Outlook Emoji – Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre E-Mails ganz einfach mit Emoticons bereichern können!

24. April 2020

Vor allem in der heutigen Zeit sind Smileys – auch Emoticons genannt – Gang und gebe. Wir kennen und benutzen die runden, gelben Gesichter in den sozialen Medien oder in der Kommunikation mit Bekannten und Freunden über Messenger-Dienste wie WhatsApp und Co. Nicht nur die junge Generation verleiht Ihren Gefühlen damit Ausdruck, sondern auch die ältere Generation nutzt diesen Weg der nonverbalen Kommunikation.

Während uns die besagten Emoticons auf WhatsApp oder Threema förmlich ins Auge springen und uns ihre Verwendung aufzwingen, sind diese in Outlook deutlich schwerer aufzufinden.

Sicherlich ist nicht jede E-Mail Smiley-tauglich, vor allem wenn Sie Outlook im geschäftlichen Bereich verwenden: Undenkbar wäre es, Emoticons in Aufträgen oder Rechnungen wiederzufinden oder in einem Schreiben an den Vorstand. In informelleren, geschäftlichen E-Mails unter Kollegen oder auch, wenn man den Geschäftspartner oder Kunden über einen längeren Zeitraum kennt, kann man Smileys durchaus sparsam einsetzten, um den Wortlaut durch Gestik in die richtige Richtung zu lenken.

Wenn auch Sie Ihren E-Mailverkehr über Outlook mit einem Smiley aufpeppen möchten, zeigen wir Ihnen nachfolgend drei Wege, wie Sie das einfach und bequem bewerkstelligen können.

1. Vordefinierte Smileys per Tastenkombination einfügen
2. Smileys über „Symbol“-Add-In einfügen
3. Smileys als Bilddatei einfügen

1. Vordefinierte Smileys per Tastenkombination einfügen

Der einfachste Weg, um schnell ein Emoticon einzufügen, ist, eine bestimmte Tastenkombination (auch Short-Cut genannt) zu nutzen. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie während des Tippens der Email in Ihrem Schreibfluss bleiben. In Outlook steht Ihnen nur eine begrenzte Auswahl an Short-Cuts zu Verfügung. D. h. die am häufigsten verwendeten Emojis haben von Microsoft eine vordefinierte Tastenkombination zugewiesen bekommen.

Die folgende Liste zeigt Ihnen einige beliebte Beispiele der Outlook-Smileys:

Short-Cut Emoticon
:-) oder :) freundlich, lächelnd
:-( oder :( traurig
;-) verschmitzt
:-D oder :D schallendes Lachen
:-O oder :O überrascht
:-P oder :P zornig
<3 Herz

Sobald Sie diese Tastenkombinationen eintippen, erscheint direkt das vordefinierte Piktogramm. Die Tastenkürzel werden von Microsoft automatisch in Emojis umgewandelt. Viel Freude beim Entdecken!

2. Smileys über Symbol-Add-In einfügen

In Outlook ist es nicht nur möglich, Smileys über Tastenkürzel einzufügen. Wer sich die Vielzahl an Tastenkombinationen nicht merken will, für den gibt es eine weitere Alternative, Emoticons in seinen Text einzufügen. Das Programm stellt Ihnen weitere Optionen zur Verfügung, wie man anhand verschiedener Emojis unterschiedliche Emotionen ausdrücken kann. So können Sie auch die Funktion Symbole verwenden.

Durch einige wenige Klicks öffnet sich ein Pull-down-Menü, in dem Sie nicht nur die gängigen Smileys finden werden, sondern auch viele weitere und spezifische Emoticons, so wie Sie diese auch aus den gängigen Messenger-Diensten wie WhatsApp oder Facebook gewohnt sind.

