Ich weiß was! – So nutzen Sie die Ressourcen ihrer Mitarbeiter!



Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können umso wirksamer mitdenken, je besser sie qualifiziert sind und je genauer sie die Zusammenhänge ihrer Arbeit kennen. Auch wenn die finanziellen Ressourcen begrenzt sind, auf die Weiterbildung und Entwicklung der Gaben Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen Sie nicht verzichten. Erfahren Sie, wie sich mit einfachen Mitteln und trotz geringer Ressourcen Wissen vermitteln und die Leistung Ihres Unternehmens erhöhen lässt!

Die Weiterentwicklung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geht auch mit ganz einfachen Ressourcen! Klick um zu Tweeten

Was ist das Problem

Oft sind die Mittel, was die Teilnahme an externen Schulungen und Seminaren angeht, begrenzt. Der finanzielle Spielraum ist eingeschränkt und es stehen nur eine gewisse Anzahl an Fortbildungstagen zur Verfügung. Das ist jedoch kein Grund, den Rest des Jahres auf Weiterbildung zu verzichten. Entwickeln Sie die Ressourcen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In meinen fünf Tipps erfahren Sie, wie das gehen kann!

Ressourcen entwickeln
Entwickeln Sie die Ressourcen Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen!

So funktioniert es

Tipp Nr. 1: Verschenken Sie Fachbücher!

Die günstigste Möglichkeit der Weiterbildung besteht darin, Fachbücher an Mitarbeiter zu verschenken. Gerade Fachliteratur wird gerne angenommen, weil sich Mitarbeiter so in ihrer fachlichen Kompetenz ernst genommen fühlen. Die Anschaffung eines Buches ist eine überschaubare Investition, die auch mit geringen Ressourcen möglich ist. Wenn der Mitarbeiter auch nur zwei Stunden zu Hause mit dem Buch verbringt und später eine beim Lesen gewonnene Idee im Unternehmen umsetzt, hat er der Firma in vielfacher Weise den Wert zurückerstattet. Dasselbe gilt auch für abonnierte Fachzeitschriften.

Ressourcen Entwicklung mit Büchern
Bücher bieten kostengünstige Ressourcen zur Weiterbildung.

Tipp Nr. 2: Schaffen Sie eine kleine Bibliothek an!

Inspirierende Bücher sind eine Quelle für Fachwissen, die allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugänglich sein sollten! Schaffen Sie eine kleine Bibliothek mit Hörbüchern zu Wirtschaftsthemen an, die Sie an einem zentralen Platz zur Verfügung stellen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Auto unterwegs sind, können CDs ausleihen und so ihren Wagen zur rollenden Universität machen.

Bücher als Ressourcen
Die Mitarbeiterbibliothek bietet Ressourcen für Fachwissen.

Tipp Nr. 3: Führen Sie Mitarbeiterabende durch!

Mitarbeiter können umso wirksamer mitdenken, je besser qualifiziert sie sind und je genauer sie die Zusammenhänge im Unternehmen kennen. Wir haben für unsere interne Kommunikation gute Erfahrungen mit Abenden für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemacht, an denen wir zunächst 45 Minuten lang allgemeine Informationen über das Unternehmen geben. An diese Information schließt sich ein Referat an, das ebenfalls 45 Minuten dauert. Wir greifen dabei auf die Ressourcen der Mitarbeiter in unserem Unternehmen zu und bitten fachlich und didaktisch kompetente Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten darum, Praxiswissen weiterzugeben.

Ressourcen vermitteln
Mitarbeiterabende, bei denen mit den eigenen Ressourcen Fachwissen vermittelt wird.

Erfahrungsgemäß werden solche Angebote von Mitarbeitern sehr gut besucht, selbst wenn die Teilnahme nicht als Arbeitszeit vergütet wird. Allerdings zahlen wir das Essen und die Getränke.

Tipp Nr. 4: Visualisieren Sie die Qualifikationen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Visualisieren Sie die Verfügbarkeiten und Qualifikationen der Mitarbeiter in einer Qualifikationsmatrix. Dort werden alle Mitarbeiter und alle Tätigkeiten aufgeführt. Je nach Beherrschungsgrad einer Tätigkeit erhält jeder Mitarbeiter mehr oder weniger Punkte.

Es gibt vielfältige Ressourcen
Sie werden erstaunt sein über die vielfältigen Ressourcen Iher Mitarbeiter

Eine solche Übersicht macht auch deutlich, von welchen Ressourcen der Mitarbeiter Abhängigkeiten bestehen, da nur sie über bestimmte Qualifikationen verfügen, was im Falle von Urlaub oder Krankheit zu Schwierigkeiten führt.

Tipp Nr. 5: Zeitschriften und Bücher gratis zum Mitnehmen!

Alte Jahrgänge von Fachzeitschriften, aber auch Bücher aus der Mitarbeiterbibliothek, die nicht mehr so oft nachgefragt werden, sind schlummernde Ressourcen. Sie können Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gratis zum Mitnehmen angeboten werden.

Gratis Ressourcen für Mitarbeiter
Gratis Ressourcen für Mitarbeiter zum Mitnehmen.

Sie schlagen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie schaffen Raum für neue Inspiration und machen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Freude.

Darauf kommt es an

Sehen Sie in Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Mit-Denker und Mit-Unternehmer. Nur wenige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lieben jahrelange Routine. Die meisten freuen sich über neue Impulse und sind interessiert daran zu lernen und ihre Ressourcen weiterzuentwickeln.

Was der Tipp bewirkt

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfahren Wertschätzung, werden inspiriert und können sich weiterbilden. Und das alles geht auch mit geringen Ressourcen.

Vorschaubild

Extra-Tipp

In unserem Tempus-Portal www.workshops365.de finden Sie zahlreiche Online-Ressourcen zu Themen wie etwa „Arbeitstechniken“ und „Persönliches Wachstum“. Auch auf diesem Weg können Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wissen erweitern und Inspirationen entdecken.

Und Sie?

Welche Ressourcen zur Weiterentwicklung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nutzen Sie? Schreiben Sie mir! Ich freue mich über Ihre Kommentare!



Schlagwörter: , ,
Das könnte Sie auch interessieren:
1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.