Neu und verbessert: „An OneNote senden“ ist wieder da! Wichtige E-Mails in Outlook mit nur einem Klick passgenau in OneNote für Windows 10 abspeichern


Die beliebte Outlook-OneNote-Schnittstelle „An OneNote senden“ ist wieder da! Damit können Sie wichtige E-Mails in Outlook mit nur einem Klick passgenau in einen OneNote-Notizbuchbereich Ihrer Wahl abspeichern. Diese überaus praktische Funktion für eine schnellere und einfacher E-Mail-Verarbeitung war bisher nur in der in der Desktop-Version „OneNote 2016“ verfügbar, fehlte allerdings in der mittlerweile gebräuchlicheren „OneNote für Windows 10“ App. Häufig in Nutzer-Feedbacks nachgefragt, haben die Redmonder Entwickler jetzt geliefert. In dieser Büro-Kaizen-Anleitung zeigen wir ihnen nun, wie sie „an OneNote senden“ in OneNote für Windows 10 aktivieren und für sich nutzen – inklusive Video-Anleitung am Ende dieser Seite!

Was ist das Problem?

Es gibt viele Möglichkeiten, um Inhalte in OneNote abzuspeichern. Das macht das Programm im Berufsalltag so praktisch. Neben der hier gezeigten Funktion, wichtige E-Mails aus Outlook mit ein paar Klicks in OneNote abzuspeichern („an OneNote senden“), gibt es noch die zum Verwechseln ähnlich klingende App „Send to OneNote“ und das praktische OneNote-AddOn „Webclipper“. Was diese beiden weiteren, ebenfalls sehr praktischen OneNote-Erweiterungen alles können, erfahren Sie weiter unten in unserem Extra-Tipp.

So funktioniert es:

Schritt 1: Die Funktion „an OneNote senden“ in Outlook aktivieren und freischalten

  • Öffnen Sie Ihr Outlook, klicken Sie oben auf die Registerkarte → Datei, links im Menü auf → Optionen und in dem sich dann öffnenden Fenster auf → Erweitert.
  • Scrollen Sie nun in der rechten Fensterhälfte ganz nach unten und aktivieren Sie mit einem Häkchen das Kontrollkästchen bei → „An OneNote senden“ mit OneNote für Windows 10 verwenden, falls verfügbar (siehe Abb. 1). Abschließend mit einem Klick auf → Ok bestätigen.

Schritt 2: Die „an OneNote senden“ Funktion in Outlook richtig nutzen!

  • Nach Aktivierung der Funktion und Neustart des Programms erhalten Sie eine neue Schnellklick-Schaltfläche in Outlook. Markieren Sie einfach die wichtige E-Mail und klicken Sie dann auf diese neue Schaltfläche ganz oben rechts im Menü → An OneNote senden (siehe Abb. 2).
  • Daraufhin öffnet sich am rechten Bildschirmrand ein Auswahlbereich mit den verfügbaren OneNote-Notizbüchern und Abschnitten (siehe Abb. 2). Wählen Sie den zur Mail passenden OneNote-Bereich aus und bestätigen Sie mit → Speichern.
  • Der abgespeicherten E-Mail wird dann in OneNote automatisch ein kurzes Summery vorangestellt, Wer an wen, wann und mit welchem Betreff geschrieben hat, inklusive einem Schnellklick-Link zum Öffnen der Original-E-Mail in Outlook, um z.B. nach der Aufgabenbearbeitung in OneNote schnell und einfach darauf antworten zu können.
Abbildung I: Die Funktion “An OneNote senden” ist nun auch in der OneNote für Windows 10 App verfügbar, muss aber manuell aktiviert werden. Bild: Microsoft, Büro-Kaizen.
Abbildung II: Mit einem Klick auf den neuen Schnellzugriffs-Button → “An OneNote senden” in Outlook öffnet sich die Ordnerstruktur Ihrer OneNote-Notizbücher zum schnellen Abspeichern der E-Mail. Bild: Microsoft, Büro-Kaizen.

Büro Kaizen digital: Video-Tutorial

E-Mail aus Outlook „An OneNote senden“:

Endlich auch mit OneNote für Windows 10 verfügbar

Dauer 06:35 Minuten

Extra-Tipp: Zwei weitere Schnellabspeicherfunktionen – „Send to OneNote“ und „Webclipper“

An OneNote senden ist speziell auf Outlook zugeschnitten. Damit können Sie wichtige E-Mails Ihrer tagtäglichen, beruflichen Korrespondenz mit nur einem Klick in den dazu passenden Notizbuchbereich abspeichern. Es gibt aber darüber hinaus auch noch zwei weitere elegante Möglichkeiten, wie Sie Inhalte aller Art außerhalb von Outlook schnell und einfach in OneNote abspeichern können. Die „Send to OneNote“ App und das „Webclipper“ Add-On.

  • Send to OneNote: Diese App-Erweiterung für OneNote ist quasi ein virtueller Drucker. Dieser wird Ihrer Druckerauswahl hinzugefügt. Dann müssen Sie bei interessanten Inhalten aller Art auf Ihrem Computer lediglich auf → Drucken klicken (oder noch schneller → Strg + p), als Drucker „Send to OneNote“ auswählen und dann den passenden Notizbuchabschnitt auswählen. Mehr Details hierzu erfahren Sie in unserem Büro-Kaizen Blog-Beitrag → „Die „Send to OneNote“ Drucker-App: Für das ultraschnelle Abspeichern in die Notizbücher!“
  • Webclipper: Dies ist eine OneNote-Erweiterung für Webbrowser (Add-On) und fügt Ihrem Browser einen neuen Schnellzugriffs-Button hinzu. So können Sie interessante Inhalte bei der Internetrecherche schneller, einfacher und auch facettenreicher mit wenigen Klicks direkt in einen dazu passenden OneNote-Bereich abspeichern. Als ganze Seite, nur einen Bereich, als Artikel oder nur als Lesezeichen-Link. Mehr Details hierzu lesen Sie in unserem Büro-Kaizen Blog-Beitrag → „OneNote-Webclipper: Für eine extrem schnelle Dokumentation der Internetrecherche“ .

Und Sie?

Kennen Sie bereits Microsofts kostenlose Handy-App „Office Lens“? Dies ist ein weiteres Beispiel für die praktische Vernetzung der verschiedenen Microsoft-Office-Produkte. Die App erweitert Ihre Smartphone-Kamera zu einem mobilen Dokumenten-Scanner mit Texterkennung. Visitenkarten werden von der App direkt in Outlook-Kontakte umgewandelt, Fotos von Whiteboards automatisch optimiert und ausgedruckte Dokumente können eingescannt und anschließend bearbeitet werden!

 

Das könnte Sie auch interessieren:


Auf der Suche nach mehr Tipps zu Microsoft OneNote? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zu OneNote für Sie aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

2 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: