Testvergleich: Die beste Notizblock App für PC und Handy



Notizblock App Vergleich: Was ist die beste Notizblocklösung für Handy und PC?

Eine Notizblock App für das Smartphone oder Tablet ist eine praktische elektronische Gedankenstütze für das schnelle Notieren unterwegs, z.B. für To-Do-Listen, Gesprächsnotizen oder Einkaufslisten. Es gibt viele verschiedene zumeist kostenfreie Notizblock Apps mit unterschiedlichen Vorteilen und Nachteilen. Im Ergebnis kommt es allerdings weniger darauf an, wie schnell und einfach Sie eine Notiz erstellen können – dafür reicht ein einfaches Widget auf dem Startbildschirm vollkommen aus (die meisten einfachen Notizblock Apps bieten auch kaum zusätzliche Funktionalitäten). Im beruflichen Kontext kommt es stattdessen vor allem darauf an, wie gut Sie anschließend mit diesen Notizen weierarbeiten können! Welche Notizblock App nun konkret für Android-Geräte, iPhone, iPad und Windows die Beste ist, erfahren Sie hier.

Was ist die beste Notizblock App für das Smartphone oder Tablet? Wir haben die beliebtesten Notizbuchlösungen miteinander verglichen! Klick um zu Tweeten

Was ist das Problem?

Der Begriff „App“ (application software) bezeichnet zunächst nur einmal ein Anwendungsprogramm, das nichts mit dem eigentlichen Computersystem zu tun hat, sondern zusätzliche praktische Funktionalitäten bereitstellt. Mit App wird zwar heutzutage umgangssprachlich vor allem eine „mobile App“ fürs Handy oder Tablet gemeint. Es gibt aber beispielsweise auch eine sehr praktische und kostenlose Notizblock App für das PC-Betriebssystem Windows 10. Darüber hinaus gibt es auch sogenannte „Web-Apps“. Solch eine Notizblock-App wird dann nicht lokal auf Ihrem Rechner ausgeführt und auf Ihrer Festplatte gespeichert, sondern läuft als Webanwendung in Ihrem Browser (z.B. Firefox, Chrome, Safari) und damit auf einem Webserver und einem Speicherort in der Cloud.

So funktioniert es:

  1. Die Notizblock-App „OneNote“ (für Windows, iOS, macOS, Android und als Web-App)
    Aufgrund der hervorragenden Kompatibilität der beiden Microsoft Office-Programme OneNote und Outlook empfehlen wir für die geschäftliche Nutzung die Verwendung von OneNote als Notizblock App. Die kostenlose OneNote-App ist sehr vielseitig und auf jedem Gerät und Betriebssystem verfügbar. Ihnen stehen verschiedene Notizbücher zur Verfügung, die Sie nach Belieben alphabetisch oder thematisch sortieren und mit den verschiedensten Funktionen bearbeiten können. Inhalte aus dem Webbrowser lassen sich beispielsweise mit einem Mausklick in den passenden Notizblock abspeichern, ein Schnelleingabefenster auf dem Startbildschirm erleichtert die Notizeingabe (auch handschriftlich mit Eingabestiften) und Collaboration-Tools ermöglichen die gleichzeitige Zusammenarbeit an denselben Speicherinhalten (z.B. Dokumenten, MindMaps, Whitepapers etc.).
  2. Gemeinschaftsnotizen mit Wunderlist (Windows, iOS, macOS, Android und Web-App)
    Wunderlist spielt seine Stärken vor allem als gemeinsames Collaboration-Tool für die Zusammenarbeit in verteilten Teams aus. Dies wird mit einer übersichtlichen Multi-Teilnehmer-Kommunikation und gemeinsamen Checklisten ermöglicht. Seit dem Frühjahr 2016 ist die Notizblock App Wunderlist nun auch problemlos mit Outlook kombinierbar. Mit dem kostenlosen Add-In können Sie beispielsweise Emails mit nur einem Klick in Wunderlist-Aufgaben umwandeln und Wunderlist-Checklisten ganz bequem per Outlook versenden und damit teilen.
  3. Notizblock App mit Ortsbindung: Google-Notizen (für Android, iOS und als Web-App)
    Googles Notizblockprogramm ist etwas schlichter und schlanker als die Konkurrenz. Bietet aber neben einer übersichtlichen Sortierung einen ganz besonderen Vorteil: Google treibt seine lokalen, ortsgebundenen Dienste immer weiter voran. Für die Notizblock-App bedeutet das, dass Sie eine ortsgebundene Einkaufsliste oder To-Do-Liste erstellen können. Kommt nun eines Ihrer Teammitglieder mit Zugriff auf die Einkaufsliste an besagtem Ort vorbei (z.B. einem Baumarkt, Copyshop oder Eisdiele), erfolgt auf dessen Handy automatisch eine Erinnerung an die von allen bearbeitbare Einkaufsliste.
  4. Die Notizblock App Evernote (für Windows, iOS, macOS, Android und als Web-App)
    Der Vorteil des seit Jahren sehr beliebten Notizbuchprogramms Evernote lag bislang vor allem in der sehr guten Nutzbarkeit („Kompatibilität“) mit unterschiedlichen Betriebssystemen und Gerätetypen. Hier hat die Konkurrenz um das Duo aus OneNote und Outlook jedoch zwischenzeitlich bereits nachgebessert, das seit Mitte 2016 ebenfalls auf allen Gerätetypen und populären Betriebssystemen verfügbar ist. Tipp: Falls Sie noch alte Evernote-Notizen besitzen, können Sie diese problemlos in OneNote überführen. Nutzen Sie hierfür einfach den „OneNote-Importer für Evernote“.

Darauf kommt es an: Mit Add-Ins mehr Power im Notizblock!

Noch mehr Schnickschnack für Ihr Kritzelbuch gefällig? Für die meisten Notizblock Apps gibt es einige zusätzliche und sehr praktische Ergänzungen und Erweiterungen. Diese kleinen Unterprogramme werden Add-On, Add-In oder Plug-In genannt. Das sind spezielle Tools und Lösungen, die die Bedienung noch einmal vereinfachen oder völlig neue Funktionen ermöglichen. Einige sehr praktische Ergänzungen haben wir Ihnen beispielsweise in unserem Blogbeitrag „OneNote Add-Ins: Praktische Erweiterungen für Ihr Notizbuch“ zusammengefasst.

Und Sie?

Notieren Sie noch Ihre Notizen auf den klassischen Merkzetteln und Klebezettel aus Papier (den kleinen gelben „Post-it“)? Probieren Sie es mal digital aus. Es lohnt sich! Digitale Notizen können, sobald sie einmal verfasst wurden, beliebig oft verändert, ergänzt, bearbeitet, verschoben und geteilt werden. Ohne sie dabei jedes Mal neu abtippen oder schreiben zu müssen. So sammeln Sie nicht nur effizienter alle relevanten Informationen. Sie können diese auch viel besser verwalten, sortieren und als Textbasis für weitere Berichte, Benachrichtigungen oder Dokumentationen verwenden. In unserem kostenlosen Download-Center zeigen wir Ihnen (unter anderem) einige sehr praktische Kurzanleitungen und weiterführende Tipps für die Notizblock-App OneNote. Eine besonders nützliche Anwendungsfunktion können Sie sich hier in diesem kurzen Videotutorial ansehen.

Büro-Kaizen Erklärvideo:
Wie Sie mit einer genialen OneNote-Funktion jeden Tag Zeit sparen



Auf der Suche nach mehr Tipps zum Themenschwerpunkt: Arbeitsplatz? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zum Thema “persönlicher Arbeitsplatz” aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.




Schlagwörter: