Sie sind der Erfolg! Was Persönlichkeitsentwicklung im Job bedeutet



Wissen Sie eigentlich, wer den größten Anteil am Erfolg des Unternehmens hat? Sie als Mitarbeiter! Vor allem dann, wenn Sie nicht nur Fachkompetenz, sondern auch eine motivierte Persönlichkeit einbringen. Was in puncto Persönlichkeitsentwicklung heute unverzichtbar ist und wie Vorgesetzte die Persönlichkeitsentwicklung im Team fördern können, ist heute mein Thema.

Was ist das Problem

Wenn es hakt und im Unternehmen nicht so läuft, fällt das meist auf die Mitarbeiter zurück. Zu wenig engagiert, zu träge Abläufe, zu veraltete Workflows. Kann schon sein, ist aber dann ein Problem, das von weiter oben kommt. Die Realität zeigt, dass Verantwortliche erfolgreicher Unternehmen nicht nur auf die reine Expertise, sondern immer stärker auch auf die Persönlichkeiten der Mitarbeiter achten. Wenn diese fachlich und persönlich gut ausgestattet werden, können sie alles erreichen. Das wusste schon der ehemalige IBM-Manager Olaf Henkel. Er sprach davon, dass zwei Dinge darüber entscheiden, ob Mitarbeiter alles schaffen können:

  • die richtigen Werkzeuge
  • und das entgegengebrachte Zutrauen.

#Persönlichkeitsentwicklung schafft die Grundlage für hohe# Fachkompetenz und mehr #Glück im Job. Klick um zu Tweeten

Ich würde hier noch das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten ergänzen. Habe Sie diese drei, gehen Sie durch die Decke. Sowohl, was die Unternehmensziele angeht, aber auch was Ihre eigene Zufriedenheit im Job betrifft. Wie Sie diese drei bekommen, folgt nun.

Nicht nur die Fachkompetenz, auch die Persönlichkeitsentwicklung ist wichtig.
Nicht nur die Fachkompetenz, auch die Persönlichkeitsentwicklung ist wichtig.

Schritt 1: Persönlichkeitsentwicklung beginnt bei Ihnen

Wenn Sie als Mitarbeiter eine starke Persönlichkeit sein möchten, können Sie das mit der richtigen Persönlichkeitsentwicklung werden. Bevor es um Werkzeuge und Methodenkompetenz geht, geht es immer erst um Sie. Ganz salopp ausgedrückt ist es kriegsentscheidend, ob Sie als laues Lüftchen ins Büro kommen, oder als kräftiger Wind. Wichtig ist, dass Sie offen sind für die Dinge, die Sie erwarten, sich Fehler zugestehen, weil diese Sie wachsen lassen und keine Scheu vor Veränderungen haben.Sie sind dann persönlich stark, wenn Sie die Dinge im Griff haben und gut organisiert sind. Eine gute Anleitung, wie dies in den kleinen Dingen gelingen kann und wie Sie künftig gerne aufstehen, statt lieber liegenzubleiben, habe ich Ihnen in diesem Artikel zusammengefasst. Mein Lesetipp, bevor Sie an die Feinheiten gehen.

Persönlichkeitsentwicklung funktioniert mit einer offenen, motivierten Einstellung.
Persönlichkeitsentwicklung funktioniert mit einer offenen, motivierten Einstellung.

Schritt 2: Persönlichkeitsentwicklung braucht gute Werkzeuge

Lassen Sie uns noch einmal zum Bild des tatkräftigen Windes zurückkommen, als der Sie nun täglich zur Arbeit kommen. Damit dieser nicht in einen chaotischen Wirbelsturm ausartet, brauchen Sie nicht nur eine gute Methodenkompetenz, sondern auch die richtigen Werkzeuge. Es wäre schlichtweg vergeudete Energie, wenn Sie hier nicht ein wenig navigieren. Wie ein guter Workflow aussieht, habe ich Ihnen in einem sehr informativen PDF zusammengestellt. Optimieren Sie Ihre Werkzeuge, auch das gehört zur effizienten Persönlichkeitsentwicklung. Planen Sie Termine mit System und nicht spontan, wie sie eben kommen. Verwenden Sie Tools wie OneNote für Ihre Notizen und nicht herumflatternde Post-its. Kurzum: Pusten Sie Ihre Energie oder bildlich den frischen Wind, gezielt in eine Richtung und nicht in alle gleichzeitig.

Einen kleinen Einblick in meine persönliche Organisation und meine wichtigsten Werkzeuge gebe ich Ihnen im folgenden Video. Was ich kann, können Sie auch!
https://www.youtube.com/watch?v=V64c6NVe4ks&list=PLIdc95SH2AOhAVMGLt_2ERu9EZmgHA2nq

Schritt 3: Persönlichkeitsentwicklung muss gefördert werden

Nun beginnt die Persönlichkeitsentwicklung zwar beim einzelnen Mitarbeiter, endet dort aber nicht. Denn die größte Motivation und der tatenkräftigste Wind ebben ab, wenn sie nicht von außen bestärkt werden. Hier sind Vorgesetzte, Abteilungsleiter und Geschäftsführer gefragt, die Persönlichkeitsentwicklung ihrer Mitarbeiter zu fördern. Achten Sie beispielsweise darauf, die persönlichen Stärken mithilfe von Weiterbildungen fortlaufend auszubilden. Es liegt maßgeblich an Ihnen, ob Sie einem Mitarbeiter die Chance geben, ein leistungsstarker A-Mitarbeiter zu werden. Eine gute Methode, die Stärken und Potenziale zu erkennen, ist ein regelmäßig aktualisierter Beurteilungsbogen. Haben Sie noch nicht? Dann laden Sie sich gerne meine Vorlage im Download-Center herunter und werden Sie zum Manager des Mitarbeiterpotenzials. Sie entscheiden mit, ob kraftvoller Schaffenssturm oder Pustekuchen dabei rumkommt.

Hinter jedem guten Mitarbeiter steht ein Chef, der dessen Persönlichkeitsentwicklung fördert.
Hinter jedem guten Mitarbeiter steht ein Chef, der dessen Persönlichkeitsentwicklung fördert.

Darauf kommt es an

Wenn sie ordentlich was bringen soll, dann sind bei der Persönlichkeitsentwicklung beide Seiten gefragt: Mitarbeiter und Arbeitgeber. Für beide habe ich wichtige Tipps zusammengestellt, die Sie gerne für sich nutzen können.

  • Arbeitgeber: Motivieren Sie richtig und schaffen Sie damit beste Grundlagen für den Unternehmenserfolg. Im kostenlosen FEHLER ABC DOWNLOAD ID 62 VERLINKUNG finden Sie zahlreiche Impulse.
  • Mitarbeiter: „Das Kaizen-Büro“ ist Ihr Programm für erfolgreichere Arbeitstage. Lernen Sie hier, wie Sie bei weniger Stress mehr Effizienz erreichen und Ihre Abläufe optimieren können.

Was der Tipp bewirkt

Sie lenken Energie und Fähigkeiten dorthin, wo Sie gebraucht werden, wenn Ihre innere Einstellung, das Zutrauen von außen und die geeigneten Werkzeuge vorhanden sind. Das macht nicht nur Sinn, sondern auch glücklich erfolgreich im Job.

Gemeinsame Persönlichkeitsentwicklung schafft gemeinsame Erfolge.
Gemeinsame Persönlichkeitsentwicklung schafft gemeinsame Erfolge.

Und Sie?

Wurde das Thema Persönlichkeitsentwicklung für Sie nun etwas greifbarer? Wie lenken Sie selbst Ihre Energie? Oder wünschen Sie sich mehr Input? Schauen Sie sich in Ruhe auf meiner Seite um, nutzen Sie meine Tipps aus „Endlich geschafft!“, um täglich 30 Minuten Zeit einzusparen oder hinterlassen Sie mir Ihre Fragen als Kommentar.

Weiterführende Informationen:



Schlagwörter: , , , , , ,
Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.