Letzter Ausweg Hard Reset? Wir zeigen, wie Sie Ihr iPad resetten, warum es nötig werden kann und was sonst noch hilft.

18. Juli 2020

Inhaltsverzeichnis

  1. Wann sollten Sie Ihr iPad zurücksetzen?
  2. Erste Hilfe mit dem Soft Reset
  3. Letzter Ausweg Hard Reset

Sie sind mitten in einem wichtigen Meeting außerhalb Ihres Büros und ihr iPad funktioniert nicht wie gewohnt.

Sie möchten einen erneuten Besprechungstermin festlegen, doch Ihre Kalender-App will nicht öffnen und hängt seit gefühlten Stunden? Sie schließen und öffnen und schließen und öffnen, doch der Kalender bleibt eingefroren? So langsam wird ihr Gegenüber ungeduldig und die peinliche Stille bekommt einen unprofessionellen Beigeschmack.

Auch die Leerung des Zwischenspeichers hilft Ihnen nicht weiter und Sie verweisen Ihren Geschäftskunden auf einen späteren Zeitpunkt für eine Terminfindung.

Genervt zieht dieser von dannen. Nun hilft Ihnen nur noch ein Hard Reset, um die Funktionstüchtigkeit Ihres Gerätes wiederherzustellen, doch das klappt leider nicht im Handumdrehen und bedarf einiger Handgriffe der Vorbereitung.

Sie kennen solch peinliche Situationen?

Das muss Ihnen nie wieder passieren! In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, was Sie tun können, damit Ihr iPad wieder „rund läuft“.

Wir verraten Ihnen, auf welche Anzeichen Sie achten müssen, wann ein Reset sinnvoll ist und wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen Hard Reset durchführen.

1. Wann sollten Sie Ihr iPad zurücksetzen?

Ihr iPad zeigt Ihnen deutlich, wann ein Reset nötig ist. Tritt eines der im Folgenden genannten Probleme auf, so sollten Sie über die Möglichkeit eines Resets nachdenken.

  • Ihr iPad macht Ihnen Probleme, weil es nur noch sehr langsam läuft? Sofern Sie bemerken, dass die Arbeitsgeschwindigkeit nachlässt, sollten Sie sich über einen Reset Gedanken machen.
  • Der Bildschirm friert mitten in einer Anwendung ein und Ihr iPad reagiert auf keinen Ihrer Befehle? Als letzter Ausweg dient hier ein Reset.
  • Eine App reagiert nicht mehr, wenn Sie sie beenden wollen?
  • Möchten Sie Ihr iPad verkaufen und deshalb alle persönlichen und privaten Daten von Ihrem Gerät löschen? Hier hilft Ihnen ein Reset, indem Sie das iPad auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

Zurücksetzen können Sie Ihr iPad entweder mit einem Soft oder einem Hard Reset.

Beide Begrifflichkeiten mögen ähnlich klingen, dahinter stecken aber zwei komplett unterschiedliche Prozeduren, die wir Ihnen im Folgenden erklären werden.

2. Erste Hilfe mit dem Soft Reset

Eine App lässt sich nicht beenden, das iPad scheint träge zu arbeiten oder der Bildschirm scheint eingefroren zu sein?

Das alles sind Anzeichen für Probleme, die sich schnell und einfach mit einem Soft Reset beheben lassen. Bei diesem Vorgang startet Ihr Gerät neu und der Zwischenspeicher wird von unnötigem Ballast befreit.

Dieser Vorgang dauert in der Regel nur ein paar Minuten und kann deshalb, egal wo Sie sich befinden, an Ort und Stelle ohne Hilfsmittel durchgeführt werden. Dies sollten Sie bei der Durchführung eines Soft Resets tun:

  • Versuchen Sie zunächst Ihre Arbeitsschritte abzuspeichern, um einem Datenverlust vorzubeugen.
  • Wechseln Sie zum Homescreen, bevor Sie den Neustart durchführen.
  • Haben Sie ein iPad mit einer Home-Taste?
    Drücken Sie die Power-Taste so lange, bis Ausschalten angezeigt wird. Bewegen Sie den Schieberegler auf Ausschalten und warten Sie bis das iPad herunter gefahren ist. Um es neu zu starten, drücken Sie erneut den Powerknopf für mehrere Sekunden.
soft-reset-ipad
So führen Sie ein Soft Reset für Ihr iPad mit einer Home-Taste aus. Quelle: support.apple.com

 

  • Haben Sie ein iPad mit Face-ID?
    Drücken Sie gleichzeitig eine der Lautstärkereglungstasten und die Powertaste für mehrere Sekunden. Bewegen Sie den Schieberegler auf Ausschalten und warten Sie bis Ihr iPad heruntergefahren ist. Drücken Sie den oberen Knopf erneut so lange, bis Sie das Apple-Logo sehen.
soft-reset-ipad-face-id
So führen Sie einen Soft Reset bei iPads mit Face-ID durch. Quelle: support.apple.com

Ihr Problem wurde durch einen Soft Reset nicht behoben? Dann müssen Sie jetzt zu härteren Geschützen greifen.

3. Letzter Ausweg Hard Reset

Haben die vorherigen Schritte keine Wirkung gezeigt, so müssen Sie nun einen Hard Reset durchführen.

Als Hard Reset bezeichnet man auch die Zurücksetzung auf Werkseinstellungen. Dadurch gehen Ihnen alle auf dem iPad gespeicherten Daten verloren und sollte somit der letzte Ausweg darstellen.

Möchten Sie einen Hard Reset durchführen, so sollten Sie vorher überprüfen, ob Sie auf Ihrem PC oder Mac, den Sie dazu benötigen, die neueste Version von iTunes installiert haben.

Zudem sollten Sie nach dem Hard Reset auf ein Backup Ihres iPads zurückgreifen können. Wie Sie ein Backup erstellen, erfahren Sie hier buero-kaizen.de/iphone-backup/.

  • Öffnen Sie auf Ihrem Mac oder PC je nach Version den Finder oder iTunes.
  • Schließen Sie Ihr iPad per USB-Kabel an den Mac oder PC an.
  • Haben Sie Ihr iPad mit einem Geräte-Code gesichert, werden Sie nun nach diesem gefragt. Geben Sie den Geräte-Code ein. Sofern Sie keinen Geräte-Code eingerichtet haben, werden Sie nun gefragt, ob Sie diesem PC vertrauen können. Bestätigen Sie diese Abfrage.
  • Wählen Sie nun Ihr iPad in iTunes bzw. dem Finder aus.
  • Klicken Sie nun auf iPad wiederherstellen.
hard-reset-ipad
Bei einem Hard Reset gehen all Ihre gespeicherten Daten verloren. Quelle: support.apple.com
  • Um den Vorgang des Hard Reset auszuführen, müssen Sie erneut auf Wiederherstellen klicken. Ihre gespeicherten Daten werden dadurch gelöscht!
hard-reset-ipad-daten-loeschen
Ihre Daten werden gelöscht und die neueste iOS-Software wird installiert.
Quelle: support.apple.com
  • Ihr iPad wurde nun auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Sie können das Gerät nun vom PC oder Mac trennen.
  • Ihr iPad wird nun neu gestartet.

Nachdem Ihr iPad nun auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde, können Sie den Anweisungen des Einrichtungsassistenten folgen und Ihr iPad neu konfigurieren.

Das Gerät läuft nun wieder einwandfrei. Um Ihre Daten auf das iPad zu bekommen, können Sie auf Ihr Backup zurückgreifen. Hier lesen Sie, wie Sie Ihr Gerät aus einem Backup wiederherstellen können (buero-kaizen.de/iphone-backup/).



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: