Kleine OneNote-Serie – OneNote & Ihr iPad: 3 Optionen für die tägliche Nutzung



Microsoft macht nicht nur Software für Windows-Nutzer – sondern öffnet sich immer mehr, indem es eigene Apps für Android, aber auch für iOS – also z. B. für Ihr iPad – veröffentlicht. So kann man mit seinem geliebten iPad statt nur abends auf der Couch im Netz zu surfen, auch noch ganz bequem Arbeit erledigen. Sogar mobile Team-Arbeit wird mit OneNote um einiges leichter.

Mit Ihrem iPad können Sie die folgenden 3 Optionen nutzen, mit OneNote effizient zu arbeiten:

  1. mobil auf in der Cloud gespeicherte Notizbücher von OneNote zugreifen
  2. Bilder von Whiteboards oder Dokumenten komfortabel digitalisieren – dank Office Lens
  3. Zeichnungen und handschriftliche Notizen digitalisieren

OneNote Ipad Cloud Icon
OneNote mobil auf dem IPad nutzen mit Hilfe der Cloud.

Mobil zugreifen: OneNote-Notizbücher aus der Cloud mit dem iPad abrufen

Wenn Mitarbeiter für Sie Notizbücher freigegeben haben und Sie entsprechend über E-Mail eine Einladung erhalten haben, können Sie über Ihr iPad bequem auch auf die in der Cloud gespeicherten Notizbücher Ihrer Kollegen zugreifen – nicht nur auf Ihre eigenen!

Gehen Sie wie folgt vor, um per iPad mobil auf OneNote-Dokumente zuzugreifen:

    1. Laden Sie – über das Suchwort „onenote” – die kostenfreie Microsoft-App OneNote für Ihr Betriebssystem iOS über iTunes herunter.
    2. Installieren Sie die App.
    3. Öffnen Sie die OneNote-App und melden Sie sich mit den Daten Ihres OneDrive-Accounts an. Jetzt nutzen Sie Ihre auf OneDrive gespeicherten Notizbücher über Ihr iPad. Oder greifen Sie auf freigegebene Notizbücher Ihrer Kollegen zu.

EXTRA-TIPP: Über eine Webbrowser können Sie via iPad natürlich auch auf Ihre OneNote-Dokumente Ihres OneDrive-Accounts zugreifen – sollten Sie keine App installieren dürfen oder wollen.

Bilder digitalisieren: So starten Sie mit Office Lens für Ihr iPad

Fotos sind ein schneller Weg, Quittungen, Visitenkarten, Whiteboards oder Papiere mit OneNote zu digitalisieren. Mit Office Lens geht’s besonders komfortabel. Denn hier gibt es einige Voreinstellungen, die Ihre Bilder lesbarer machen – und sie direkt in OneNote einfügen.

Video Thumbnail

Gehen Sie wie folgt vor, um mit Office Lens zu arbeiten:

    1. Laden Sie die kostenfreie App Office Lens für iOS über Ihr iTunes herunter für Ihr iPad.
    2. Installieren Sie die App.
    3. Öffnen Sie Office Lens – anstelle Ihrer Kamera –, um ein Dokument, Flipchart oder Whiteboard zu digitalisieren.
    4. Wählen Sie „Visitenkarte”, „Foto”, „Dokument” oder „Whiteboard” etc.
    5. Fügen Sie Ihr Dokument in OneNote ein. Fertig.

Office Lens OneNote ipad
Mit Office Lens und OneNote ganz leicht Dokumente auf dem IPad aufbewahren.

Handschriften und Zeichnungen auf dem iPad in OneNote einfügen

Ausgerüstet mit einem digitalen Stift, kann Ihr iPad auch Ihre handschriftlichen Notizen, Skizzen, MindMaps oder Zeichnungen direkt in OneNote aufnehmen. Das bringt Spaß und Produktivität.

Onenote Ipad-zeichnen auf Ipad
Mit OneNote zeichnen Sie ganz leicht auf dem IPad.

In OneNote gibt es dafür den Reiter „Zeichnen” im Menü. Wählen Sie Ihre Stiftmine aus, um damit zu schreiben oder zu zeichnen.

Onenote handschriftlich auf IPad
Auch handschrftliches Zeichnen ist mit OneNote auf dem IPad möglich.

EXTRA-TIPP: Handschriftliches können Sie seit dem Update 2015 sogar nach einzelnen Wörtern durchsuchen lassen – dank der automatischen Handschriftenerkennung.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit OneNote und dem mobilen Zugriff? Arbeiten Sie schon in mobilen Teams? Lassen Sie hier andere von Ihren Erfahrungen profitieren – per Kommentar.



Auf der Suche nach mehr Tipps zu Microsoft OneNote? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zu OneNote für Sie aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.




Schlagwörter: