Urlaubsanspruch nehmen und in vollen Zügen genießen: so wird’s gemacht …



Feierabend, Wochenende – schön und gut, doch um sich wirklich einmal richtig vom Arbeitsstress zu erholen, genügt beides oft noch nicht. Das weiß jeder, auch der Gesetzgeber, deshalb haben Sie ja auch als Angestellter einen gesetzlichen Urlaubsanspruch. Wie viel Ihnen zusteht, fasse ich weiter unten kurz für Sie zusammen .

Studien beweisen, dass Mitarbeiter nach einer ausreichenden Pause kreativer und schneller arbeiten, auch die Motivation steigt in der Regel wieder. Aber auch für Ihren wohlverdienten Urlaub können Sie noch mehr tun – wenn Sie die folgenden Tipps beherzigen.

urlaubsanspruch-arbeitsstress-motivation-pausen
Legen Sie regelmäßig Pausen ein, um Ihre Kreativität und Motivation zu steigern.

Entspannung: auf die Vorkehrungen kommt es an

Wer einfach alles stehen und liegen lässt und in den Urlaub düst, den kann die Arbeit dann auch mal einholen: z. B. in der Kundenmail, die man dann von unterwegs abruft, ein Anruf auf Handy von Kollegen, die mit unabgeschlossenen Projekten konfrontiert werden oder weil sie wichtige Unterlagen nicht auffinden können. Eine gute Vorbereitung für Ihre Abwesenheit hilft Ihnen, sich richtig auszuspannen und Ihren Urlaubsanspruch auch wirklich zu genießen.

Tipp Nr. 1: Am besten Telefon-Weiterleitung oder mindestens Anrufbeantworter:

Wenn es möglich ist und Sie jemand vertreten kann, ist die kundenfreundlichste Lösung die Weiterleitung eines Anrufs an den Kollegen. Der kann z. B. dringliche Anfragen eventuell in die Wege leiten oder eben persönlich informieren, dass Sie drei Wochen im Urlaub sind. Klappt eine Weiterleitung nicht, so sprechen Sie eine nette Nachricht auf Ihren AB, ab wann Sie wieder erreichbar sind bzw. ab wann Sie die Nachricht bearbeiten.

Tipp Nr. 2: E-Mail, Auto-Responder einrichten – aber richtig!

Autoresponder kennt mittlerweile jeder, das ist auch technisch nicht weiter kompliziert. Aber auf das „Wie“ kommt es an. Denn der Kunden soll sich trotz einer Vertröstung besten aufgehoben und willkommen fühlen, oder? Einmal formuliert können sie ihn für jeden Urlaub oder jede längere Abwesenheit wieder einsetzen. Ein Negativ-Beispiel ist: „Ich bin bis zum 12.1.2018 nicht im Büro. Ihre E-Mails werden bis dahin nicht gelesen und nicht weitergeleitet.“

urlaubsanspruch-autoresponder-abwesenheit-emails-buero
Autoresponder E-Mails richtig einrichten

Mustertext für den Auto-Responder – Beispiel:

Guten Tag,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Leider erreicht sie mich während meiner Urlaubszeit. Ab dem 20. August bin ich wieder im Büro – dann werde ich Ihre Anfrage so schnell wie möglich beantworten.

Vielleicht duldet Ihre Anfrage keinen Aufschub? Bitten wenden Sie sich in einem solchen Fall an meinen Kollegen Peter Beispielname, den sie unter peter.beispielname@beispielfirma.de oder telefonisch unter 0xxx-xxxxx erreichen. Er hilft Ihnen sicher gerne weiter.

Mit besten Grüßen,
XYZ

[Voraussetzung für den letzten Absatz ist natürlich, dass Sie einen Kollegen haben, der Sie vertritt – dazu mehr im nächsten Absatz].

Urlaubsanspruch und echte Entspannung – zwei Paar Schuhe? Optimal angehen und Vorkehrungen treffen … Klick um zu Tweeten

Tipp Nr. 3: Vertreter aus Ihrem Fachbereich suchen

Am besten ist es natürlich für Kunden und Kollegen, wenn Sie einen Vertreter haben, der dann soweit es möglich ist, Ihre Projekte weiter betreut bzw. während Sie Ihren Urlaubsanspruch genießen. Am besten einen, der etwas von ihrem Aufgabengebiet versteht und etwas involviert ist in Ihre Projekte. Damit auch die Kollegen im Haus Bescheid wissen, können Sie Vertreterschaften generell regeln und aushängen, hier habe ich Ihnen ein Muster für den Aushang mit Zuständigkeiten und Vertreterreglung schon einmal vorbereitet.

Tipp Nr. 4: Outlook-Kalender zur Team-Urlaubsplanung nutzen

Beste Reisezeit, Schulferien – im Team muss man sich absprechen, wer wann weg ist. Damit das reibungslos klappt, habe ich Ihnen drei einfache Urlaubs-Planer-Lösungen mit Outlook zusammengestellt, denn das Programm eignet sich hier hervorragend für kleiner und mittelgroße Teams. Schauen Sie mal rein!

urlaubsanspruch-outlook-kalender-loesungen-team
Urlaubsplanung ganz einfach mit dem Outlook-Kalender regeln.

Wie viel Urlaub steht Ihnen zu?

Das Minimum an Urlaubsanspruch beträgt nach BurlG, dem Bundesurlaubsgesetz, für alle Arbeitnehmer mit einer 5-tägigen Arbeitswoche 20 Urlaubstage. Das ist wie gesagt Mindest-Urlaubsanspruch, es kann sein, dass Ihr Vertrag davon abweicht und Ihr Urlaubsanspruch mehr umfasst – oder dass Sie weniger Tage oder Stunden arbeiten und Sie deswegen weniger Urlaubsanspruch haben. Ein Blick in Ihren Arbeitsvertrag verschafft hier Klarheit – im Zweifelsfall gilt: sprechen Sie die Personalabteilung oder Ihren Chef an.

Urlaubsanspruch und Urlaubsdauer

Wie viel Anspruch im Jahr Sie haben und wie lange Sie fahren sollten, sind zwei Paar Schuhe: In den Studien treffen wir auf widersprüchliche Aussagen – Erholungseffekte können manchmal auch schon ein verlängertes Wochenende bringen, dann wieder 2 Wochen oder besser noch mehr. Wichtiger ist, wie man die freie Zeit nutzt, denn Erholung bedeutet für den einen dies, für einen anderen das.

Nach dem wahrgenommenen Urlaubsanspruch: es langsam angehen lassen

Wer sein Stresslevel nach dem Urlaub wieder direkt auf 120% hochpeitscht, bei dem ist das Erholungsgefühl spätestens nach 1 Woche weg. Daher mein Tipp: es besser langsam wieder angehen lassen. Vielleicht ist das dann auch der richtige Moment, um grundsätzlich in der Firma etwas zu verändern und den Stress von Mitarbeitern zu minimieren – z. B. durch neue Arbeitsweisen, die 20 % mehr Effektivität bringen und wertvolle Zeit so einsparen lassen.

Wahrscheinlich haben Sie jetzt viel Lust, mal wieder Ihre Koffer zu packen – mir geht es zumindest so, während ich das schreibe. Aber: für das Leben nach dem Urlaub würde ich gerne wissen, ob Sie bei meinen Tipps etwas vermisst haben, was noch wichtig ist, im Vorfeld zu klären. Vielleicht ist Ihnen etwas aufgefallen, von dem wir alle bei unserem nächsten Urlaub profitieren können.





Schlagwörter:


Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.