30 Minuten mehr Zeit im Alltag



Vielleicht ist es irgendwann zu spät

Ich habe eine unglaublich engagierte Mitarbeiterin, die sehr fleißig ist und nie auf die Uhr schaut, wenn es darum geht, noch schnell ein Projekt fertig zu machen oder eine neue Idee umzusetzen. Aber damit sie langfristig diese Energie behält und das Pensum durchhält ist es auch für sie wichtig Pausen zu machen.
Ihre Antwort darauf, was sie mit 30 Minuten geschenkter Lebenszeit machen würde, finde ich sehr gelungen, denn sie zeigen, es gibt Dinge, die nicht aufgeschoben werden sollten, denn es könnte sein, dass es eines Tages zu spät sein könnte. Wenn wir glücklich werden wollen, dann dürfen wir unser Glück nicht auf die lange Bank schieben. Also packen wir es an, am besten sofort.
Aber hier noch die Ideen meiner Assistentin:

  • Ich würde gemeinsam mit meiner Mama kochen, um alle Spezialitäten zu lernen, denn irgendwann ist es zu spät und ich kann so tolle uralte schwäbische Gerichte nicht.
  • Ich würde meine Freundinnen einladen auf einen Kaffee um mal wieder zu reden, denn dass passiert im Alltag viel zu wenig.
  • Ich würde spazieren gehen um mich selber und meine Gedanken zu sortieren.
  • Ich würde mein Büro zuhause aufräumen.
  • Ich würde meinen Kleiderschrank misten.
  • Ich würde bei schönem Wetter mal wieder mein Fahrrad rausholen.
  • Ich würde versuchen, jeden Tag einen schönen Tag zu haben, damit mich nie nie niemals der Alltagsstress einholt!!!
Vielleicht ist es irgendwann zu spät
Tun Sie Dinge, die sie immer schon mal tun wollten. Irgendwann könnte es zu spät dafür sein.

Und was würden Sie mit 30 Minuten mehr Zeit tun? Schreiben Sie mir Ihre Idee!

Das könnte Sie auch interessieren...


Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.