Eine Rufumleitung auf dem iPhone einrichten – So geht es richtig!

25. Juni 2020

Sofern Sie einmal über einen längeren Zeitraum absehbar nicht über Ihr iPhone erreichbar sein sollten, stellt eine Rufumleitung eine komfortable Möglichkeit dar, um Ihre Kundschaft mit einem Kollegen zu verbinden, welcher deren Anliegen annimmt.

Auf diese Weise wissen Sie Ihre Kunden, auch wenn Sie selbst gerade nicht erreichbar sind, garantiert in zuverlässigen Händen und brauchen sich über negative Rückmeldungen somit keine Gedanken zu machen.

Daher möchten wir Ihnen im Folgenden einmal ausführlich erklären, wie Sie eine Rufumleitung auf Ihrem iPhone einrichten können, damit Ihre Anrufe, zum Beispiel während Ihrem wohlverdienten Urlaub oder einer sonstigen Abwesenheit, jederzeit entgegengenommen werden.

Denn damit entlasten Sie nicht nur Ihre Anrufer, sondern auch sich selbst, da Sie während Ihrer Abwesenheit nicht ständig an die ganzen Anrufe, die Sie nach Ihrer Rückkehr beantworten müssen, zu denken brauchen.

Gönnen Sie sich daher Ihre wohlverdiente Freizeit und richten Sie jetzt Ihre Weiterleitung mithilfe unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, innerhalb von wenigen Minuten ein.

So richten Sie eine Rufumleitung auf dem iPhone ein

Um eine Rufweiterleitung auf Ihrem iPhone einzurichten öffnen Sie als erstes die Einstellungen-App und tippen Sie dort auf Telefon.

einstellungen-auf-dem-iphone
Tippen Sie in den Einstellungen auf Telefon

Unter Telefon finden Sie in der Kategorie Anrufe den Punkt Rufweiterleitung, den Sie antippen.

iphone-anruf-umleitung-optionen
Wählen Sie unter Anrufe den Punkt Rufweiterleitung aus

Nun können Sie die Rufweiterleitung auf Ihrem iPhone aktivieren, indem Sie den Schalter an der rechten Seite betätigen, dessen Farbe sich daraufhin von grau zu grün verändert.

rufweiterleitung-auf-dem-iphone
Tippen Sie auf den Schalter rechts neben Rufweiterleitung

Tippen Sie anschließend auf Weiterleiten an, direkt unter dem gerade betätigten Schalter.

rufweiterleitung-auf-dem-iphone-aktivieren
Tippen Sie auf Weiterleiten an, nachdem sich die Farbe des Schalters zu grün verändert hat

Wählen Sie nun die Nummer ein, auf welche die Ihre Anrufe von nun an umgeleitet werden sollen und speichern Sie diese, indem Sie nach Eingabe der gewünschten Rufnummer auf Zurück tippen.

rufweiterleitung-auf-dem-iphone-nummer-waehlen
Geben Sie die Nummer ein, an die Ihre Anrufe weitergeleitet werden sollen und tippen Sie danach links oben auf Zurück

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben Ihre Rufumleitung soeben erfolgreich erstellt und diese bleibt nun so lange aktiv, bis Sie wieder aus Ihrem wohlverdienten Urlaub zurückkehren.

Informieren Sie Ihren Kollegen, auf dessen Nummer Ihre Anrufe von nun an umgeleitet werden, zur Sicherheit bevor Sie die Rufumleitung auf Ihrem iPhone einrichten.

So wird dieser nicht plötzlich unvorbereitet von den vielen eingehenden Anrufen Ihrer Kunden überrascht, sondern kann sich zuvor bereits ein wenig auf die steigende Zahl an Anrufen einstellen.

Beachten Sie zudem auch, dass es sich bei der Rufweiterleitung von Ihrem iPhone um eine universelle Weiterleitung handelt. Das bedeutet, dass es keinen Unterschied macht, ob Sie gerade telefonieren, Ihr iPhone sich im Flugmodus befindet oder der Akku leer ist, jeder Anruf wird in der Folge automatisch an die von Ihnen angegebene Rufnummer umgeleitet.

<3>Das Einrichten einer Rufumleitung auf Ihrem iPhone kann Kosten verursachen

Für Anrufe, die von Ihrem iPhone aus an einen Kollegen oder einen anderen Gesprächsteilnehmer weitergeleitet werden, fallen für Sie Kosten für die Umleitung an.

Die Kosten liegen dabei auf dem Niveau eines Gesprächs in das entsprechende Netz und es gibt nur wenige Anbieter, die in Ihren Verträgen eine kostenlose Rufumleitung anbieten.

Um vor der Einrichtung einer Rufumleitung auf Ihrem iPhone über die Kosten im Bilde zu sein, sollten Sie diese im Vorfeld bei Ihrem Mobilfunkbetreiber erfragen.

So löschen Sie eine Rufumleitung auf dem iPhone

Wenn Sie aus Ihrem Urlaub oder einer Krankheitsbedingten Auszeit zurück zu Ihrer Arbeit kehre, dann können Sie die zuvor eingerichtete Rufumleitung auf Ihrem iPhone ganz einfach wieder deaktivieren.

Zu diesem Zweck wiederholen Sie die vorherigen Schritte, bis sie schließlich wieder dort angelangt sind, wo Sie zuvor Ihre Rufweiterleitung eingerichtet haben.
Tippen Sie dafür auf Einstellungen -> Telefon -> Rufweiterleitung und betätigen Sie erneut den dortigen Schalter, der seine Farbe daraufhin wieder zu grau verändert.

Sofern Sie die Nummer, an die Ihre Anrufe während Ihrer Abwesenheit weitergeleitet wurden, nicht regelmäßig für die Rufweiterleitung von Ihrem iPhone nutzen, dann können Sie diese ebenfalls löschen.

Damit haben Sie es bereits geschafft und können Ihre Anrufe im Anschluss an Ihre Auszeit nun endlich wieder selbst entgegennehmen, worüber sich mit Sicherheit nicht nur Ihre Kunden, sondern auch Ihr Kollege freuen dürfe.

Schließlich muss dieser neben den eigenen Anrufen nicht mehr auch Ihre Anrufe annehmen, was diesen stark entlasten dürfte

Rufumleitung für sämtliche Smartphones

Die Codes, die wir Ihnen in der Folge vorstellen möchten, funktionieren nicht nur auf sämtlichen Smartphones, sondern sogar auf den Geräten aus den 90er-Jahren können Sie Ihre Rufumleitung auf diese Weise einrichten.

Dabei müssen Sie vor jeder Nummer den entsprechenden Ländercode eingeben, für Deutschland wäre dies die +49 und im Anschluss daran die Rufnummer zur Aktivierung der jeweiligen Rufumleitung.

Rufumleitung für sämtliche Anrufe

Um eine Rufumleitung für sämtliche eingehenden Anrufe auf Ihrem iPhone einzuschalten, geben Sie die Kombination *21*Nummer# auf Ihrem Telefon ein und tippen Sie anschließend auf den Hörer, um die Rufumleitung zu aktivieren.

Zum Deaktivieren der Rufumleitung wählen Sie ##21# und um den Status Ihrer Rufumleitung im Anschluss daran zu überprüfen die *#21#.

Rufumleitung bei Besetzt-Zeichen

Um eine Rufumleitung für den Fall einzurichten, dass Sie gerade telefonieren, wenn ein Anruf bei Ihnen eingeht, geben Sie die Kombination aus *67*Nummer# auf Ihrem Telefon ein und tippen Sie anschließend auf den Hörer, um die Rufumleitung zu aktivieren.

Zum Deaktivieren der Rufumleitung wählen Sie ##67# und um den Status Ihrer Rufumleitung im Anschluss daran zu überprüfen die *#67#.

Rufumleitung bei Nichterreichbarkeit

Um eine Rufumleitung bei Nichterreichbarkeit auf Ihrem iPhone einzuschalten, geben Sie die Kombination aus *62*Nummer# auf Ihrem Telefon ein und tippen Sie anschließend auf den Hörer, um Ihre Rufumleitung zu aktivieren.

Zum Deaktivieren der Rufumleitung wählen Sie ##62# und um den Status Ihrer Rufumleitung im Anschluss daran zu überprüfen die *#62#.

Rufumleitung während einer bestimmten Zeit

Um eine Rufumleitung für sämtliche eingehenden Anrufe auf Ihren iPhone einzuschalten, die nur zu bestimmten Uhrzeiten aktiv ist, geben Sie die Kombination *61*Nummer**Zeit# auf Ihrem Telefon ein und tippen Sie anschließend auf den Hörer, um die Rufumleitung zu aktivieren.

Beachten Sie dabei, dass die eingegebene Zahl bei Zeit von Ihnen in Sekunden angegeben wird.
Zum Deaktivieren der Rufumleitung wählen Sie ##61# und um den Status Ihrer Rufumleitung im Anschluss daran zu überprüfen die *#61#.

Fazit

Eine Rufumleitung auf dem iPhone einzurichten ist gar nicht so schwer und geht insbesondere über die Einstellungen auf dem iPhone recht flott von der Hand.

Das gilt zwar ebenso für die Eingabe der Codes, mit denen Sie nicht nur auf Ihrem iPhone, sondern auf sämtlichen Mobilfunkgeräten eine Rufumleitung für verschiedene Situationen festlegen können.

Allerdings eigenen sich diese Codes vor allem für Anwender, die im Umgang mit dem iPhone bereits weiter fortgeschritten sind und regelmäßig eine Rufumleitung auf Ihrem Gerät einrichten.

Allen anderen Anwendern empfehlen wir dagegen dazu sich an unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zu halten, um eine Rufumleitung auf dem iPhone einzurichten. Diese ist nicht nur innerhalb weniger Sekunden eingerichtet, sondern kann genauso schnell auch wieder deaktiviert werden.

Auf diese Weise brauchen Sie sich nie wieder Sorgen darüber zu machen, dass Ihre Kunden während Ihrer Abwesenheit nicht ausreichend betreut werden, sondern können sich auf die Unterstützung Ihrer Kollegen verlassen, die Ihre Anrufe für Sie entgegennehmen können.



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: