Jeder Abschied fällt schwer – so finden Sie wenigstens die richtigen Abschiedssprüche für Kollegen


Abschied nehmen ist gar nicht so leicht – egal aus welchen Gründen man geht. Vielleicht finden Sie irgendwo ein neues Aufgabengebiet, vielleicht suchen Sie neue Herausforderungen oder Ihr liebster Kollege zieht in eine andere Stadt oder wird an einen anderen Standort versetzt. Der Abschied kann in zwei Richtungen erfolgen: Entweder müssen Sie selbst den Kollegen Ihren Abschied mitteilen oder Ihnen wird ein Abschied mitgeteilt, auf den Sie reagieren möchten. Egal in welche Richtung der Abschied erfolgt, ein paar gut gewählte Worte sind hier immer angebracht. Damit Ihnen der Kloß im Hals, den Sie wegen des Abschieds empfinden, nicht auch noch die Worte raubt oder einen unpassenden Ton anschlagen lässt, haben wir das Wichtigste zum Thema Abschiedssprüche für Kollegen zusammengefasst. Lassen Sie sich gerne von unseren Beispielformulierungen inspirieren. Umformulieren ist ausdrücklich erwünscht!

Ihr Kollege geht – So finden Sie die passenden Worte zum Abschied

Jeder Abschied fällt schwer, denn Menschen ticken nun mal so, dass etwas Neues zuerst einmal anstrengend wirkt und deswegen abgelehnt wird. Je näher Ihnen der Kollege, der geht, stand, umso schwerer wird Ihr Herz sein. Ganz klar, dass Sie in diesem Moment Ihren Gefühlen Ausdruck verleihen wollen und Ihrem Kollegen mitteilen möchten, dass er eine Lücke hinterlässt. Oder aber das Gegenteil ist der Fall und ein Kollege, mit dem Sie oft Streit hatten, geht und das stimmt Sie ganz heiter. Doch vermeiden Sie unbedingt, das direkt auszusprechen. Welche sind denn nun die angebrachten Worte in einem solchen Fall?

Wenn ein Kollege Abschied nimmt, lassen Sie das nie unkommentiert So treffen Sie die richtigen Worte für Ihre Abschiedssprüche.
Wenn ein Kollege Abschied nimmt, lassen Sie das nie unkommentiert So treffen Sie die richtigen Worte für Ihre Abschiedssprüche.

Treffen Sie den richtigen Ton

Bevor Sie loslegen, Ihre Gefühle bezüglich des Abschieds eines Kollegen (egal ob Freund oder Feind) aufzuschreiben, sollten Sie ganz genau überdenken, wie Ihr Verhältnis zueinander war. Je näher Sie diesem Kollegen standen, desto emotionaler und persönlicher dürfen Sie schreiben. Teilen Sie gerne mit, dass der Abschied schmerzt, der Mitarbeitende fehlen wird und eine Lücke hinterlassen wird, die schwer zu füllen ist. Aber bitte werden Sie beim Formulieren nicht allzu pathetisch. Es könnte peinlich für Sie werden, wenn Gefühle zu überschwänglich ausgedrückt werden. Finden Sie hier die goldene Mitte und schreiben Sie weder zu pathetisch noch zu distanziert! Gleiches gilt für negative Emotionen gegenüber des Abschied nehmenden Kollegen: Auch wenn Sie sich insgeheim freuen, dass diese Person weggeht, lassen Sie es sich nicht anmerken und verfassen Sie keinen Brandbrief. Das könnte ein schlechtes Licht auf Sie werfen. Lassen Sie sich gerne von folgenden Beispielen inspirieren.

Wählen Sie passende Sprüche und Zitate für den Abschied von Kollegen.
Wählen Sie passende Sprüche und Zitate für den Abschied von Kollegen.

 

Abschiedszitate – Das könnten Sie Ihren Kollegen mitteilen

  • „Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.“ Konfuzius
  • „Wir sagen nicht Leb wohl, wir sagen Auf Wiedersehen, denn auf nichts freue ich mich mehr als auf unser nächstes Treffen.“
  • „Jeder Neuanfang heißt immer auch Abschied nehmen. Danke für die tolle Zusammenarbeit und die lustigen Momente.“
  • „Wir verabschieden dich mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Wir wünschen dir viel Erfolg für deinen weiteren Weg, doch gerne hätten wir dich auch hierbehalten.“
  • „Neue Ziele lassen sich nicht immer an alten Orten erreichen. Viel Erfolg bei deinen zukünftigen Projekten!“
  • „Irgendwann ist es an der Zeit, Abschied zu nehmen, um sich neuen Herausforderungen zuzuwenden.“
  • „Es heißt zwar, man solle gehen, wenn es am schönsten ist, doch fällt mir der Abschied schwer. Für den Ruhestand wünsche ich Ihnen alles Gute.“
Wenn Sie Kollegen in den Ruhestand verabschieden müssen, können Zitate und Sprüche helfen, die richtigen Worte zu finden.
Wenn Sie Kollegen in den Ruhestand verabschieden müssen, können Zitate und Sprüche helfen, die richtigen Worte zu finden.

Zitate für den Abschied des Chefs

  • „Wir verstehen Ihren Wunsch nach einem neuen Schritt, der Abschied fällt deshalb nicht leichter. Viel Erfolg! Das neue Team kann sich glücklich schätzen, Sie als Chef zu bekommen.“
  • „Schade, dass Sie uns verlassen. Die Arbeit wird ohne Sie nicht mehr dieselbe sein.“
  • „Ihr Schritt in die Selbstständigkeit hat viel Mut erfordert – wir wünschen Ihnen, dass dieser belohnt wird. Das gesamte Team verabschiedet sich herzlich und wünscht alles Gute!“
  • „Sie waren ein Vorbild, an dem wir uns orientieren konnten. Vielen Dank für Ihre Arbeit und viel Erfolg auf dem weiteren Weg.“

Gedichte zum Abschied von Kollegen

  • „Du hast was Neues auf dem Plan,
    ein Arbeitswechsel steht da an.
    Wie du es dir versprichst sei dort
    ein rundum angenehmer Ort.“

 

  • „Ach, was werden wir nur machen,
    gibt es noch so viel zu lachen
    wenn du nicht mehr bei uns bist?
    Ob du uns bald ganz vergisst?
    Wir hingegen sicherlich
    denken noch sehr oft an dich.“

 

  • „Uns wird was fehlen ohne dich,
    das sagen wir ganz nachdrücklich.
    Dein Frohsinn, deine Herzlichkeit
    und deine Ausgeglichenheit,
    die waren klimatisch positiv
    besonders, wenn was nicht gut lief.“

 

  • „Ist ein Kollege very smart
    und von sehr angenehmer Art,
    dann ist es niemand einerlei
    wenn er zu allen sagt good-bye.“

 

  • „Wir finden, es ist ein Skandal
    für alle von uns auch fatal,
    dass du nun tschüss für immer sagst
    und deine sieben Sachen packst.
    Doch müssen wir´s wohl tolerieren
    und uns nun neu organisieren.“

 

  • „Wenn ein Chef, der sehr beliebt
    die Geschäfte übergibt
    werden alle, die betroffen
    für die Zukunft sich erhoffen,
    dass die Firma weiter fährt
    auf dem Kurs, der sich bewährt.
    Danke sagen auch dem Boss,
    der viel Sympathie genoss.“

Grundregeln für individuelle Abschiedssprüche an Ihre Kollegen

Wenn es Sie selbst weiterzieht, so lassen Sie dies Ihre Kollegen am besten 10 bis 14 Tage vor Ihrem letzten Arbeitstag wissen. Das Team möchte sich garantiert gebührend von Ihnen verabschieden und so lassen Sie ihm die nötige Zeit dafür. Beachten Sie folgende Grundregeln beim Formulieren Ihres Abschiedsspruches, dann hinterlassen Sie auch beim Gehen aus der Firma einen guten Eindruck. Und das ist gut so, denn bekanntlich trifft man sich ja immer zwei Mal im Leben. Wahren Sie bei Ihren letzten Worten an die Kollegen und den Chef also immer die Fassung und bringen keine Hasstiraden auf den Weg.

1. Beweisen Sie Stärke

Auch wenn es nicht immer so lief, wie Sie es sich gewünscht haben; lassen Sie auf keinen Fall Verbitterung in Ihren letzten Zeilen durchklingen. Formulieren Sie es lieber mit Humor oder mit Charme, denn so machen Sie es den Kollegen nicht noch schwerer zum Abschied. Beweisen Sie Größe beim Abgang und gehen Sie dadurch in einem geregelten Verhältnis. Sie bleiben dadurch in guter Erinnerung. Fällt es Ihnen dennoch schwer, neutral und mit Courage zu formulieren, so wählen Sie ein Zitat eines bekannten Dichters und Denkers.

2. Formulieren Sie positiv

Finden Sie positive Worte für Ihre Kollegen, denn unter Umständen fällt nicht nur Ihnen der Abschied schwer, sondern auch Ihren Mitarbeitenden. Auch wenn der Abschied durch Kündigung herbeigeführt wurde, so zeigen Sie wahre Größe, wenn Sie positiv formulieren. Alles andere hinterlässt keinen guten Eindruck, kann Ihnen sogar äußerst negativ als rufschädigend angedichtet werden. Immerhin liegen die Beweise dafür schwarz auf weiß vor.

3. Geben Sie gute Wünsche mit auf den Weg

Personalisieren Sie Ihre Abschiedssprüche immer durch gute Wünsche, die Sie den Kollegen mit auf den Weg geben wollen. Je besser und inniger die Beziehung zu den Kollegen war, desto persönlicher dürfen diese Wünsche ausfallen. Andernfalls reicht schon ein Alles Gute für die Zukunft aus.

4. Kontaktmöglichkeiten erwähnen

Falls es Sie weiterhin interessiert, wie es den ehemaligen Kollegen ergeht oder Sie mitteilen wollen, wie sich Ihre Zukunft entwickelt, so können Sie in Ihrem Abschiedsschreiben Kontaktdaten erwähnen. Verweisen Sie auf ein bestehendes Social-Media-Konto, einen Blog oder eine E-Mail-Adresse. Möchten Sie Ihre Zelte komplett abbrechen, so lassen Sie diesen Punkt einfach weg.

Formulierungen für Ihren Abschiedsspruch

  • „Der Abschied fällt nicht leicht, ich blicke auf viele schöne Momente und Erinnerungen mit euch zurück. Die Zeit hat positive Spuren hinterlassen und dafür möchte ich mich bei euch bedanken. Ich hoffe Frau/Herr [Name] wird von euch ebenso herzlich aufgenommen wie ich damals. Ich wünsche euch nur das Beste für eure Zukunft.“
  • „In zwei Wochen gibt es Kuchen! Nicht weil ich Geburtstag habe, sondern weil ich zu neuen Herausforderungen aufbrechen werde. Ich würde mich freuen, wenn ihr euch genauso positiv an mich erinnern werdet wie ich mich an euch. Wer Lust hat, findet mich unter meinem Namen bei Facebook. Alles Gute für die Zukunft.“
  • „Es heißt doch immer: Man soll gehen, wenn es am schönsten ist. Deshalb sage ich ade, es zieht mich zu neuen Ufern. Ich hoffe auf ein Wiedersehen!
    Meinem Kollegen [Name], der meinen Aufgabenbereich übernehmen wird, wünsche ich alles Gute und eine gute Zusammenarbeit. Bleibt alle gesund!“


Schlagwörter: