Ist Ihr iPhone Speicher voll? So können Sie vorgehen

17. August 2020

Im Hintergrund sammeln sich auf dem iPhone viele Daten an, die oft gar nicht nötig sind. Manche heruntergeladenen Apps werden schlichtweg vergessen und nie genutzt – sie benötigen allerdings einiges an Speicherplatz. Manchmal fällt nur auf, dass das iPhone auf einmal recht langsam wird oder sich offenbar öfter einmal aufhängt. Das ist aber dann kein Problem des Systems – es kann einfach sein, dass der iPhone Speicher voll ist. Ein voller Speicher kann das Speichern neuer Dateien und Daten verhindern, es kann auch das Telefon insgesamt langsamer machen. Nachdem Apple sich standhaft wehrt und keine Möglichkeit bietet in den iPhones Micro-SD-Karten unterzubringen, bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, Ihr Handy ab und an aufzuräumen, um wieder mehr Speicherplatz zu haben. Dafür haben Sie verschiedene Möglichkeiten, die wir Ihnen im folgenden Text genauer vorstellen.

1. Fotos in iCloud auslagern
2. Optimierungsfunktionen nutzen
3. iPhone Speicher voll ohne Daten?
4. Speicherplatz durch Video-Kauf schaffen

1. Fotos in iCloud auslagern

Sie bekommen mit jedem iPhone, das Sie kaufen, von Apple 5 GB iCloud-Speicherplatz spendiert. Das Aktivieren im Nachhinein ist ebenso möglich, falls Sie iCloud noch nicht nutzen. Das ist eigentlich schon eine ganze Menge, kann bei Bedarf aber gegen Gebühr aufgerüstet werden. Sie können viele Daten in der iCloud speichern und so für Platz auf dem Handy sorgen. Gut zu wissen: Besonders hochauflösende Fotos können viel Platz verbrauchen. Verlagern Sie diese am besten in die iCloud.

  • Gehen Sie zu den „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone und wählen Sie dort den Reiter „Fotos“ und öffnen ihn.
  • Aktvieren Sie die iCloud-Fotomediathek.
  • Jetzt sollten sie noch die Funktion „iPhone-Speicher“ optimieren auswählen.
iphone-speicher-voll-einstellungen
Ist der iPhone Speicher voll, können Sie mit den richtigen Einstellungen aufräumen.

2. Optimierungsfunktionen nutzen

Apple hat dem iPhone ab iOS 11 gelernt, durch automatisches Einsparen Speicherplatz zu optimieren.

  • Gehen Sie in die „Einstellungen“ und zu dem Punkt „Allgemein“.
  • Hier finden Sie eine Funktion „Automatisches Löschen“. Aktivieren Sie die Funktion. Alle Nachrichten und Anhänge, die in der Nachrichten-App und älter als ein Jahr sind, können Sie damit automatisch löschen lassen.
  • Sie können hier auch die Funktion „Apps auslagern“ aktivieren.
  • Beide Funktionen können Ihnen helfen, wieder mehr Speicherplatz auf Ihrem Handy zu bekommen.
  • Eine weitere Optimierungsfunktion ist, die verschiedenen Messenger-Dienste aufzuräumen. Egal, ob WhatsApp oder die Apple Nachrichten-App. Hier sind oftmals nicht nur Texte enthalten, sondern auch Fotos, Videos, Screenshots oder GIF-Dateien. Sie alle verbrauchen jede Menge an Speicherplatz. Gehen Sie in die „Einstellungen“ und dann zu „Nachrichten“.
  • Hier können Sie bei „Nachrichten behalten“ den entsprechenden Zeitraum auswählen.
iphone-speicher-voll-archivierungszeiten-einstellen
Legen Sie den Zeitraum fest, wie lange Sie Nachrichten aufheben möchten.
  • Um WhatsApp zu optimieren, öffnen Sie die App WhatsApp. Gehen Sie zu den „Einstellungen“ und wählen Sie „Chats“. Hier können Sie einen „Chat-Backup anlegen“. Anschließend können Sie die Chats löschen, die Sie nicht mehr benötigen.
  • Sie finden hier auch eine Einstellung „in Aufnahmen speichern“. Wenn Sie diesen Punkt deaktivieren, erfolgt keine automische Speicherung von Bildern, Videos, GIFs oder Screenshots in den Aufnahmen des iPhones mehr.
  • Wenn Sie Filme mit Ihrem iPhone machen, dann nutzen Sie dafür nicht immer die beste Auflösung. 720p sind für kurze Filmeinheiten absolut ausreichend. Gehen Sie unter „Einstellungen“ und dann zu „Fotos & Kamera“. Hier haben Sie die Möglichkeit unter „Video aufnehmen“ die Auflösung zu verändern.

3. iPhone Speicher voll ohne Daten?

Die Anzeige „iPhone Speicher voll“ erscheint, obwohl Sie viel gelöscht haben? Das kann schon mal vorkommen.

  • Gehen Sie in „Einstellungen“ und „Allgemein“. Wählen Sie dort den Punkt „iPhone-Speicher“.
  • Ihr Handy zeigt Ihnen an, wie viel Speicher jede einzelne App benötigt. Sie können nicht benötigte Apps löschen oder auslagern.
  • Schenken Sie dem Browser-Cache Ihre Aufmerksamkeit, wenn trotz Löschen vieler Daten immer noch zu wenig Speicher vorhanden ist. Sie sollten ihn regelmäßig ausleeren. Gehen Sie dazu in „Einstellungen“ und auf „Safari“. Klicken Sie dann auf „Verlauf und Websitedaten löschen“.
  • Wenn Sie auf Ihrem iPhone E-Mails verschicken und empfangen, sollten Sie die Mails prüfen. E-Mails und ihre Anhänge werden in vielen Fällen trotz Löschens nicht vom Handy entfernt, sondern landen im Archiv. Sie können jedoch jede Menge Speicherplatz verbrauchen. In „Einstellungen“ unter „Mail, Kontakte, Kalender“ wählen Sie Ihren E-Mail-Account. Tippen Sie anschließend auf „Erweitert“ und wählen dort die Option gelöschte Mails tatsächlich zu löschen und nicht zu archivieren.
iphone-speicher-voll-loeschen-und-archivieren-einstellen
Hier können Sie das Löschen und nicht Archivieren einstellen.

Wenn das alles nichts geholfen hat und Ihr iPhone immer noch behauptet, der Speicher sei voll, obwohl nichts drauf ist, können Sie immer noch einen so genannten Hard Reset versuchen. Dabei setzen Sie ihr Handy auf die Werkseinstellungen zurück. Es ist danach in einem Zustand wie neu. Das bedeutet, dass aber auch alle Ihre Daten und Einstellungen verschwunden sind. Machen Sie also auf jeden Fall erst einen Backup von allen Daten, die Sie behalten möchten. Nutzen Sie dafür iCloud oder ein anderes Gerät.

4. Speicherplatz durch Video-Kauf schaffen

So können Sie ein wenig tricksen, um Speicherplatz zu schaffen.

  • Gehen Sie dafür in den iTunes Store und kaufen Sie einen (möglichst langen) Film. Vielmehr tun Sie so als ob. Beachten Sie dafür unbedingt, dass Sie keinesfalls eine Kreditkarte in Ihrem Account hinterlegt haben. Ist das der Fall, wird nämlich der Kauf abgeschlossen – du das wollen Sie ja nicht. Sie bekommen eine Meldung, dass für den gewählten Film nicht genug Speicherplatz vorhanden ist.
  • Die nächste Meldung bietet Ihnen die Möglichkeit nach freiem Speicherplatz zu suchen. In der Zeit sucht Ihr iPhone aber im Hintergrund bereits automatisch nach freiem Speicherplatz und löscht dabei automatisch unnötige und überflüssige Dateien. So schafft es neuen Speicherplatz.
  • Warten Sie jetzt einfach ein paar Minuten ab und schließen Sie dann alle geöffneten Programme. Wenn Sie anschließend nach neu geschaffenem Speicherplatz schauen, werden Sie feststellen, dass dieser nun deutlich mehr geworden ist.
  • Achten Sie auf jeden Fall bei diesem Trick VORHER darauf, dass Sie nicht doch genügend freien Speicher haben und vor allem, dass Sie KEINE Kreditkarte hinterlegt haben.


Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: