Der neue Microsoft Teams Pop-out-Chat: Jetzt auch in mehreren separaten Dialogfenstern gleichzeitig chatten! Anleitung mit Video-Tutorial

2. Oktober 2020

Microsofts neueste Funktionserweiterung in Teams, der „Pop-out-Chat“, ist ein Segen für alle, die oft in mehreren Chats gleichzeitig agieren müssen. Denn bislang war es nicht möglich, die Teams-Anwendung mehrfach zu öffnen, um nicht ständig innerhalb der einzelnen Chat- und Programmbereiche hin und herspringen zu müssen. Zumindest in der Desktop-Version wurde dieses Problem nun behoben. In dieser Büro-Kaizen Anleitung inklusive Video-Tutorial (siehe Seitenende) zeigen wir Ihnen nun, wie der Teams Pop-out-Chat genau funktioniert!

Inhalt: Das lesen Sie hier

1. Was bedeutet „Pop-out-Chat“ bei Microsoft Teams und was ist das genau?
2. Die Pop-out-Chat-Funktion ist in Ihrem Teams nicht verfügbar? Derzeit nur für Windows und Mac!
3. Anleitung: Wie funktioniert der Pop-out-Chat in Teams? Ein- und ausschalten
4. Extra-Tipp: Weitere praktische Tipps für die Teams-Chats und die besten 5 Teams-Funktionen!
5. Büro Kaizen Video-Tutorial: Der neue Pop-out-Chat in Microsoft Teams


1. Was bedeutet „Pop-out-Chat“ bei Microsoft Teams und was ist das genau?

Pop-out bedeutet, dass der Chat als neues und verkleinertes Dialogfenster geöffnet wird (Multi-Windows-Feature = mehrere separate Fenster nutzend). So können Sie zum Beispiel Informationen in Teams nachschlagen, während Sie gleichzeitig in einem separaten Chatfenster mit einem Kollegen kommunizieren, ohne andauernd innerhalb der Teamsanwendung hin und herspringen zu müssen. Das erspart nerviges Geklicke und unnötig lange Ladezeiten!

  • Solch eine praktische Pop-out-Chat-Funktion gibt es in den sozialen Netzwerken wie Facebook & Co schon lange. Nun hat Microsoft im Sommer 2020 nachgezogen und auch in Teams eine Pop-out-Chat-Funktion integriert.
  • „Multitasking“-Anwendungen und auch mehrere Chatunterhaltungen gleichzeitig können so problemlos und viel einfacher auf einmal ausgeführt werden.
  • Hinweis: Mehr Tipps zum Thema Multitasking am Computer finden Sie in unserem Büro-Kaizen Blogbeitrag → Multitasking am PC: Diese neuen Windows-Funktionen machen es Ihnen leichter!


2. Die Pop-out-Chat-Funktion ist in Ihrem Teams nicht verfügbar? Derzeit nur für Windows und Mac!

Microsoft hat lange gezögert, bis die Funktion ins Teams-Repertoire (*2017) aufgenommen wurde. Und auch jetzt erfolgt die Einführung nicht für alle Betriebssysteme und Geräteklassen auf einmal. Den Anfang machten Mitte 2020, wie immer, die Desktop-Versionen für Windows-PCs und Apples Mac-Computer.

  • Der Web-gestützte Browser-Client von Teams sowie die mobilen Teams-Apps für iOS- und Android-Handys und Tablets unterstützen den Pop-out-Chat bislang noch nicht.
  • Dies dürfte allerdings nur eine Frage der Zeit sein, denn schließlich hat Microsoft sogar noch weitreichendere Schritte angekündigt.
  • So soll künftig auch eine „Pop-out-Video“ sowie eine „Pop-out-App“ Funktion in Teams hinzukommen! Dann können auch Videokonferenzen sowie die in Teams wahlweise integrierten Apps in einem extra Dialogfenster geöffnet und separat genutzt werden.


3. Anleitung: Wie funktioniert der Pop-out-Chat in Teams? Ein- und ausschalten

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, die neue Pop-out-Funktion für einen Teams-Chat einzuschalten – für das Ausschalten müssen Sie lediglich das separate Dialogfenster einfach schließen.

  • Möglichkeit 1: Öffnen Sie den gewünschten Chat in Ihrer Desktop-Teams-Anwendung und klicken Sie dann ganz rechts oben auf das neue Symbol → Pop-out-Chat (siehe Abb. 1).
  • Möglichkeit 2: Sie können auch einfach in Ihrer Chatliste auf einen Einzel- oder Gruppenchat doppelklicken, um diesen in einem weiteren Dialogfenster zu öffnen. Oder fahren Sie mit dem Mauszeiger über einen Chat in dieser Chatliste, dann öffnet sich automatisch das neue Pop-out-Chat-Symbol (siehe Abb. 2). Alternativ können Sie den betreffenden Chat auch mit der rechten Maustaste anklicken und finden dann im Kontextmenü die neue Option.
  • Hinweis: In einem separaten Pop-out-Chatfenster sind die wichtigsten, aber nicht alle Chatfunktionen verfügbar. Es fehlen zum Beispiel die Buttons (diese sind ausgegraut und nicht anklickbar) für das Planen einer Besprechung, das Tätigen eines Video-Meetings oder Audioanrufs sowie auch das Teilen des Bildschirms aus diesem Pop-out-Dialogfenster heraus. Dies ist nur vom Hauptfenster der Anwendung aus möglich.

 

Bild 1: Die neue Teams-Funktion “Pop-out-Chat” können Sie mit einem Klick auf das Symbol ganz oben rechts in einem Chat einschalten. Bild: Microsoft, Büro-Kaizen.

 

Bild 2: Die Pop-out-Chat-Funktion wird Ihnen in Teams auch eingeblendet, wenn Sie mit der Maus über die einzelnen Chats in Ihrer Chatliste fahren. Bild: Microsoft, Büro-Kaizen.

 


4. Extra-Tipp: Weitere praktische Tipps für die Teams-Chats und die besten 5 Teams-Funktionen!

Neben dem neuen Pop-out-Chat gibt es noch viele weitere praktische Funktionen für ein einfacheres Chatten in Microsoft Teams. Genial sind zum Beispiel die → Shortcut-Tastenkombinationen für den Teams-Chat, um die wichtigsten Funktionen noch schneller und einfacher per Tastenklick ausführen zu können (z.B. den Anwesenheitsstatus ändern, @Erwähnungen anzeigen lassen, einen neuen Chat oder Dateien öffnen, auf einen Post Antworten etc.). Weitere praktische Tipps und Tricks rund um Microsoft Teams finden Sie hier:


5. Büro Kaizen digital: Microsoft Office 365 Video-Tutorial
Microsoft Teams: Pop-out-Chat


(Dauer 06:06 Minuten)



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Auf der Suche nach mehr Tipps zum Thema Office 365? Auf dieser Übersichtsseite haben wir unsere wichtigsten Blogbeiträge zum Thema Office 365 für Sie zusammengestellt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: