Beschriftung gegen Chaos – Wie Sie mit einer guten Ordnerbeschriftung bares Geld sparen!



Chaos im Büro: Die Kaffeemaschine streikt! Müssen wir jetzt etwa Tee trinken? Der Drucker spuckt unaufhörlich schwarze Seiten aus. Brigitte, die Bürohalbtagskraft, fällt ob der anstehenden Tinten- und Kopierpapierkosten in eine leichte Ohnmacht. Büromöbel brechen einfach in sich zusammen, Whiteboards werden mit Permanentmarkern beschrieben. Ulf, der Computerspezialist, ruft die allgemeine Büro-Anarchie aus.

Okay ganz so schlimm wird es nicht sein.

Bürochaos ist oftmals subtiler, manchmal sogar unsichtbar! Sie fragen sich wie das sein kann? Unsichtbare Unordnung? Dann werfen Sie doch einmal einen Blick auf den Aktenschrank. Was verbirgt sich hinter den geheimnisvollen Ordnerrücken und Ordnerbeschriftungen? Haben Sie einmal Ordner aussortiert? Nein? Dann wird es Zeit! Hier erfahren Sie wie! Was versteckt sich im tumorartig angeschwollenen Schrank, zwischen papierverzehrenden Insekten und alten Ansichtskarten? Okay, wieder etwas dramatisiert, aber Sie wissen sicher was ich meine. Ordner ohne Ordnung sind ein alter Feind des Büro-Kaizens. Denn wo Ordner nur dazu dienen, dass das Papier nicht überall herumfliegt besteht Verbesserungsbedarf. Sie wollen wissen wie? Dann verzagen Sie nicht, denn hier sind die 4 ultimativen Tipps für ordentliche Ordnerbeschriftung:

Feindbild Chaos! So gehört Unordnung der Vergangenheit an! Klick um zu Tweeten

Tipp 1: Ordnerbeschriftung mit System!

Eine Ordnerbeschriftung muss einem grundlegenden System gehorchen. Mein Tipp daher: Verwenden Sie Vorlagen! Einmal angelegt müssen Sie diese, wenn Sie einen neuen Ordner anlegen oder einen alten verbessern wollen, mit dem Computer passend beschriften. Das Erstellen der Vorlage kostet nur wenige Minuten. Diese Minuten hat man jedoch im kritischen Moment schnell wieder reingeholt!

Kein Chaos dank guter Ordnerbeschriftung
Kein Chaos mehr dank einer guten Ordnerbeschriftung.

Tipp 2: Das gehört auf eine Ordnerbeschriftung!

Das ist natürlich in erster Linie von Ihren persönlichen Bedürfnissen abhängig. Es gibt jedoch ein paar Grundlagen, die sich eigentlich in jedem Büro gut machen. Firmen- oder Projektnummern lassen auch in ferner Zukunft eindeutig auf den Inhalt schließen. Etwas weiter unten könnte dann auf den näheren Inhalt des Ordners eingegangen werden, zum Beispiel „Rechnungen”.

Extra Tipp 1: Ordnerbeschriftungen können auch immer Logos der betreffenden Firmen enthalten. Diese visuelle Information sorgt schon mit einigen Metern Entfernung für die grundlegende Orientierung.

Tipp 3: Machen Sie die Vorlage der Ordnerbeschriftung für alle Mitarbeiter zugänglich!

Denn nur wenn wirklich alle mitmachen funktioniert das neue System! Es ist wichtig, dass alle Firmenlogos oder Projektnummern auf einer Höhe stehen. Das befriedigt nicht nur unsere angeborene Ordnungsliebe, sondern verkürzt dramatisch durch langes Suchen verschwendete Zeit und Zeit ist Geld.
Extra Tipp 2: Sie wollen noch mehr über die Ordnung der Ordner erfahren? Klicken Sie einfach HIER!

Tipp 4: Markieren Sie wesentliche Informationen in der Ordnerbeschriftung!

Wenn es um einen Rechnungs-Schrank geht, sind, je nach Ordnerbeschriftungs-System, Firmennamen oder zeitliche Einordnungen besonders wichtig. Hinterlegen Sie die wichtigsten Informationen mit Farbe!

Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, sparen Sie bis zu 10% Ihrer Zeit. Und das jeden Tag! Verschwenden Sie Ihre wertvolle Zeit nicht mit der traurigen Suche nach verschollenen Dokumenten. Nicht suchen, sondern FINDEN ist die neue Devise! Schnell, unkompliziert und entspannt dank Ihrer neuen Ordnerbeschriftung.

Was sind Ihre Strategien der Ordnerbeschriftung? Schreiben Sie mir!



Schlagwörter: , ,
1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.