Office für iPad – die besten Programme für unterwegs

19. August 2020

Es ist erst ein paar Jahre her, da fragte man sich noch, wozu ein iPad eigentlich gut sein soll. Ein Gerät, das irgendetwas zwischen Smartphone und Notebook darstellt? Wozu soll das gut sein? Man prophezeite Apple einen Flop – aber Sie als iPad Besitzer wissen es heute besser.
Das iPad hat sich durchgesetzt, und es ist längst kein reines Spaß-Objekt zum Surfen oder zum Schauen von Filmen mehr. Mittlerweile sind sogar verschiedene Modelle auf dem Markt – so ist für jeden das passende dabei.

Natürlich wird heute das iPad auch, und von vielen sogar vorrangig, zum Arbeiten genutzt. Vor allem moderne iPads sind für diesen Nutzen geradezu prädestiniert. Sie verfügen über eine entsprechende Hardware, und das neue Betriebssystem iPadOS wendet sich bewusst an ambitionierte Anwender.

Zum Arbeiten auf dem iPad dürfen natürlich Office-Anwendungen nicht fehlen. Diese stellen wir Ihnen im folgenden Text ausführlich vor:
1. Was ist der Unterschied zwischen Office 365 und Office 2019?
2. Was bietet Office 365?
3. Wie nutze ich Office 365 für mein iPad?
4. Welche Programme gibt es für mein iPad?
5. Was kostet mich Office für iPad?

1. Was ist der Unterschied zwischen Office 365 und Office 2019?

office-fuer-ipad-verschiedene-anwendungen-moeglich
Verschiedene Office – Anwendungen für das iPad

Als Käufer fragen Sie sich natürlich, worin eigentlich der Unterschied zwischen Office 365 und Office 2019 besteht. Wir erklären Ihnen das ausführlich:

Office 365 ist ein Abonnement der Bürosoftware, während Office 2013, Office 2016 oder Office 2019 Pakete sind, die einmalig gekauft werden und danach ohne weitere Gebühren nutzbar bleiben. Office 365 erfordert für einige Funktionen eine Internetverbindung (z. B. wenn man den Onlinespeicher nutzen möchte). Office 2019 dagegen wird offline genutzt. Mit Office 365 haben Sie durch die Abonnementregelung immer die aktuelle Version auf ihrem iPad.

Technisch bieten beide Programme in den größten Teilen identische Funktionen. Mit enthalten sind Anwendungen wie Word, Excel, Outlook, OneNote, PowerPoint – je nachdem, für welche Pakete Sie sich entscheiden, variiert die Zusammenstellung.

Der größte Unterschied zwischen Office 365 und Office 2019 ist die Art und Weise der Nutzung. Office 2019 wird in einem einmaligen Startpaket gekauft und kann dann beliebig lange genutzt werden. Updates müssen jedoch bezahlt werden.
Office 365 dagegen ist immer auf dem neuesten Stand und wird monatlich bezahlt. Die Updates kosten Sie nichts extra. Außerdem beinhaltet diese Version Online-Speicherplatz und eine Online-Version aller Programme. Sie können daher alle Dokumente online erstellen und speichern, teilen oder gemeinsam mit anderen bearbeiten.

2. Was bietet Office 365?

office-fuer-ipad-grosse-auswahl-an-microsoft-programmen
Microsoft Office bietet neben den hier abgebildeten Standard – Programmen noch eine Vielzahl anderer Anwendungen.

Bei Office 365 handelt es sich in erster Linie um eine Kombination aus Online-Service und Desktop-Nutzung, das sowohl für private als auch für gewerbliche Anbieter geeignet ist. Office 365 ist in verschiedenen Paketen mit unterschiedlichem Leistungsumfang erhältlich.

Allen Paketen gemeinsam ist das Grundprinzip eines Abo-Modells. Durch dieses Modell steht immer die neueste Version für den Nutzer zur Verfügung, und die Software ist nicht wie bei einer Softwarelizenz an den Rechner gebunden, sondern an den Abonnenten. So kann der Nutzer seine Software auf verschiedenen Geräten nutzen. Dies ist für Sie vor allem dann interessant, wenn Sie Ihr iPad zusätzlich zum Rechner nutzen wollen. Die Webanwendungen sind per Browser über eine Onlineverbindung von Rechnern mit beliebigen Betriebssystemen nutzbar. Für das iPad steht eine App zur Verfügung. Die Speicherung der Daten findet lokal auf dem Gerät statt, so dass bei einem Ende des Abonnements keine Daten verloren gehen. Gut zu wissen: Die Softwareprogramme sind nach Erlöschen des Abonnements allerdings nicht mehr nutzbar.

3. Wie nutze ich Office 365 für mein iPad?

office-fuer-ipad-microsoft-excel-nutzen
Excel ist eines der vielen Programme, die von Ihrem iPad aus genutzt werden können.

Mit dem iPad haben Sie Ihre Daten und Ihren Arbeitsplatz immer dabei – im Büro, unterwegs oder zu Hause. Egal wo Sie es gerade brauchen.

Um Office 365 auf Ihrem iPad zu nutzen, wechseln Sie zum App-Store und laden sich dort die gewünschten Office Mobile-Apps herunter.
Öffnen Sie nun eine der Apps zum ersten Mal, müssen Sie sich mit dem Konto anmelden, mit dem Sie auch bei Office 365 registriert sind.
Wollen Sie nun auf Daten zugreifen, die an einem anderen Ort (z.B. in Ihrer Dropbox) gespeichert sind, wählen Sie einfach “Ort hinzufügen” und dann den Speicherort aus, der hinzugefügt werden soll.
Sie können nun die Programme nutzen, Ihre Dateien bearbeiten und an verschiedenen Orten speichern.


office-fuer-ipad-microsoft-word
Word ist eines der bekanntesten Office – Programme von Microsoft.

Für Ihr iPad können Sie aus verschiedenen Programmen wählen. Je nachdem für welches Paket Sie sich entscheiden, stehen Ihnen über die App auf Ihrem iPad folgende Programme zur Verfügung:

1. Word
Microsoft Word bezeichnet ein Textverarbeitungsprogramm. Es gehört standardmäßig zum Office-Paket und ist für das iPad verfügbar.
Mit Word können Sie Dokumente erstellen und formatieren. Dabei können Sie auf Wunsch Ihre Änderungen nachverfolgen und dem Text mit Korrekturhilfen den letzten Schliff verleihen. Sie können Ihre Dokumente außerdem für andere freigeben, so dass über Kommentare und Chat ein gemeinsames Arbeiten möglich ist – egal wo Sie sich zu diesem Zeitpunkt aufhalten. Ihre Dokumente können Sie lokal oder auf OneDrive speichern. Letzteres ermöglicht Ihnen den Zugriff von mehreren Geräten aus.

2. Excel
Excel ist ein Tabellenkalkulationsprogramm mit vielen Funktionen. Es gehört ebenfalls standardmäßig zum Office Paket von Microsoft. Excel ermöglicht umfangreiche Berechnungen mithilfe von Formeln und Funktionen. Es können logisch verkettete Formeln (wenn…dann…) erstellt werden. Die Ergebnisse können mit Hilfe verschiedener Funktionen ausgewertet und in Diagrammen dargestellt werden. Man kann Tabellen freigeben und Excel auch im Team verwenden.

3. Powerpoint
Powerpoint ist ein Präsentationsprogramm. Es ist seitenorientiert, wobei die einzelnen Seiten (auch Folien genannt) umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Powerpoint beinhaltet die Möglichkeit, neben Texten auch mit Grafiken, Diagrammen und Tabellen, sowie Bildern und Multimedia zu arbeiten. Powerpoint kann verschiedenste Dateiformate (PNG, JPEG, GIF, TIF, BMP, SVG, EMF) erkennen und verarbeiten. Die Präsentation selbst kann z.B. mit Hilfe von Videoprojektoren vorgenommen werden.

4. Outlook
Outlook ist ein E-Mail-Programm von Microsoft. Dieses Programm wird oft auch als “Client” bezeichnet. Die empfangenen Mails werden auf einem zugehörigen Microsoft-Server gespeichert. Outlook zeigt Ihnen die Mails in einem eigenen Fenster an, wo Sie sie lesen, löschen und verwalten können. Der Client bietet außerdem eine Kalenderfunktion an, mit der sich Termine organisieren lassen.

5. OneNote
OneNote ersetzt gebundene Kalender, Hefte und jede Form der Zettelwirtschaft. Auch Skizzen oder Handgeschriebenes können mit diesem Programm erstellt werden. Sie können hier viel Papier sparen, und dank der Cloud gehen die Aufzeichnungen auch nicht so leicht verloren. Auch Grafiken, Listen, Dokumente oder Bilder lassen sich mit OneNote verwalten. Sogar Scans von Briefen oder Aufzeichnungen können problemlos genutzt werden. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Dateien mit anderen zu teilen, oder mit einem Team gemeinsam an Notizen zu arbeiten.

6. OneDrive

Bei OneDrive handelt es sich um einen Cloud-Dienst. Die Dateien werden nicht lokal, sondern auf dem Server des Cloud-Anbieters gespeichert. So können Sie Ihre Daten bequem von überall abrufen. Dazu loggen Sie sich einfach auf der OneDrive Webseite ein. Dort können Sie Ihre verfügbaren Dateien verwalten. OneDrive eignet sich daher sehr gut für alle Dateien, die Sie von mehreren Geräten aus abrufen möchten. Bei der Registrierung erhalten Sie einen kostenlosen Speicherplatz von 15GB. Zusätzlicher Speicher muss kostenpflichtig erworben werden.

7. Microsoft Project
Microsoft Project ist ein Programm zum Managen von Projekten. Sie können mit diesem Programm Projekte starten und verwalten. Durch die Features ist es Ihnen problemlos möglich, Ihr Team von jedem Ort aus zu betreuen und zu planen. Mit Hilfe von Dashboards können Sie den Gesamtstatus abrufen und Ihr Projekt bis ins Detail durchleuchten.

8. Sharepoint
Sharepoint bezeichnet eine Plattform, die für die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch im Unternehmen konzipiert worden ist. Sie bietet Flexibilität bei der Ablage strukturierter Daten und deren Absicherung. Sharepoint können Sie als sicheren Ort zum Speichern, Strukturieren und Freigeben von Informationen nutzen, die sie von verschiedenen Geräten aus abrufen möchten. Dafür benötigen Sie lediglich einen Webbrowser.

9. Microsoft Teams
Microsoft Teams ist ein chatbasierter Arbeitsraum innerhalb des Office-Paketes. Sie können Microsoft Teams zum Arbeiten und Bearbeiten von Dokumenten nutzen, wobei immer ein zugänglicher Raum für das Team geschaffen wird. Einige Programme wie beispielsweise Outlook, Sharepoint und Skype for Business sind in Microsoft Teams bereits integriert. Microsoft Teams setzt vor allem auf eine schnelle, moderne Kommunikation.

10. weitere Dienste, die Sie mit einem Abo von Office 365 auf Ihrem iPad nutzen können sind:

  • Skype for Business
  • Office Lens
  • Yammer
  • Delve
  • Stream
  • Exchange
  • InTune

1. Was kostet mich Office für iPad?

Welche Kosten auf Sie zukommen, hängt stark von dem Paket ab, das Sie für sich beanspruchen möchten, und von der Frage, ob Sie sich für eine einmalige Softwarelizenz oder ein Abonnement entscheiden. Eine Aussage darüber, was Office für das iPad kostet ist daher pauschal nicht möglich.



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: