Talent Management: Entdecken Sie Ihre Goldgruben



Die gute Nachricht: Es gibt massenhaft Talente in Ihrem Unternehmen und unter Ihren Bewerbern. Die schlechte: Diese werden viel zu selten erkannt. Wie Sie diese versteckten Goldgruben freilegen und Ihr Talent Management verbessern, weiß ich dank meiner langjährigen Erfahrung. Um genau dieses Wissen auch zu erlangen, brauchen Sie erfreulicherweise lediglich drei Leseminuten. Klingt nach einem guten Angebot, oder? Dann nehmen Sie es einfach an, es ist komplett kostenlos und dabei unendlich wertvoll für Ihr künftiges Talent Management.

Was ist das Problem

Wir nutzen die vorhandenen Ressourcen unserer Mitarbeiter in der Regel viel zu wenig.
Der Arbeitsmarkt und auch meine tägliche Erfahrung zeigen glasklar, dass Talente in unglaublichen Mengen vorhanden sind, oftmals aber völlig brachliegen. Da arbeitet das Kommunikationstalent im Archiv und die gewissenhafte aber doch eher scheue Kollegin am Empfang. Der studierte Biologe als Taxifahrer und die promovierte Ärztin halbtags im Kindergarten. Und das sind wahrlich Beispiele aus der Praxis und keine Übertreibungen! Wie so oft liegt die Wurzel allen Übels bereits ganz am Anfang des Prozesses, nämlich bei der Neueinstellung von Mitarbeitern. Genau hier, wo die Weichen gestellt werden, werden schlichtweg zu viele Talente übersehen.

Talent Management wichtig Teamzusammenstellung
Talent Management ist wichtig für die Teamzusammenstellung.

So funktioniert es

Sie müssen den Blick über den Tellerrand hinaus wagen, wenn Sie größer denken wollen. Gute Talente finden Sie nicht immer direkt auf dem Präsentierteller, manche Qualität liegt auch verborgen und muss erst freigelegt werden. Dennoch gibt es einige klare Erkennungszeichen von vielversprechenden Mitarbeitern, die Sie bereits beim allerersten Kontakt erkennen können: dem Bewerbungsschreiben. Wollen Sie wissen, welche das sind? Gleich tun Sie es!

Tipp 1: Ordnung

In meinem Büro-Kaizen® vertrete ich stets die Sichtweise, dass alles seine Ordnung braucht. Ohne ordentliche Ablage finden Sie wichtige Unterlagen nicht, ohne freien Schreibtisch manchmal nicht einmal Ihre PC-Maus. Ordnung ist aber auch ein hervorragender Indikator für die Bewerbersuche. Achten Sie beim Blick in die Bewerbungsmappe nicht nur auf die vielversprechende Vita, sondern ganz simpel darauf, wie die Unterlagen bei Ihnen ankommen. Ist das Schreiben ordentlich und übersichtlich gestaltet und frei von Flecken? Prima, dann kann es in die nächste Runde gehen. Unordentliche Bewerbungen legen Sie am besten gleich weg, denn hier mangelt es an jeglicher Wertschätzung und Mühe seitens des Bewerbers. Wer so wenig investiert, wird dies möglicherweise auch im späteren Arbeitsleben tun.

Unordnung Ko-Kriterium Talent Management
Unordnung ist ein K.o-Kriterium laut Talent-Management.

Tipp 2: Passform: Der Mitarbeiter muss zu Ihnen passen

Zugegeben, das klingt ein wenig nach einer Maßschneiderei, aber im Grunde ist es beim Talent Management eben das. Sie suchen das Talent, das zu Ihnen passt. Und das finden Sie bereits zum Teil beim genauen Betrachten der Bewerbung heraus. Nimmt der Kandidat Bezug auf Ihre ausgeschriebene Stelle? Erwähnt er geforderte Kenntnisse und Qualifikationen? Oder handelt es sich um ein beliebiges Schreiben, das in dieser Form an zig verschiedene Adressaten rausgehen könnte? Ist letztere Variante der Fall, mangelt es wohl an Interesse oder auch an der richtigen Priorisierung. Dass diese aber enorm wichtig ist, sowohl zu Beginn der Personalsuche als auch im täglichen Geschäft, habe ich in diesem Artikel zur Priorisierung zusammengefasst. Ein Blick auf diesen Text lohnt sich in jedem Fall.

Tipp 3: Engagement

Engagement kann nun mehrdeutig sein, ich beziehe mich hier auf Engagements jenseits des Berufs. Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, denn wenn sich jemand in seiner Freizeit ehrenamtlich engagiert, ist das wunderbar. Nimmt die Spalte der verschiedenen Engagements aber mehr Platz in Anspruch als der Lebenslauf, mangelt es demjenigen vielleicht an Zeit für eine feste berufliche Anstellung. Prüfen Sie genau, wie das Gesamtbild aussieht, wenn Sie ans Talent Management gehen. Engagement ist toll, Übereifer aber manchmal hinderlich und möglicherweise schnell eine Ablenkung von wichtigen Aufgaben im Job.

Risiko erkennen Talent management
Mit den Gedanken woanders? Erkennen Sie dieses Risiko dank des Talent Managements.

Extra-Tipp: vorhandene Talende erkennen

Nicht immer sind Sie nur auf der Suche nach neuen Talenten, oftmals werden vorhandene gar nicht erkannt. Auch hier greift das Talent Management und hilft Ihnen dabei, die Talente im Team besser zu erkennen. Ist ein Mitarbeiter beispielsweise häufig überfordert? Dann ist seine Position vielleicht nicht die richtige für ihn und er könnte sein Talent in anderer Position besser einbringen. Ein guter Weg, die Talente klar zu erkennen, sind regelmäßige Gespräche mit den Mitarbeitern. Auch Testaufgaben während der Probezeit sind eine Möglichkeit, vorhandene Talente zu erkennen und optimal einzusetzen.

Gute Talente erkennen Sie oft an vermeintlichen Kleinigkeiten wie Ordnung und Priorisierung. Klick um zu Tweeten

Darauf kommt es an

Sie betrachten beim Talent Management immer das Gesamtbild. Achten Sie auf die harten Fakten, sprich Qualifikationen und berufliche Stationen, aber auch auf die vermeintlichen Kleinigkeiten, die drum herum vorhanden sind. Dann sind Sie auf dem besten Weg, die richtigen Talente für Ihr Team zu finden.

Was der Tipp bewirkt

Talent Management ist ein wenig Übungssache, denn wie ich anfangs schrieb, sind Talente manchmal kleine, unentdeckte Goldgruben, die noch verschüttet liegen. Berücksichtigen Sie meine Tipps, werden Sie aber schon bald zum Profi unter den Goldgräbern und bringen Ihr Team ganz weit nach vorne. Das erhöht nicht nur die Effizienz, sondern auch die Motivation. Schließlich weiß jedes Talent gerne, dass seine persönlichen Qualitäten auch erkannt und anerkannt werden.

Und Sie?

Was sind Ihre Erfahrungen in Sachen Talent Management? Brauchen Sie noch ein wenig Unterstützung dabei? Dann schreiben Sie mir gerne und fordern Sie eine persönliche Beratung vor Ort an.



Auf der Suche nach mehr Tipps zum Themenschwerpunkt: Arbeitsplatz? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zum Thema “persönlicher Arbeitsplatz” aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.




Schlagwörter: