iPad entsperren – welche Verfahren gibt es und was sollten Sie dabei beachten?

14. Mai 2020

Auf Ihrem iPad ist ein schwarzer Bildschirm zu sehen. Das Gerät befindet sich im Ruhemodus. Automatisch geht die Bildschirmanzeige aus, um Akkuleistung zu sparen und aktiviert aus Sicherheitsgründen eine Sperre. Damit nun nicht jede x-beliebige Person sich an Ihren Daten vergreifen kann, hat sich Apple einige Methoden ausgedacht, wie Sie Ihr iPad vor Fremdzugriff schützen können. Hier erfahren Sie nun, wie Sie Ihr Touchpad aus dem Tiefschlaf holen. Lesen Sie, welche Methoden es gibt, um Ihr iPad vor Datenraub zu schützen. Wir zeigen Ihnen alles Wissenswerte über Face ID, Touch ID und den klassischen Entsperrcode. Sollte es einmal so weit kommen, dass Sie Ihr Gerät deaktiviert haben, indem Sie Ihren Code vergessen, so zeigen wir Ihnen Methoden auf, wie Sie Ihr iPad wiederherstellen.

Um die traurige Pointe vorwegzunehmen: Müssen Sie Ihr iPad wiederherstellen, so geschieht dies leider nicht ohne Datenverlust. Haben Sie sich aber auf einen solchen Datenverlust vorbereitet, indem Sie ein Backup gemacht haben, so können Sie viele Ihrer Daten wiederherstellen. Wie Sie ein solches Backup für Ihr iPad herstellen können, lesen Sie hier nach. Der Vorgang wird Ihnen hier anhand Ihres iPhones geschildert, jedoch funktioniert es bei einem iPad genauso!

Das lesen Sie hier:

1. Wie beenden Sie den Ruhezustand?
2. iPad entsperren mit Touch ID
3. iPad entsperren mit Face ID
4. iPad entsperren mit einem Code
5. Wie entsperren Sie Ihr deaktiviertes iPad?

1. Wie beenden Sie den Ruhezustand?

Zum kleinen iPad-Ein-Mal-Eins gehört der Vorgang, das Gerät aus seinem Ruhemodus zu holen. Dies geschieht über die Ein-/Aus-Taste, die sich oben auf dem Gerät befindet. Drücken Sie diese einmal kurz, um das Display zu aktiveren.

ipad-entsperren-ein-aus-schalter-druecken
Drücken Sie den Ein-/Ausschalter auf Ihrem Ipad. Quelle: support.apple.com

Um Ihr iPad aus dem Tiefschlaf zu erwecken, können Sie aber auch einfach auf das Display tippen. Je nach Modell können Sie dafür auch den Apple Pencil benutzen.

Deaktivieren Sie den Ruhezustand durch Tippen auf das Display. Quelle: support.apple.com

2. iPad entsperren mit Touch ID

Apple bietet bei einigen der neueren iPad-Modelle die Funktion Touch ID, um Ihr Gerät vor Fremdeinwirkung zu schützen. Dafür wird Ihr Fingerabdruck gespeichert und so können nur Personen, deren Fingerabdrücke registriert sind, das iPad bedienen. Sie können dafür jeden beliebigen Finger nutzen. Um Ihr iPad per Touch ID zu entsperren, drücken Sie mit dem Finger auf die Home-Taste, den Sie bei der Ersteinrichtung für Touch ID registriert haben. Anschließend können Sie wieder die obere Ein-/Austaste drücken oder auf den Bildschirm tippen, um das Gerät aus dem Ruhezustand zu holen. Sofern Sie den Bildschirm eine Minute lang nicht berühren, verfällt das Touchpad wieder in den Ruhemodus und Sie müssen das Prozedere wiederholen.

ipad-entsperren-hometaste-touchid
Sie können auch die Touch-ID-Funktion (je nach Modell) auf Ihrer Hometaste nutzen. Quelle: support.apple.com

3. iPad entsperren mit Face ID

Alternativ zur Touch ID bietet Apple auf neueren Modellen die Möglichkeit, das Gerät per Face ID zu entsperren. Zum Entsperren Ihres iPads genügt ein Blick auf das Display und Sie haben das Gerät aus dem Ruhemodus geholt und können es jetzt bedienen. Um das Gerät mit Face ID zu aktivieren, tippen Sie mit dem Finger auf das Display. Sie sehen Ihren Bildschirmschoner mit einem Icon eines geschlossenen Vorhängeschlosses. Dies bedeutet, dass Ihr iPad immer noch gesperrt ist. Sofern Ihr Gerät nun die Face ID-Funktion unterstützt und Sie diese eingerichtet haben, richten Sie Ihren Blick auf das Display. Sobald Sie als autorisierte Person erkannt wurden, öffnet sich das Vorhängeschloss-Icon. Streichen Sie nun vom unteren Bildschirmrand nach oben und Sie können Ihr iPad frei verwenden.

ipad-entsperren-schlosssymbol-offen-geschlossen
Das Schlosssymbols von geschlossen zu offen.

4. iPad entsperren mit einem Code

Bevorzugen Sie lieber die klassische Variante, um Ihr Touchpad zu entsperren, so können Sie dies mit einem von Ihnen gewählten Code tun. Besitzen Sie ein Gerät, das über Face ID verfügt, so streichen Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben und geben dann bei Aufforderung Ihren Code ein. Besitzt Ihr Gerät kein Face ID, so drücken Sie die Home-Taste Ihres iPads und geben dann Ihren Code ein. Sobald Sie die richtige Eingabe bestätigen, ist Ihr Gerät entsperrt und steht zu Ihrer Verfügung. Wenn Sie Ihr Touchpad wieder sperren möchten, so drücken Sie die Ein-/Aus-Taste am oberen Rand des Gerätes oder es sperrt sich automatisch, wenn sie es längere Zeit nicht bedienen.

ipad-entsperren-code-eingeben
Zum Entsperren Ihres iPad’s einfach Ihren persönlichen Code eingeben.

5. Wie entsperren Sie Ihr deaktiviertes iPad?

Sie haben Ihr iPad mit einem Code geschützt, nur dieser will Ihnen partout nicht mehr einfallen und Sie haben Ihn zu oft falsch eingegeben? In diesem Fall haben Sie Ihr iPad deaktiviert. Um es wieder nutzbar zu machen, um also den Entsperrcode zu löschen, müssen Sie Ihr Gerät löschen, wodurch alle gespeicherten Daten verloren gehen. Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt:

  • Schalten Sie Ihr iPad aus.
  • Schließen Sie es mit dem USB-Kabel an einen Computer an, auf dem Sie iTunes installiert haben.
  • Drücken Sie nun die Home-Taste so lange, bis auf dem Display Mit iTunes verbinden erscheint.
  • Bestätigen Sie mit Ok.
  • Ihr Gerät wird nun wiederhergestellt, d.h. der Entsperrcode sowie andere Daten werden gelöscht und auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
  • Warten Sie bis der Prozess beendet ist, trennen Sie erst dann Ihr Gerät vom Kabel.
  • Nun können Sie Ihr iPad neu einrichten oder aber Sie stellen Ihre Daten mit Hilfe eines Backups wieder her.
  • Befolgen Sie dazu entweder die Anweisungen des Einrichtungsassistenten oder gehen Sie in die Einstellungen.
  • Wählen Sie hier den Menüpunkt Apps & Daten.
  • Hier können Sie zwischen Aus iCloud-Backup wiederherstellen oder Aus iTunes-Backup wiederherstellen wählen.
  • Wählen Sie nun aus der Liste, das für Sie relevante Backup aus und starten den Vorgang.

Sie können die Daten inklusive Entsperrcode auf Ihrem Gerät auch über die iCloud löschen. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Rufen Sie auf einem Computer die iCloud-Website auf und loggen Sie sich mit der Apple ID ein, mit der Sie auch auf dem iPad eingeloggt sind.
  • Klicken Sie iPhone suchen an.
  • Wählen Sie anschließend die Option Alle Geräte.
  • Wählen Sie nun Ihr iPad aus, von dem die Daten gelöscht werden sollen.
  • Mit iPad löschen starten Sie den Vorgang.

Auch in diesem Falle können Sie Ihre Daten über ein Backup wiederherstellen. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie ein Backup erstellen und es auf einem Gerät wiederherstellen, dann lesen Sie hier weiter.



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.