Beratung

Handeln Sie jetzt: nur 3 von 5 Arbeitstagen sind effizient

  • 10 h/Woche für Bearbeitung von E-Mails
  • 19 % der Arbeitszeit in Besprechungen
  • 23 % Arbeitszeitverlust durch Ablenkungen (Störungen, Wartezeiten, Suchzeiten)
  • 25 % Arbeitszeitverlust durch ineffizientes Arbeiten (fehlerhafte Priorisierungen, Probleme bei Schnittstellen und technische Schwierigkeiten)
  • 5,8 Überstunden pro Woche = 15 % der vertraglichen Arbeitszeit

Das sind die Ergebnisse von deutschlands größter Arbeitseffizienzstudie. Die AKAD-Hochschule in Leipzig hat in Zusammenarbeit mit Jürgen Kurz über 20.000 Büroangestellte, Selbstständige und Chefs befragt.

Das Resultat bestätigt die Alltagserfahrungen: Trotz Überstunden und der Bereitschaft, fast rund um die Uhr auch in der Freizeit per E-Mail und Telefon erreichbar zu sein, scheint es immer noch nicht genug. Ständig strömen neue Aufgaben und Herausforderungen auf die Unternehmen ein.

Stopp dem Arbeitswahn
Der Grad der Überbelastung ist in den letzten Jahren beständig gestiegen und nichts deutet darauf hin, dass sich diese Entwicklung von allein verändert. Hier greift die Büro-Kaizen®-Methode ein.

Jürgen Kurz etabliert „sich selbstbegrenzende Systeme". Er schult das Bewusstsein für die wirklich wichtigen Aufgaben und verschlankt Prozesse, denn er weiß: Erfolg entsteht durch Konzentration, nicht durch Verzettelung.

Vorschaubild

Effizient in der Produktion – Potenzial in der Verwaltung
Beispiel: Kaiser Backformen

  • 25 % Effizienzsteigerung
  • 20 % Flächenersparnis
  • 30-40 % Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • 40-50 % Reduzierung der Suchzeiten
  • 20-30 % Verringerung der Durchlaufzeiten
  • Verbesserung bei der Checkliste „Ordnung und Sauberkeit“ von 20 auf 85 Punkte

Vorschaubild

logo_fernsehen_ard

trenner_beratung

Großartige Erfolge in der Beratung
Beispiel: Maschinenringe Deutschland GmbH

In über 10 Jahren erfolgreicher Beratung, bei über 50.000 Einzelarbeitsplätzen und 100ten von Unternehmen hat Jürgen Kurz eine Methode entwickelt, die sich auf jedes Unternehmen anpassen lässt. Er durchleuchtet Ihre Büroprozesse und gibt Ihnen und Ihren Mitarbeitern Systeme an die Hand, wie Sie Ihre Prozesse dauerhaft und nachhaltig spielend einfach optimieren.

Das spart Zeit, Geld und Nerven und Ihre Mitarbeiter werden

  • schneller
  • besser und
  • entspannter arbeiten.

Davon profitieren am Ende alle: das Unternehmen, die Kunden und nicht zuletzt die Mitarbeiter. Das hat auch die Maschinenringe Deutschland GmbH überzeugt. Lesen Sie selbst.

Vorschaubild

Testi: Umsetzungsbegleitung

Erwin Ballis

Jürgen Kurz in unser Unternehmen zu holen, war die beste Investition meines Lebens.

Erwin Ballis
Maschinenringe Deutschland GmbH, Geschäftsführer

Norman Rentrop

Nochmals herzlichen Dank für Ihren Tag am Dienstag. Sie haben eine großartige Art, auch bei Hardcore-Volltischlern wie mir Kaizen und die Freude am „Für immer aufgeräumt“ rüberzubringen. Hoffe beim nächsten Wiedersehen auch entsprechend große Erfolge berichten zu können. Vielen Dank oder wie die Schwiezer sagen: Merci vielmals.

Norman Rentrop
Verleger

Clemens Stahl

Herr Kurz, herzlichen Dank für die Grundsteinlegung im Kaizen-Gedanke. Mit Ihrer Erfahrung und Ihrer Freude, diese Methoden und praktische Tipps weiterzugeben, haben Sie uns einen großen Schritt nach vorne gebracht.

Clemens Stahl
Oberbürgermeister Giengen

Georg Thalhammer

Sie haben bei allen Team-Mitgliedern ein Feuer entfacht.

Georg Thalhammer
KBM, Geschäftsführer

Heidi Sayle

Büro-Kaizen® ist sein Geld wert! Büro-Kaizen® ist eine teambildende Maßnahme! Sehr befreiend ist die Prozessoptimierung, die Ordnung und die gemeinsam vereinbarten Spielregeln. Insgesamt super!

Heidi Sayle
CREATON AG, Abteilungsleiterin

Rainer Figallo

(…) Das neue System macht mir sogar richtig viel Spaß! Ich fühle mich um ein vielfaches „unbeschwerter und leichter“ im Kopf, da ich weiß: Wenn der richtige Tag kommt, kommt auch das Thema wieder zu mir. (…)
Also von meiner Seite ein herzliches Dankeschön für die super Betreuung und die gegebene Hilfestellung!
Übrigens darf ich dies auch von meinem Team so weitergeben, auch wenn es anfangs etwas hart war, Sie konnten alle mitreisen und das Ergebnis ist sensationell!

Rainer Figallo
EADS Deutschland GmbH, Manager Service Unit – Group HR Personnel Services

Stephan Popp

Ihr Büro-Kaizen®-Motto lautet: „Alles hat einen Platz, alles hat seinen Platz!“ Sie, Herr Kurz, haben einen Platz in der Riege unserer externen Berater, die wir gerne wieder treffen und auch weiterempfehlen.

Stephan Popp
aycan Digitalsysteme, Geschäftsführer

Herbert Uhl

Aufgrund Ihrer Umsetzungsberatung wurden nicht nur die internen Abläufe optimiert, sondern als Softwarefirma sind wir insbesondere bei der Programmierung auf sehr viele Prinzipien Ihrer Schulung gestoßen, die wir anwenden können.

Herbert Uhl
update4u Software AG, Geschäftsführer

Martin Lamprecht

Im Februar haben wir 4 neue Mitarbeiter in unsere Bereiche integriert. Das war überhaupt kein Problem, da von Anfang an klar war, welche Standards für uns gelten.

Martin Lamprecht
Schöck Bauteile GmbH, Leiter technischer Service

Andreas Ring

Gerne berichte ich Ihnen von unseren äußert positiven Erfahrungen im Zuge des Büro Kaizen Projekts.
Mittlerweile arbeitet das Team mit einem gemeinsamen Farbcode zur Nutzung der Classei Ablage-Systematik. Diesen Farbcode nutzen wir auch zur Kategorisierung unserer Emails, Termine und Aufgaben in Outlook. Die Ablage unserer Abteilung ist sowohl digital wie auch in Papierform gleich strukturiert und folgt ebenfalls dem gemeinsamen Farbcode.
Daher an dieser Stelle noch einmal Danke von der gesamten Truppe.

Andreas Ring
SWU Energie GmbH, Leiter Projektentwicklung

Kenneth Matthew Howe

Für den super Tag, den Sie mir gestern geschenkt haben, möchte ich mich noch mal sehr herzlich bedanken. tempus ist ab sofort mein Organisationsparadies, der Himmel für Aufgeräumte.

Kenneth Matthew Howe
EADS Personnel Services Germany, Group HR Operations

Franz Josef Bauer

Ich habe eine enorme Weiterentwicklung in zwischen-menschlichen Beziehungen festgestellt. Man kann sehr viel schneller sachorientiert Dinge angehen. Für mich ist der Status der Arbeit als Abteilungsleiter sehr viel schneller sichtbar. Vielen Dank, dass Sie uns so weit gebracht haben.

Franz Josef Bauer
CREATON, Leiter Marketing

Daniela Breimair

Sie haben den größten Skeptiker gegenüber Büro-Kaizen zum „Schlechten Gewissen“ der Abteilung gemacht. Hätte ich nie gedacht, bin 100 % überzeugt.

Daniela Breimair
BMR Service GmbH

Sven Breu

Es war vor allem interessant, wie Ihnen als Außenstehender nicht zeitgemäße Arbeitsabläufe aufgefallen sind, die wir bis dahin nicht erkannt haben.

Sven Breu
ascent AG, Leiter Antragsabteilung

Herr Rach

Abläufe sind durchsichtiger und übersichtlicher. Man hat weniger auf dem Tisch und damit auch weniger Stress.

Herr Rach
Uniton GmbH

Simone Habermayr

Es ist schön, jeden Tag an einem leeren Schreibtisch zu beginnen (ohne Angst, etwas zu vergessen).

Simone Habermayr
BMR Kuratorium

Hermann Berger

Ich bin überzeugt, dass die Verbesserung der Produktivität an 20 % herankommt.

Hermann Berger
CREATON AG, Export

Martin Gasper

Der Tag war sehr kurzweilig und sehr erfolgreich. Resonanz sehr gut. Das Team ist bestens motiviert.

Martin Gasper
Wasser- und Schifffahrtsamt Schweinfurt, Sachbereichsleiter 2

Martin Lamprecht

Büro-Kaizen® ist uns total zugute gekommen. Wir sind alle umgezogen. Hier war es ein riesiger Vorteil, vorher Büro-Kaizen® gemacht zu haben. Wir hatten in etwa 50 % weggeworfen, so dass der gesamte Umzug von 13-14 Mitarbeitern an einem guten halben Tag erledigt war. Insgesamt ist es heute wesentlich aufgeräumter als früher. Im Verhältnis zu früher sind das Welten, was besser ist.

Martin Lamprecht
Schöck Bauteile GmbH, Leiter technischer Service

Ruth Schenk

Ich habe zuerst gedacht, das brauchen wir nicht. Aber es war das Beste, was uns hat können passieren.

Ruth Schenk
SWU Telenet, Servicecenter

Marcus Schniertshauer

Erstes Projekt bei SWU, wo ich überzeugt bin, dass es nachhaltig für jeden Mitarbeiter etwas bringt.

Marcus Schniertshauer
SWU Telenet, TN01

Michael Mahling

War zuerst sehr skeptisch und bin jetzt umso mehr begeistert, dass es funktioniert.

Michael Mahling
SWU Verkehr

Herr Lotterer

Am Anfang war es erschreckend, dann war es erschreckend einfach.

Herr Lotterer
Adelhelm Unternehmensgruppe

Jürgen Helfrich

Ich wollte mich nochmals recht herzlich für den gestrigen Tag bedanken.

Ich war ja schon immer von tempus begeistert, habe schon viel übernommen, aber der gestrige Tag, und auch Ihre Art der Präsentation und soweit ich es einschätzen kann, Ihre Art zu leben und zu arbeiten, hat mich wieder sehr motiviert und bereits manches angestoßen, das uns wieder weiterbringen wird.

Jürgen Helfrich
Garten- und Landschaftsbau Pohl GmbH, Betriebs- und Projektleitung

Eine Investition, die sich sofort bezahlt macht
Beispiel: KRD Gruppe

Dank der enormen Einsparungen, die gemeinsam mit dem Berater entwickelt werden, macht sich die Investition in die Umsetzungsbegleitung in kürzester Zeit bezahlt. Im Chart unten sehen Sie die Berechnungen der Ersparnisse, die gemeinsam mit dem Kunden, in diesem konkreten Fall der KRD Gruppe, ermittelt wurden.

verhaeltnis-investition-zu-verbesserungspotenzial

Große Ersparnisse und zufriedene Mitarbeiter – auch im Konzern
Beispiel: Schweizer Bundesbahn, SBB CFF FSS

Mit seinem Konzept für die nachhaltige Steigerung der Effizienz im Büro bei der Schweizer Bundesbahn wurde Jürgen Kurz mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis in Bronze ausgezeichnet.

bdvt

investition-amortisiert-sich-vielfach

Wissenswertes über Jürgen Kurz!

Vita hier ansehen

In 5 Stufen zum effizienten Unternehmen


Erfahren Sie mit nur einem Klick mehr über die einzelnen Stufen.

Aufgeräumter Arbeitsplatz
Beim „Aufgeräumten Arbeitsplatz“ geht es darum, die Schreibtische aller Mitarbeiter nachhaltig aufzuräumen und so die Basis für mehr Effizienz und Zufriedenheit zu schaffen.
Spielregeln für die Abteilung
Die „Spielregeln für die Abteilung“, schaffen systematisch eine strukturierte und koordinierte Zusammenarbeit. Gemeinsam mit allen Mitarbeitern werden übergeordnete Fragestellungen diskutiert, Lösungen erarbeitet und sofort umgesetzt.
Permanent perfektionierte Prozesse
„Permanent perfektionierte Prozesse“ sind das Ziel. Hierzu wird ausgehend von einer Prozesslandkarte identifiziert, welche Prozesse bei Ihnen großes Verbesserungspotenzial und eine hohe Relevanz für den Geschäftserfolg haben. Die Prozesse werden analysiert und systematisch optimiert.
Erfolg durch Eigeninitiative
Die Mitarbeiter werden angeleitet, gemeinsam mit Kollegen, weitere Optimierungen anzugehen und so den Prozess der ständigen Verbesserung selbstständig fortzuführen.
Ziele und Kennzahlen
Die letzte Stufe bündelt die Aktivitäten nachhaltig durch einen gemeinsam entwickelten Zieleprozess, getreu dem Motto: „Alle ziehen an einem Strang und alle in die gleiche Richtung.“

stufen-zum-effizienten-unternehmen

Lassen Sie sich beraten, welches Potenzial in Ihrem Unternehmen steckt.

Jetzt Kontakt aufnehmen