Windows-Taste: Die wichtigsten Funktionen und Shortcuts


Auf fast jeder Tastatur ist die Taste mit dem kleinen Fenster-Symbol wiederzufinden – natürlich sind hier alle Tastaturen außer Apple-Tastaturen gemeint. Doch viele Nutzer wissen überhaupt nicht, was die Windows-Taste alles kann. Sie gehört wie die Strg-Taste, die Umschalttaste und die Alt-Taste zu den Steuerungstasten und bildet in einem Textverarbeitungsprogramm kein eigenes Zeichen ab. Nur in Kombination mit weiteren Tasten erfüllt die Windows-Taste einen Zweck. Sie können mit ihrer Benutzung einen Befehl ausführen. Egal in welchem Programm Sie sich befinden, drücken Sie die Windows-Taste so öffnet sich links unten im Bildschirm das Windows-Menü. Doch es gibt noch so vieles mehr, was die Windows-Taste für Sie tun kann.

Ursprung und Herkunft der Windows-Taste

Die erste Taste mit dem klassischen Windows-Icon – dem viergeteilten kleinen Fensterchen – finden Sie auf einer 1994 hergestellten Tastatur von Microsoft: dem Microsoft Natural Keyboard. Seit dieser Erscheinung im Jahr 1994 finden Sie diese Taste auf jeder seitdem produzierten Microsoft Tastatur. Die Funktionen haben sich im Laufe der Jahre vermehrt und wurden kontinuierlich weiterentwickelt. Auch nicht von Microsoft produzierte Tastaturen weisen die Windows-Taste auf, jedoch kann dies von Hersteller zu Hersteller variieren. Als die Windows-Taste 1994 auf dem Markt eingeführt wurde, befand sich diese zwei Mal auf dem Keyboard. Sie lag einmal rechts und einmal links neben der Leertaste zwischen der Alt-Taste und der Strg-Taste. Wenn Sie heute auf Ihre Tastatur blicken, werden Sie feststellen, dass die Windows-Taste, die gerne auch als Supertaste bezeichnet wird, Ihre Position verändert hat.

Wo ist die Windows-Taste zu finden?

Ursprünglich befand sich die Supertaste für Windows-PCs in doppelter Ausführung auf der Tastatur. Das hat sich jedoch im Zusammenhang mit der Einführung anderer Tasten geändert, wie z. B. die Fn-Taste. Mittlerweile finden Sie die Windows-Taste auf der linken Seite der Leertaste und zwar zwischen der Strg- und Alt-Taste. Bei manchen Tastaturen ist die Windows-Taste dennoch ein zweites mal zu finden.

Was bewirkt die Windows-Taste?

Eine ihrer vielfältigen Funktionen ist Ihnen sicherlich bekannt: Drücken Sie die Steuerungstaste mit dem Windows-Icon, so öffnet sich per Knopfdruck das Windows-Startmenü und zwar egal in welchem Programm Sie sich gerade befinden. Das Gute daran ist, dass Sie nicht unnötigerweise von der Tastatur ablassen und zur Maus greifen müssen. Das erspart Ihnen unnötige Arbeitsschritte und wertvolle Zeit. Dann können Sie mit den Pfeiltasten und der Enter-Taste beliebig im Menü hin- und herspringen und das gewünschte Programm öffnen. Möchten Sie das Startmenü verlassen, so drücken Sie einfach erneut die Windows-Taste und das Menüfenster schließt sich.

Neben dieser wichtigen Funktion können Sie durch Drücken der Windows-Taste in Kombination mit anderen Tasten auch weiter Befehle ausführen lassen. Um einen solchen Kurzbefehl ausführen zu können, drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und die Kombinationstaste. Ihr Kurzbefehl wird umgehend ausgeführt.

Wichtige Shortcuts mit der Windows-Taste

Seit Einführung der Windows-Taste 1994 entwickelten sich ihre Funktionen und Kombinationsmöglichkeiten kontinuierlich weiter. Mit jedem Systemupgrade konnte die Supertaste mehr und mehr Funktionen und Kurzbefehle ausführen. Standardisierte Funktionen, die systemübergreifend sind, gibt es nicht. Die Windows-Taste übernimmt jeweils und je nach Betriebssystem andere Funktionen. Damit Sie einen guten Überblick über die Tastenkombinationen mit der Supertaste bekommen, führen wir für Sie in eine Liste der wichtigsten Shortcuts ein:

Befehl Tastenkombination
Windows-Startmenü öffnen Windows
Benachrichtigungscenter öffnen Windows + A
Alle Fenster minimieren (erneutes drücken der Kombination → rückgängig) Windows + D
Explorer öffnen Windows + E
Einstellungen öffnen Windows + I
Verbindung mit anderen Geräten herstellen Windows + K
Bildschirm sperren Windows + L
Alle Fenster minimieren (funktioniert nicht rückgängig) Windows + M
Bildschirm projizieren Windows + P
Dialogfeld Ausführen öffnen Windows + R
Windows-Suche öffnen Windows + S
Dialogfenster Erleichterte Bedienung öffnen Windows + U
Auswahl der zuletzt kopierten Elemente öffnen Windows + V
Kontextmenü öffnen Windows + X
Screenshot erstellen Windows + Druck
Fenster minimieren Windows + ↓
Fenster maximieren Windows + ↑
Fenster an den rechten Rand verschieben Windows + →
Fenster an den linken Rand verschieben Windows + ←
Übersicht der geöffneten Fenster Windows + Tab
Systemsteuerung öffnen Windows + Pause
Bildschirmlupe öffnen Windows + +
Sprachausgabe aktivieren Windows + Enter

Emojis mit der Windows-Tastenkombination erstellen

Für die Windows-Nutzer gibt es einen Shortcut mit dem Sie ganz einfach Emojis erstellen können. Jetzt können Sie mehr als nur den Smiley aus :) erstellen. Sobald Sie die Tastenkombination Windows + Punkt verwenden, erhalten Sie eine Übersicht von mehr als 200 bunten Emojis:

Mit einem Windows Shortcut, der nur eine Kombination aus zwei Tasten benötigt, können Sie über 200 Emojis verwenden.
Mit einem Windows Shortcut, der nur eine Kombination aus zwei Tasten benötigt, können Sie über 200 Emojis verwenden.

Weiter nützliche Tastenkombinationen

Sie sollten nicht nur die Shortcuts mit der Windows-Taste kennen. Auf Ihrer Tastatur finden Sie noch weitere Tasten mit mehreren Belegungen:

Auch für Mac-Nutzer gibt es einige spannende Tastenkombinationen. Hier finden Sie alle Mac Shortcuts.

Büro-Kaizen Video-Tutorial: Die 10 besten Tastenkombinationen für Windows

In diesem Video finden Sie weitere spannenden Shortcuts für Windows 10:


(Dauer 05:58 Minuten)

Inhalt

  • Einleitung 00:00 
  • Element Kopieren, ausschneiden, einfügen 00:43 
  • Letzten Schritt rückgängig machen 01:44 
  • Dokument speichern 02:09 
  • Mehrere Elemente auf einmal markieren 02:25 
  • Dokument drucken 02:48 
  • Wechsel zwischen verschiedenen Fenstern 03:03 
  • Desktop anzeigen 03:31 
  • Screenshot von einem Teil des Bildschirms 03:46 
  • Suchfunktion verwenden 04:40 
  • Bildschirm teilen 05:04 


Schlagwörter: