Schick siehst du aus – Zeigen Sie auch in Ihren Räumen die Qualität Ihrer Firma!



Die Webseite war modern, der Prospekt von ansprechender Qualität, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten wirkten am Telefon ausgesprochen freundlich – nun betrete ich das erste Mal die Firma und sehe: Der Empfangsbereich steht voller Postkisten, die Schreibtische quillen über und im Besprechungsraum stehen noch die Gläser von gestern Abend. Wie Sie den professionellen Eindruck Ihres Unternehmens auch durch die Qualität der Gestaltung Ihrer Räume verbessern können, erfahren Sie hier!

Was sagen Ihre Räume über die Qualität Ihrer Arbeit? Klick um zu Tweeten

Was ist das Problem

Wir kommunizieren nicht nur von Mensch zu Mensch oder durch Anzeigen, Webseiten und Flyer. Wir kommunizieren auch durch unsere Räume. Was sehen Menschen, die Ihren Empfang, Ihr Büro, Ihren Sitzungsraum betreten? Was erfahren Sie über die Qualität Ihrer Arbeit?

So funktioniert es

Tipp Nr. 1: Der erste Eindruck zählt!

Stellen Sie sich den Empfangsbereich Ihrer Firma vor. Für den Erstbesucher ist der Empfangsbereich das Erste, was er von Ihrer Firma sieht. Drückt er aus, dass man sich auf die Qualität Ihrer Arbeit verlassen kann?

Ausdruck Qualität
Der Empfangsbereich ist der erste Eindruck von der Qualität Ihrer Arbeit.

Der Empfangsbereich ist ein Dreh- und Angelpunkt der Kommunikation. Hier treffen sich die Post, mögliche Besucherinnen und Besucher sowie Lieferdienste und Vertreter. Kein Wunder, dass die Gefahr groß ist, dass sich immer wieder Dinge stapeln.

Erster Eindruck Qualität
Der erste Eindruck überzeugt von der Qualität.

Und dennoch ist es entscheidend, dass Sie schon hier Ihre Kunden von Ihrer Professionalität und Qualität überzeugen!

Extra-Tipp Nr. 1

Holen Sie sich von neuen Mitarbeiterinnen, Praktikanten oder befreundeten Besucherinnen und Besuchern des Unternehmens Feedback zu Ihrem Eingangsbereich aber auch zur Beschilderung: Wie wirkt das Ganze? Stimmt die innere Logik? Funktioniert die Beschilderung?

Extra-Tipp Nr. 2

Ein Hotelier hat seine Mitarbeiter einmal in ein anderes Hotel eingeladen, um den Blick zu schärfen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kamen zurück und ihnen waren ganz viele negative Dinge aufgefallen. Interessant war, dass sie dann mal geschaut haben, wie es bei ihnen in diesen Bereichen aussieht. Die überraschende Erkenntnis: Bei ihnen sieht es an vielen Stellen genau so schlecht aus. Ihr Blick wurde durch den Besuch eines Mitbewerbers sehr geschärft.

Tipp Nr. 2: Geben Sie Anteil an Ihren Erfolgen!

Zeigen Sie, worauf Sie stolz sind. Eine Vitrine mit einigen erfolgreichen Produkten oder eine Wand mit Auszeichnungen kommuniziert, wer Sie sind und was ein Kunde von Ihnen an Qualität erwarten kann.

Qualität zeigen
Auszeichnungen kommunizieren was der Kunde an Qualität erwarten kann.

Ein Prospekteschrank, wie man sie aus Reisebüros kennt, kann als Aufbewahrung von Broschüren und Katalogen dienen.

Qualität durch Ordnung
Ordnung und schneller Zugriff sichern die Qualität.

Tipp Nr. 3: Vergessen Sie nicht Ihren Aushang!

Häufig finden sich in Unternehmen Pinwände, an denen über Termine, wichtige Ziele oder neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informiert wird. Doch wenn die Informationen veraltet sind und Zettel übereinander geheftet werden, ist das kontraproduktiv, um Qualität zu kommunizieren!

Qualität kommunizieren
Veraltete Informationen sind kontraproduktiv für Qualität.

Ein aktueller Aushang ist jedoch selbst für betriebsfremde Personen interessant: Was beschäftigt Sie gerade? Welche neuen Personen wissen vielleicht noch nicht so gut über alles Bescheid? Welche Erfolgsgeschichte schreibt dieses Unternehmen oder mit welchen Herausforderungen beschäftigt es sich gerade? Über all das kann ein Aushang informieren. Er zeigt Transparenz und schafft Vertrauen in die Effizienz und Qualität Ihres Unternehmens!

Transparenz schafft Qualität
Ein aktueller Aushang zeigt Transparenz und Qualität.

Tipp Nr. 4: Gestalten Sie Ihr Besprechungszimmer!

Ein Klassiker ist der Flipchartblock: Stellen Sie sich vor, Sie haben gestern Abend noch mit dem Vertriebler die Strategie für das Kundengespräch am nächsten Tag abgestimmt. Auf dem Flipchart steht die Strategie: Maximalziel = 40 % Gewinnspanne, Minimalziel = 20 %. Leider hat niemand daran gedacht, das Besprechungszimmer aufzuräumen. Glauben Sie mir, das Kundengespräch wird eine andere Qualität haben, als gestern geplant.

Qualität durch Prozesse
Klare Prozesse garantieren Qualität.

Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie die nonverbale Kommunikation unserer Räume die Qualität unserer Gespräche beeinflussen, obwohl noch nichts gesagt wurde. Ganz anders wirkt es, wenn die Tische ausgerichtet, die Getränke sortiert und die Snacks bereitstehen und der Raum hell und vorbereitet ist.

Tipp Nr. 5: Vergessen Sie nicht die Einzelarbeitsplätze!

Stellen Sie sich einen Arzt mit einem völlig chaotischen Notfallkoffer vor. Wie würde es auf Sie wirken, wenn er am Einsatzort erst ewig nach der richtigen Medizin suchen muss. Oder wie würde es auf Sie wirken, wenn der Tagesschausprecher in einem Stapel aus verschiedenen Unterlagen nach seinem Skript sucht?

Qualität erwarten
Unordnung sagt etwas über die zu erwartende Qualität aus.

Vielleicht finden Sie es nicht so schlimm, wenn in Verwaltungen Schreibtische überquillen, Zettel sich auf dem Fußboden stapeln, aber ich denke, auch das sagt etwas über die zu erwartende Qualität der Arbeit aus.

Qualität schafft Vertrauen
Ein aufgeräumtes Büro schafft Vertrauen in die erwartete Qualität.

In mir schafft ein aufgeräumtes Büro das Vertrauen, dass die Firma, von der ich etwas will, auch mit meinen Herausforderungen professionell und effektiv umgehen wird und ich Qualität erwarten kann!

Was der Tipp bewirkt

Ordnung erleichtert nicht nur die Zusammenarbeit und hilft Suchzeiten zu minimieren, sie kommuniziert auch Qualität und Effizienz! Fangen Sie einfach an einer Stelle an und arbeiten Sie sich nach und nach weiter vor – bis Ihr gesamtes Unternehmen, sprich Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Ihre Werbemittel, Ihre Veranstaltungen aber auch Ihre Räume Qualität ausdrücken!

Und Sie?

Schicken Sie mir ein Bild von einem Bereich, der von Ihren Kunden gesehen wird, auf den Sie stolz sind! Ich freue mich über Inspirationen und Ideen!





Schlagwörter: , ,


Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.