Ihre iPhone Nummer unterdrücken – So geht es richtig!

6. Juli 2020

Sie kennen das vielleicht selbst, sie erhalten einen Anruf von einer Ihnen unbekannten Nummer auf Ihrem iPhone und möchten nun wissen, um wen es sich bei dem Anrufer handelt.

Um zurückzurufen und herauszufinden, um wen es sich bei dem Anrufer handelt, möchten Sie allerdings möglichst erst einmal unerkannt bleiben und daher auf Ihrem iPhone die Nummer unterdrücken, damit Sie nach Ihrem Testanruf die Möglichkeit haben, den Anrufer unter Ihrer iPhone Nummer zu blockieren.

Wenn Sie Ihre Rufnummer auf dem iPhone noch nie unterdrückt haben, dann müssen Sie auf dem Smartphone von Apple allerdings mitunter erst einmal etwas suchen, ehe Sie herausfinden, wie es möglich ist auf dem iPhone Ihre Rufnummer zu unterdrücken.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen verraten, wie Sie Ihre Nummer in wenigen Schritten unterdrücken können, wenn Sie mit Ihrem iPhone einen Anruf tätigen.

Außerdem möchten wir Ihnen verraten, wie Sie auf Ihrem iPhone die Nummer von einem Anrufer blockieren können, damit es diesem Sie in der Folge nicht mehr möglich ist Sie anzurufen.

So können Sie auf dem iPhone Ihre Rufnummer unterdrücken

Wenn Sie verhindern möchten, dass Ihre Nummer auf dem Display eines Gesprächspartners erscheint, können Sie diesen mit dem iPhone anonym anrufen.

Schließlich gibt es immer mal wieder Situationen, in denen man dem Gesprächspartner die eigene Rufnummer nicht anzeigen möchte, wofür es auf dem iPhone von Apple zwei Möglichkeiten gibt.
Denn auf dem iPhone können Sie Ihre Nummer wahlweise bei einzelnen Anrufen oder immer unterdrücken.

Nummer bei einem Anruf unterdrücken – So bleibt Ihr iPhone anonym!

Sofern Sie Ihre Nummer auf dem iPhone einmalig unterdrücken möchten, dann können Sie zu diesem Zweck einen sogenannten GSM-Code vor der jeweiligen Rufnummer eingeben. Geben Sie zu diesem Zweck einfach #31# und dahinter die entsprechende Rufnummer ein und schon wird Ihre Nummer nicht mehr auf dem Display Ihres Gesprächspartners angezeigt.

Möchten Sie auf dem iPhone Ihre Rufnummer für einen Ihrer Kontakte dauerhaft unterdrücken, dann können Sie dessen Rufnummer einfach mit #31# davor unter Ihren Kontakten einspeichern. Daraufhin bleibt Ihre Nummer für diese Person dauerhaft unterdrückt, sodass Sie nicht immer #31# und die gesamte Rufnummer eingeben müssen, wenn Sie diese Person anrufen möchten.

So können Sie auf dem iPhone Ihre Nummer dauerhaft unterdrücken

Sie können Ihre Nummer nicht nur durch die Eingabe von #31# unterdrücken, sondern Ihr iPhone bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre Rufnummer dauerhaft für alle ausgehenden Anrufe zu unterdrücken.

Somit wird die Ihre Nummer niemandem mehr angezeigt, stattdessen erscheint auf dem Display Ihrer Kontakte der Schriftzug Anonym.

Um auf dem iPhone Ihre Nummer zu unterdrücken, gehen Sie zunächst in die Einstellungen Ihres Smartphones und wählen Sie dort Telefon aus.

iphone-rufnummer-unterdruecken-telefon-einstellungen-aufrufen
Gehen Sie in die Einstellung von Ihrem iPhone und wählen Sie dort Telefon

Unter Telefon wählen Sie unter Anrufe den Unterpunkt Meine Anrufer-ID senden aus.

iphone-rufnummer-unterdruecken-meine-anruf-id-senden-aus
Wählen Sie unter Telefon den Punkt Meine Anrufer-ID senden aus

Um auf Ihrem iPhone die Rufnummer dauerhaft zu unterdrücken, müssen Sie nun nur noch auf den Button rechts neben Anrufer-ID senden tippen, worauf dessen Farbe von grün zu weiß wechselt.

iphone-rufnummer-unterdruecken-meine-anruf-id-schieberegler
Tippen Sie auf den Button unter Meine Anrufer-ID senden, worauf dieser von grün zu weiß wechselt

Nun haben Sie die Funktion Anrufer-ID senden deaktiviert, woraufhin Ihre Nummer in Zukunft nicht mehr auf dem Display angerufener Personen erscheint.

Möchten Sie Ihre Rufnummer in der Folge wieder anzeigen lassen, folgen Sie dafür einfach der obigen Anleitung, mit dem Unterschied, dass Sie darauf achten müssen, dass der Button neben Anrufer-ID senden grün ist, anstelle von weiß.

Auf diese Weise können Sie Ihre Nummer jederzeit ganz auch unterdrücken, ohne dafür auf Ihrem iPhone #31#, vor der Nummer Ihres gewünschten Gesprächspartners, eingeben zu müssen.

Auf Ihrem iPhone eine Nummer blockieren

Nicht immer reicht es aus, auf Ihrem iPhone die Nummer unterdrücken, zum Beispiel dann, wenn Sie auf bereits von ungewollten Anrufern belästigt werden.

Doch auf dem iPhone haben Sie gleich mehrere Möglichkeiten, um eine Nummer zu blockieren.

Wir möchten Ihnen die zwei effektivsten Methoden vorstellen, mit denen Sie auf Ihrem iPhone eine Nummer blockieren können.

Kontakte über die Telefon-App blockieren

Die erste Variante ist relativ einfach, öffnen Sie hierfür einfach die Telefon-App auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf die Anrufliste am unteren Bildschirmrand.

Suchen Sie dann den Kontakt oder die Nummer, die Sie auf Ihrem iPhone blockieren möchten und Tippen Sie auf das blaue i rechts daneben.

Scrollen Sie ein wenig nach unten, bis Sie zu dem Punkt Anrufer blockieren gelangen und bestätigen Sie die Aktion, indem Sie im Anschluss daran Kontakt blockieren wählen.

Somit wird der jeweilige Kontakt der Sperrliste auf Ihrem iPhone hinzugefügt, sodass dieser Sie zukünftig weder telefonisch noch per SMS oder über Face Time erreichen kann.

Kontakte über die Einstellungen blockieren

Eine weitere Möglichkeit, um einen Anrufer zu sperren, finden Sie in den Einstellungen Ihres Smartphones. Wählen Sie dort Telefon und suchen Sie anschließend nach dem Punkt Blockierte Kontakte und tippen Sie diesen an.

Dort finden Sie eine Übersicht der Nummern und Kontakte, die Sie auf Ihrem iPhone bereits blockiert haben und können durch das Antippen von Kontakt hinzufügen weitere Kontakte aus Ihrem Adressbuch blockieren.

Dies ist besonders praktisch, sofern Sie mehrere Rufnummern eines Kontakts gespeichert haben, die Sie alle blockieren möchten. Somit ist es dem jeweiligen Kontakt in der Folge nicht mehr möglich Sie unter der Rufnummer auf Ihrem iPhone zu kontaktieren.

Fazit

Wenn Sie unbekannte Anrufer identifizieren möchten, können Sie auf Ihrem iPhone Ihre Nummer ganz einfach unterdrücken. Auf diese Weise können Sie in der Folge erst einmal herausfinden, wer Sie angerufen hat, bevor Sie sich zu erkennen geben. Dabei können Sie sich entscheiden, ob Sie Ihre Nummer einmalig unterdrücken möchten oder ob bestimmte Kontakte Ihre Rufnummer niemals angezeigt bekommen, wenn Sie diese mit Ihrem iPhone anrufen.

Auch sofern Sie permanent von ungewollten Anrufen geplagt werden, dann haben Sie auf Ihrem iPhone zudem auch die Möglichkeit eine Nummer oder ganze Kontakte dauerhaft zu blockieren. Somit können diese Sie in der Folge nicht mehr auf Ihrem Smartphone erreichen, sodass Sie zukünftig vor ungewollten Anrufen verschont bleiben.



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: