„Hey, Siri“ – schreib das auf: mit Siri diktieren



Seit dem iPhone 4S gibt es schon Siri – die humorvolle virtuelle Assistenz, die Sie von iPad oder iPhone her kennen. Inzwischen hat sich viel getan – Siri kann kommunizieren, navigieren, Funktionen ansteuern und nutzen, Apps starten oder im Internet suchen. Und eben auch Texte verfassen – die Sie Siri diktieren.

Einen einfachen Text diktieren in WhatsApp, als E-Mail oder SMS dürfte niemanden zu einem Blick in Bedienungsanleitung & Co verleiten. Das fortgeschrittene Wissen darum, wie es mit Sonderzeichen & Co bestellt ist, vielleicht schon.

Deshalb haben wir hier einmal die wichtigsten Siri-Befehle für Ihr Diktat aufgelistet.

Tipp 1: Satzeichen

Punkt, Komma, Ausrufezeichen, Semikolon oder Doppelpunkt – Siri erkennt diese. Sprechen Sie einfach am Ende des Satzes Ihr gewünschtes Satzzeichen – z. B. „Gehst du heute Abend mit mir zum Essen Fragezeichen“ und Siri ergänzt. Das geht auch mit den Anweisungen „umgekehrtes Fragezeichen“ oder „Bindestrich“.

Tipp 2: Klammern

„Klammer auf“ und „Klammer zu“ erfüllen die gewünschte Funktion, wenn Sie etwas in Klammern setzen wollen. Darüber hinaus gibt es „eckige Klammer auf“ bzw. „eckige Klammer zu“ sowie „Geschweifte Klammer auf“ und „Geschweifte Klammer zu“.

Tipp 3: Ziffern

„3 Freunde kommen mit ins Kino“ – die Zahl 3 übernimmt Siri, wenn Sie Siri diktieren: „Ziffer drei Freunde kommen mit ins Kino“.

Siri für Ihr iPhone: eine Liste der am häufigsten benötigten Sonderzeichen für Ihr Diktat. Klick um zu Tweeten

Tipp 4: Großbuchstaben

Ob groß, ob klein – manchmal soll es sein. Diktieren Sie Siri „alles groß“ oder „alles klein“, wenn Sie das nächstfolgende, diktierte Wort ausschließlich in Groß- oder in Kleinbuchstaben erfassen wollen. Wenn Sie mehrere Wörter hintereinander groß- oder kleinschreiben wollen, sagen Sie „Großbuchstaben an“ und anschließend „Großbuchstaben aus“ – gleiches gilt für Kleinbuchstaben.

Tipp 5: Sonder-Zeichen und Währungssymbole

Die folgenden Zeichen benennen Sie für Siri bitte wie folgt:
& = „Und-Zeichen“
% = „Prozentzeichen“
© = „Copyrightzeichen“
€ = „Eurosymbol“

Tipp 6: Absätze und neue Zeilen

Sagen Sie „Neue Zeile“ für eine neue Zeile oder „Neuer Absatz“ – und Siri fügt eine neue Zeile ein oder gleich einen neuen Absatz.

Tipp 7: Smileys

Selbst Smileys können Sie Siri diktieren – sagen Sie „lachendes Gesicht“ oder „zwinkerndes Gesicht für das entsprechende Smiley.

Spezialtipp: längere Texte mit der Sprachfunktion diktieren – statt mit Siri, mit Office365
Wenn Sie längere Texte diktieren wollen und mit MS Office 356 in der Cloud arbeiten, dann können Sie Ihre diktierten und in Text umgewandelten Schriftstücke sogar mit MS Word direkt weiterverarbeiten. Dazu sollten Sie von Siri aus wechseln zur Sprachfunktion Ihres iPhone oder iPads.

Das folgende Video zeigt Ihnen einen nützlichen Workflow, wie Sie mit der Sprachfunktion einen langen Text diktieren können, ohne Ihr Geld für teure Diktiersoftware auszugeben.

Vorschaubild

siri-diktieren
Schritt 1: Spracherkennung auf iPad oder iPhone über die Tastatur aktivieren – und Text diktieren

siri-diktieren-sprachaufnahmen-dokument
Schritt 2: Sprachaufnahme beenden – und Dokument über OneDrive in MS Office 365 speichern

siri-diktieren-clou-aktualisieren-textverarbeitung
Schritt 3: Dokument über die Cloud aktualisieren – und direkt in der Textverarbeitung weiterverarbeiten

Sie wollen für Ihren effizienten Alltag im Büro auch mal über den Siri-Tellerrand hinausschauen? Und wissen, wie Sie digital mit den virtuellen Assistenzen sonst noch erfolgreich arbeiten können? Dann haben wir hier einen Überblick über verschiedene Sprachassistenten – was Sie können sowie Vor- und Nachteile – lesen Sie hier:

Kennen Sie schon unseren youtube-Kanal? Hier finden Sie regelmäßig aktuelle Videos rund um die digitale Arbeit & Co. Schauen Sie doch einfach mal vorbei – und klicken Sie Abonnieren.





Schlagwörter:


Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.