In der nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie Smileys und Co über das Symbol-Add-In einfügen können:

Schritt 1: Öffnen Sie eine neue E-Mail.
Schritt 2: Wählen Sie die Registerkarte Einfügen.
Schritt 3: Klicken Sie nun den Reiter Symbol und im Untermenü wählen Sie die Schaltfläche Weitere Symbole aus.

outlook-emoji-symbol-addin
Screenshot aus Microsoft Outlook 2010 – Das Symbol-Add-In

Schritt 4: Nun öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie verschiedene Schriftarten auswählen können. Wählen Sie über das Pull-Down-Menü die Schriftart Segoe UI Emoji aus, sowie das Subset Erweiterte Zeichen-Codebereich 1.

outlook-emoji-schriftart-segoe-ui-emoji
Emojis über die Schriftart Segoe UI Emoji in Outlook 2010 einfügen.

Schritt 5: Die verschiedenen Smileys und Emoticons können nun per Mausklick ausgewählt und in die Textnachricht eingefügt werden.

Gut zu wissen: Sobald das von Ihnen ausgewählte Emoji im Text erscheint, wird es farbig dargestellt!

Falls Sie Ihre Emojis, die Sie über das Symbol-Add-In eingefügt haben, häufiger in Ihren Texten verwenden wollen, besteht auch die Möglichkeit, dass Sie für diese Emojis selbst eine Tastenkombination festlegen.

Das funktioniert so:

  • Klicken Sie das Emoji Ihrer Wahl mit einem einfachen Mausklick an.
  • Klicken Sie nun auf die Schaltfläche AutoKorrektur.
  • Es öffnet sich ein neues Fenster und der Mauszeiger befindet sich direkt in dem Feld unter Ersetzen. Hier tragen Sie bitte den von Ihnen erdachten Short-Cut ein und bestätigen diesen mit den Schaltflächen Hinzufügen und OK.

3. Smileys als Bilddatei einfügen

Falls Sie nicht gerne mit Tastenkombinationen oder dem Einfügen des Emoticons per Symbol-Add-In arbeiten möchten, gibt es eine weitere Alternative, die Ihnen mehr Spielraum für Individualität, Kreativität und Vielfältigkeit bietet.

Vielleicht haben Sie sich die Mühe schon einmal gemacht und einen eigenen Smiley kreiert, gezeichnet oder bearbeitet, der nun auf ihrer Festplatte gespeichert ist? Dieser kann ganz einfach und bequem mit wenigen Klicks Eingang in Ihre E-Mails finden. Hier zeigen wir Ihnen in wenigen Schritten, wie das funktioniert:

Schritt 1: Öffnen Sie eine neue E-Mail.
Schritt 2: Klicken Sie auf die Registerkarte Einfügen.
Schritt 3: Wählen Sie nun den Reiter Onlinebilder aus und klicken Sie auf Bild.
Schritt 4: Geben Sie nun den Speicherort der ausgewählten Bilddatei an und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit OK.

Sie können aber auch ganz bequem auf die Vielfalt der bestehenden Smileys, Emoticons und Co. aus der Bandbreite des Internets zurückgreifen und diese in Ihren E-Mailtext einfügen, um Ihrer Korrespondenz den gewünschten Pepp zu verleihen. Dabei gehen Sie ganz ähnlich vor, wie bei dem Einfügen selbst erstellter Emojis. Hier erfahren Sie genau, wie es geht:

Schritt 1: Öffnen Sie eine neue E-Mail.
Schritt 2: Klicken Sie auf die Registerkarte Einfügen.
Schritt 3: Wählen Sie nun den Reiter Onlinebilder aus und geben Sie in das Suchfeld den Begriff Emoticon ein.
Schritt 4: Suchen Sie sich nun den passenden Smiley aus dem Übersichtsfeld aus und klicken Sie ihn doppelt an, damit er direkt in Ihre E-Mail-Nachricht eingefügt wird.
Schritt 5: Durch Ziehen und Schieben können Sie Ihren ausgewählten Smiley in Größe und Platzierung Ihren Wünschen anpassen.

Nun sind Sie bestens gewappnet, um Ihrem E-Mailverkehr eine persönliche Note durch das Hinzufügen der verschiedenen Emojis, Emoticons und Smileys zu verleihen.

Video Büro-Kaizen digital

Top 7 Outlook Tipps und Tricks

(Dauer: 09:40 Minuten)



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Auf der Suche nach mehr Tipps zu Microsoft Outlook? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zu Outlook für Sie aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: