Kurznotizen – Notizen ohne Haftung



Kennen Sie Art Fry? Viele kennen ihn leider nicht und das obwohl er laut der Zeitschrift Fortune eine der wichtigsten Erfindungen des 20. Jahrhunderts gemacht hat. Es geht um die sogenannten Post-its, oder Haftnotizen. Der Chorsänger wollte, dass seine Lesezeichen nicht ständig aus den Notenheften herausfallen. Also erfand er einen Klebstoff der in Büchern haftet, ohne die Seiten zu beschädigen.

Schnell erstellt und schnell gelöscht! Dieser einfache Trick rettet vor dem Zettelchaos! Klick um zu Tweeten

Heute werden Haftnotizen in eigentlich allen Büros verwendet. Doch die kleinen gelben Zettel nehmen schnell Überhand. Telefonnummern, Passwörter und To-dos, bunt verteilt über den Monitorrand, sind die Dauerbrenner der Zettelwirtschaft. Ich sage jedoch immer wieder: Leertischler arbeiten konzentrierter und effizienter!

Wir leben natürlich nicht mehr im 20. Jahrhundert. Der zentrale Gegenstand des modernen Arbeitsplatzes ist immer der PC. Deswegen möchte ich Ihnen heute eine etwas versteckte Möglichkeit zeigen, wie Sie Notizen in Windows (Vista, 7 und 8) nutzen!

Diese virtuellen Notizen können sich nicht vom Bildschirm lösen und füttern auch nicht den überquellenden Papierkorb. Dieser Tipp eignet sich auch hervorragend für Bürokonzepte, in denen Sie und Ihre Mitarbeiter keine festgelegten Schreibtische haben.

Um die sogenannten Kurznotizen aufzufinden können Sie entweder die Suchfunktion nutzen, oder Sie klicken auf „Start” und anschließend auf „Alle Programme”.

Kurznotizen finden fuer Notiz
Suchen Sie das Programm das alle Klebezettel ersetzt ohne auf Notizen zu verzichten.

Dort wählen Sie dann den Unterordner „Zubehör” in dem Sie das angesprochene Programm „Kurznotizen” finden.
Wenn Sie das Programm auswählen, öffnet sich auch schon eine leere „Haftnotiz”.

Haftnotiz auf Desktop anlegen
So kleben Sie eine Notiz auf Ihren Desktop.

Dieser recht unscheinbar daherkommende gelbe Zettel klebt jetzt auf Ihrem Bildschirm. Hier können Sie beispielsweise kurzfristig Informationen ablegen: Telefonnummern, Aufgaben und Erinnerungen.
Wenn Sie mit der Maus über die Markierung fahren, können Sie unten rechts die Größe ändern, die Notiz direkt schließen (Achtung! Hierbei gehen alle Informationen verloren!) oder mit einem Klick auf das Plus einen weiteren Vermerk hinzufügen. Per Rechtsklick kann auch die Farbe verändert werden, falls Gelb aus der Mode kommen sollte.

Notiz im Computer
So könnte eine Notiz auf Ihrem Computer aussehen.

Doch VORSICHT! Bevor Sie all Ihre papiernen Zettel in Virtuelle verwandeln sollten Sie eines bedenken: Haftnotizen sind nur für die kurzfristigsten aller Informationen. Eine Telefonnummer sollte auf Dauer in Ihr Adressbuch, oder eine Aufgabe in Ihre To-do-Liste wandern.

Es gilt wie immer: Die besten Notizen sind die, die nicht mehr gebraucht werden. Zögern Sie also nie unnötige Informationen zu löschen.

Wenn Sie also kurz etwas aufschreiben möchten, nutzen Sie die Kurznotizen. Schnell erstellt und schnell gelöscht. So bleibt Ihr Arbeitsablauf immer im Fluss!

Verwenden Sie auch schon digitale Notizen? Schreiben Sie mir und erzählen Sie mir von Ihren Erfahrungen! Ich freue mich auf Ihre Nachricht.





Schlagwörter: , ,


Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.