Burnout Test: Feuer und Flamme oder ausgebrannt?



Burnout Test: Feuer und Flamme oder ausgebrannt?

Wie geht es Ihnen bei der Arbeit? Sind Sie noch Feuer und Flamme für Ihre Aufgaben oder fühlen Sie sich ausgebrannt? Oder bewegen Sie sich irgendwo dazwischen? Viele stehen verdammt nah am Feuer und sind sich dessen gar nicht bewusst. Machen Sie hier den Büro-Kaizen® Burnout Test, der Ihnen eine erste Einordnung Ihrer Situation ermöglicht.

Was ist das Problem

Krankenkassen und Gesundheitsexperten schlagen Alarm und schätzen die Zahl der heute an Burnout erkrankten Deutschen auf rund 13 Millionen. Bei ca. 44 Millionen Erwerbstätigen insge-samt sind das keine Peanuts mehr, sondern ein riesiges Problem. Bei Verdacht auf Burnout gehö-ren Sie klar in die Hände eines Mediziners. Um aber das persönliche Risiko überhaupt erst zu er-kennen und realistisch einschätzen zu können, brauchen Sie zunächst etwas Achtsamkeit. Genau die möchte ich Ihnen in Form eines kleinen Burnout Tests heute geben.

So funktioniert es

Ich möchte ehrlich mit Ihnen sein. Was folgt, ist kein wissenschaftlich fundierter Test, sondern le-diglich die Quintessenz meiner jahrzehntelangen Berufserfahrung. Ich kann, darf und möchte an dieser Stelle keine Diagnose stellen. Aber ich will Sie dabei unterstützen, die eigene Situation rich-tig einzuschätzen und bei Bedarf ärztlichen Rat einzuholen. Drei Kernfragen habe ich hierfür her-ausgearbeitet, die eine Art erster Burnout Test sind. Beantworten Sie die Fragen ehrlich für sich selbst und finden Sie heraus, wie es um Ihre Belastungsgrenze steht.

Brennen Sie nicht erst aus, bevor Sie Problemherde im Büro löschen! Klick um zu Tweeten

Frage 1: Haben Sie Freude an Ihrer Arbeit?

Ganz banal, aber ungemein wichtig ist diese unscheinbar anmutende Frage meines Burnout Tests. Freude an der Arbeit hat ja niemand wirklich von 08:00 Uhr früh bis Feierabend, oder? Und ist ein Durchhänger nicht eigentlich ganz normal? Durchaus ist er das, aber es kommt auf das Ausmaß an. Kommen Sie morgens bereits ohne Motivation ins Büro und das nicht nur montags, wenn die meisten etwas schlapp dreinschauen, sondern jeden Tag? Möchten Sie am liebsten die Flucht ergreifen, wenn Sie ihre To-do-Liste sehen? Oder gefallen Ihnen Ihre Aufgaben überhaupt nicht? Wenn Sie mehr als nur ab und zu keine Freude an Ihrer Arbeit haben, sollten Sie etwas ändern. Visualisieren Sie zunächst, wo das Problem liegt. Verrichten Sie Aufgaben, die Ihnen gar nicht liegen? Sind es immer wiederkehrende Probleme im Ablauf routinierter Aufgaben? All diese Faktoren können auf Dauer nicht nur ein Pünktchen beim Burnout Test bleiben, sondern zu ernsten Problemen führen. Werden Sie aktiv! Fordern Sie als Mitarbeiter das Gespräch mit dem Vorgesetzten ein und bitten Sie um eine gemeinsame Lösung. Als Vorgesetzter selbst sollten Sie gar nicht erst warten, bis das Kind in den Brunnen gefallen ist, sondern ungefragt regelmäßige Gesprächstermine anbieten. Ergänzend empfehle ich Ihnen diesen Beitrag zur Wichtigkeit des Mitarbeitergesprächs, der aufzeigt, worauf Sie hier achten sollten..

Burnout Test hilft zur Motivation
Sie verneinen die Burnout Test Frage 1? Dann erobern Sie sich den Spaß an der Arbeit zurück!

Frage 2: Wissen Sie, was Sie tun?

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, diese Frage des Burnout Tests soll Ihnen keineswegs Ihre Kompetenz absprechen. Vielmehr will ich Sie dafür sensibilisieren, wie Sie arbeiten. Werden in Ihrem Unternehmen viele Aufgaben delegiert und nur unklar ausformuliert? Haben Sie einen neu-en Arbeitsbereich übernommen und wurden nicht richtig eingearbeitet? Das ist keine Seltenheit. Bleiben solche unklaren Situationen aber dauerhaft bestehen, können Sie psychisch belastend werden. Fühlen Sie sich bereits heute belastet und überfordert? Dann regen Sie eine Verbesserung an. Verlangen Sie als neuer Mitarbeiter beispielsweise ausdrücklich nach einem Einarbeitungsplan. Bitten Sie darum, dass Ihnen neue Aufgaben genau erklärt werden. Wie ein guter Einarbeitungsplan aussehen kann, habe ich Ihnen hier aufgeschrie-ben.

Burnout Test hilft gegen Überforderung
Burnout Test Frage 2: Keinen Plan, wie die neue Aufgabe geht? Bitten Sie um Einarbeitung!

Frage 3: Fühlen Sie sich unter Spannung?

Diese Frage des Büro-Kaizen® Burnout Tests geht schon in den Bereich der Burnout Symptome und sollte sehr ernstgenommen werden. Wenn Sie auch nach Feierabend an die Arbeit denken, wenn Sie nachts nicht mehr gut schlafen können und ständig unter Spannung sind, weil die Abteilung einfach unstrukturiert läuft, müssen Sie handeln! Nehmen wir ein einfaches Beispiel: Bei einem Beratungsprojekt kam das Thema E-Mails zur Sprache. Eine Dame meinte, dass sie Urlaube über fünf Tagen gar nicht einplanen würde, weil sie sonst tage- oder gar wochenlang braucht, um mit ihren Mails wieder auf dem Laufenden zu sein. Einige andere Mitarbeiter stimmten zu, dass es ihnen genauso ginge. Hier ist die Spannung quasi vorprogrammiert, weil die nötige Entspannung in Form eines längeren Urlaubs fehlt. Dabei gibt es Wege, gegen dieses Chaos anzugehen. Konkret empfehle ich strukturierte Regeln für die Urlaubszeit. Dazu gehört, dass die Dame aus dem Beispiel eine klar zugeteilte Urlaubsvertretung hat, die dafür sorgt, dass sie eben nicht 1000 neue Mails im Posteingang hat, wenn sie zwei Wochen außer Haus war. Machen Sie ergänzend gerne meine Urlaubs-Checkliste und räumen Sie dieses Sapnnungsfeld in Ihrer Abteilung in für allemal aus.

Burnout Test frägt gezielt nach
Burnout Test Frage 3: Klare Ablageregeln verschaffen Klarheit.

Darauf kommt es an

Seien Sie ehrlich zu sich selbst, das ist mein größter Tipp. Und außerdem proaktiv! Warten Sie nicht, bis die Belastungen Sie erdrücken, sondern regen Sie vorher Veränderungen an. Damit Sie nicht ausgebrannt, sondern noch lange Feuer und Flamme für Ihre Arbeit sind. Wer proaktiv arbeitet, läuft wesentlich seltener Gefahr, überhaupt einen Burnout zu entwickeln. Seien Sie nicht der per-manent Getriebene, sondern werden Sie proaktiv und gehen Sie die Dinge effizienter, aber auch gelassener an.

Burnout Test verstärkt proaktive Handlungen
Wer proaktiv lebt, kann Frage 3 im Burnout Test in Zukunft sicher verneinen.

Was der Tipp bewirkt

Im besten Fall erreicht mein Burnout Test ein wenig Aufmerksamkeit für die äußeren Umstände Ihrer Arbeit. Denn am Ende werden Probleme nur zur Belastung, wenn Sie langfristig ungelöst bleiben. Wer seine Probleme aber rechtzeitig erkennt, kann sie im Team lösen und so einen kleinen aber effektiven Beitrag zur Burnout-Prophylaxe leisten.

Und Sie?

Wollen Sie wissen, wie viel Feuer in der Abteilung noch lodert? Dann starten Sie gleich jetzt mit meiner kostenlosen Checkliste für die Abteilung und ordnen Sie ein, wo Ihr Team und Sie persönlich stehen.





Schlagwörter:


Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.