Ciao Schlendrian, Willkommen Diszipin – erfolgreich arbeiten mit System



Laut einem irischen Sprichwort gibt es keinen Erfolg, wo es keine Disziplin gibt. Aber das ist Ihnen wahrscheinlich auch klar. Ein chaotischer Arbeitsplatz und nicht aufeinander abgestimmte Abläufe verursachen mehr Stress und Verdruss als Ihnen lieb sein kann. Sie würden ja gerne etwas verändern, wissen aber nicht wie und wo. Im hektischen Arbeitsalltag ist es ohnehin leichter, alles auf den nächsten Tag zu verschieben. Durchbrechen Sie diesen Teufelskreis, der Sie aufs berufliche Abstellgleis führt. Mit diesen 5 Schritten erklimmen Sie die Stufen zu beruflichen Erfolg und mehr Zufriedenheit im Alltag.

Disziplin am Arbeitsplatz schafft Gelassenheit
Beruflicher Erfolg und mehr Zufriedenheit im Alltag durch Disziplin.

Was ist das Problem

Sie suchen ständig Akten, haben aufgrund mangelhafter Absprachen lange Wartezeiten oder fühlen sich beruflich einfach nicht angekommen. Insgeheim verspüren Sie den Wunsch nach Veränderung, verschieben aber den Start für Neuerungen. Denn es ist gar nicht so leicht, etwas Neues zu anzufangen. Womit beginnen, wenn es hier und da ein bisschen hapert? Meistens fehlt auch die Zeit, um sich intensiv mit strategischen Überlegungen zu beschäftigten. Die folgenden 5 Schritte zeigen Ihnen effiziente Maßnahmen, mit denen Sie die Disziplin in Ihrem Arbeitsalltag leicht erhöhen und gleichzeitig die größtmögliche Wirkung erzielen.

So funktioniert es

Schritt Nr. 1 für mehr Disziplin: Finden Sie heraus, wofür Sie brennen

Wenn Sie immer wieder Dinge aufschieben oder im Beruf nicht so diszipliniert arbeiten, wie Sie gerne möchten, dann fehlt Ihnen die richtige Motivation. Niemand engagiert sich für eine Sache, wenn er den Sinn dahinter nicht erkennt. Sie wünschen sich zum Beispiel mehr Ordnung am Arbeitsplatz, aber so lange Sie immer alles finden, fehlt der Antrieb für eine Veränderung. Überlegen Sie sich als ersten Schritt, wofür Sie sich wirklich begeistern. Streben Sie eine berufliche Karriere an oder sind Sie mit etwas mehr Anerkennung zufrieden. Vielleicht wünschen Sie sich ganz einfach nur mehr Zeit für Ihr Privatleben? Stellen Sie sich folgende Fragen: Bei welchen Tätigkeiten sind Sie glücklich bzw. geraten in einen kreativen Flow? Was brauchen Sie, damit Sie ein erfülltes Leben führen können? Horchen Sie tief in sich hinein. Erst wenn Sie genau wissen, was Sie erreichen wollen, werden Sie auch die erforderliche Disziplin für Änderungen aufbringen.

Haben Sie den Mut, für Ihre eigenen Überzeugungen einzustehen. Mit Büro-Kaizen® gelingt es Ihnen, eine positive Work-Life-Balance zu finden.

Disziplin als Motor für Gelassenheit
Mehr Disziplin durch finden der eigenen Interessen.

Schritt Nr. 2 für mehr Disziplin: Machen Sie Ihre Ziele zu Ihrer Chefsache

Viele berufliche oder private Träume geraten im täglichen Allerlei in Vergessenheit. Lassen Sie sich nicht länger von Ihrer überfüllten To-Do-Liste tyrannisieren sondern setzen Sie gezielt Prioritäten. Ein nützliches Instrument ist eine nach dem US-Präsidenten Dwight D. Eisenhower benannte Methode des Zeitmanagements. Bei der Eisenhower-Matrix wird zwischen wichtig und dringend unterschieden. Jede Aufgabe, die Sie Ihren Zielen näherbringt, ist wichtig. Tätigkeiten, die innerhalb eines Zeitrahmens erledigt werden müssen, sind dringend. Unwichtig Aufgaben sollten Sie delegieren und alles was nicht wichtig und nicht dringend ist, wird nicht bearbeitet.

Disziplin und Ordnung durch Priorisierung
Disziplin bei der Priorisierung hilft, das wichtige und dringende anzugehen.

Indem Sie sich eigene Ziele setzen und diese verfolgen, fühlen Sie sind nicht fremdbestimmt. Ein proaktives Handeln unterstützt Ihre Motivation und es fällt Ihnen viel leichter, mit Disziplin Ihre Träume zu verwirklichen. Lesen Sie meine besten Tipps, wie Sie proaktiv Ihre Zukunft gestalten.

Überwinden Sie Ihren inneren Schweinehund: Wecken Sie die Kraft der Disziplin, die in Ihnen schlummert. Klick um zu Tweeten

Schritt Nr. 3 für mehr Disziplin: Mit Selbstmanagement fördern Sie Ihre Disziplin

Um Ihre Ziele erreichen zu können, brauchen Sie genügend Freiräume. Mit einem klaren Selbstmanagement sorgen Sie dafür, dass Sie sich nicht an Nebenschauplätzen verzetteln und aufreiben. Als erstes schaffen Sie Ordnung im Büro, damit Sie Ihre Such- und Aufräumzeiten dauerhaft reduzieren. Diese 10 Spielregeln für Sieger helfen Ihnen, Ihr Büro mit System aufzuräumen. So können Sie effizient arbeiten und haben genug Power, um an Ihren Zielen zu arbeiten.

Wie Ihr Arbeitsplatz für immer aufgeräumt, verrate ich Ihnen auf diesem YouTube-Beitrag.

Disziplin als Motivator am Arbeitsplatz
Mit Selbstmanagement die eigene Disziplin fördern.

Schritt Nr. 4 für mehr Disziplin: Entlarven Sie Zeitdiebe in Ihrem Arbeitsalltag

Disziplin hin oder her - Ihr Tag hat nur 24 Stunden. Wenn Ihnen oft im wahrsten Sinne des Wortes die Zeit fehlt, tappen Sie wahrscheinlich bei Ihrer Arbeit in Zeitfallen. Überprüfen Sie alle Routinetätigkeiten. Denn hier schleichen sich oft aus Gewohnheit umständliche Abläufe ein, die eventuell lange Wartezeiten kosten. Beginnen Sie zunächst die eigenen Arbeitsabläufe zu optimieren. Mit Checklisten schaffen Sie es, diese neuen Standards täglich umzusetzen. Dann richten Sie Ihr Augenmerk auf die Prozesse in der Abteilung. Erarbeiten Sie gemeinsam Spielregeln für alle wichtigen Abläufe und halten Sie diese neuen oder verbesserten Strukturen in einem Handbuch fest. Dafür eignet sich am besten ein Foliensichtbuch. Es enthält alle Zuständigkeiten, Vertreterregelungen, Checklisten und Vorlagen.

Kennen Sie schon unser Download-Center? Hier finden Sie eine Fülle praxiserprobter Checklisten, Formulare, Vorlagen und Anleitungen.

Extra-Tipp:

Einer der größten Zeitdiebe ist der elektronische Postverkehr. Laut meiner Online-Umfrage erhalten die teilnehmenden Mitarbeiter 45 E-Mails pro Tag – Tendenz steigend. Wer hier nicht rechtzeitig reagiert, verschwendet wertvolle Lebenszeit. Wie Sie in kürzester Zeit die digitale Herausforderung in den Griff bekommen, zeigen Ihnen diese 11 Kurz-Tipps für den effizienten Umgang mit Ihren E-Mails.

Schritt Nr. 5 für mehr Disziplin: Begeistern Sie sich und Ihr Team für kreative Lösungen

Die moderne Arbeitswelt wandelt sich stetig und stellt Unternehmen und ihre Mitarbeiter vor große Herausforderungen. Manchmal hilft Disziplin alleine nicht weiter. Statt gegen Windmühlen zu kämpfen und unnötig Energien zu verbrauchen, setzen Sie auf innovative Lösungen: Wenn im Großraumbüro die nötige Ruhe für effiziente Telefonate fehlt, organisieren Sie ein separates Telefonzimmer. Bei einem hohen Krankenstand durch Rückenbeschwerden verbessern Sie mit einem Steharbeitsplatz die Gesundheit der betroffenen Mitarbeiter. Langatmige Besprechungen lassen sich effektiv verkürzen, wenn sie im Stehen durchgeführt werden. Diese Neuerungen wecken die Neugier und steigern Ihre effiziente Arbeitsweise. So fällt es Ihnen viel leichter, diszipliniert an Ihren Zielen festzuhalten.

Disziplin auch bei Besprechungen
Disziplin sind auch in Besprechungen ein wichtiges Thema.

Darauf kommt es an

Jeder Mensch kann seine Ziele umsetzen. Dafür braucht es neben Disziplin vor allem die richtige Motivation. Finden Sie heraus, wofür Sie sich begeistern und was Sie erreichen möchten. Ob Sie berufliche Erfolge anstreben oder mehr Zeit für Ihre Hobbys wünschen, mit der richtigen Strategie sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesteckt.

Was der Tipp bewirkt

Disziplin ist ein Schlüssel zum Erfolg. Allerdings nur, wenn Sie das Ziel Ihres Erfolgs selbst bestimmen. Dann gehen Ihnen selbst schwierige Aufgaben leicht von der Hand. Wenn Sie Spaß an Ihrer Tätigkeit haben, fällt es Ihnen viel leichter, diszipliniert am Ball zu bleiben. Und mit jedem Erfolgserlebnis wachsen Sie ein Stückchen über sich hinaus.

Und Sie?

Habe ich Sie davon überzeugt, dass auch Sie Ihre Ziele mit Disziplin erreichen können? Für mehr Gelassenheit im Job empfehle ich Ihnen meine kostenfreie E-Mail-Serie mit meinen 12 effektivsten Strategien: Endlich frei.



Auf der Suche nach mehr Tipps zum Themenschwerpunkt: Arbeitsplatz? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zum Thema “persönlicher Arbeitsplatz” aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: