Zahl der Termine durch die Zahl der eingehaltenen Termine teilen.

  • eingehaltene Termine / alle Termine = Termintreue

Ein Rechenbeispiel:

  • 25 Eingehaltene Termine / 100 Termine = Termintreue 0,25

Je näher die Termintreue der „1” kommt, umso besser.

4. Kommunizieren Sie die Kennzahl

Die Kennzahl müssen Sie nun mit dem zuständigen Mitarbeiter besprechen. Denn im Sinne der ständigen Verbesserung sollte hier der Wert „1” erreicht werden. Das gelingt nur, wenn dieser Wert als Ziel mit dem Mitarbeiter vereinbart wird.

In diesem Video erkläre ich, wie Sie Ziele und Kennzahlen übersichtlich visualisieren können.

Extra-Tipp

Für mich ist die Arbeit mit Zielen und Kennzahlen übrigens die fünfte Stufe der Büro-Kaizen-Methode.

Termintreue über Kennzahlen erfassen
Kennzahlen gehören zur 5. Stufe der Kaizen-Pyramide – damit können Sie auch Ihre Termintreue erfassen.

Mehr Informationen zur Büro-Kaizen-Methode finden Sie hier.

Und Sie?

Wie hoch ist Ihre Termintreue? Was tun Sie, um Ihre Termine einzuhalten?



Schlagwörter: , ,


Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.