iPad schnell und übersichtlich einrichten: Wir zeigen Ihnen wie Sie dabei am besten vorgehen

13. Mai 2020

Die Vorfreude ist groß beim Anblick der neuen iPad Packung – aber gleichzeitig denken Sie an einen großen Arbeitsaufwand. Das neue Gerät muss konfiguriert werden, wichtige Daten müssen übertragen werden: Alles in allem wird es Tage dauern bis alles einigermaßen wieder so ist wie bei Ihrem alten Gerät. Aber muss das wirklich so kompliziert sein? Gibt es da keinen einfacheren Weg in der heutigen Zeit?

Natürlich gibt es den. Apple hat immer schon an bequemen Lösungen für seine Kunden gearbeitet, um den Wechsel eines Geräts so einfach und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Es gibt viele verschiedene Arten wie Sie dabei vorgehen können: Über den Laptop, über eine Kabelverbindung oder ganz einfach mit Hilfe Ihres alten Geräts.

Im Folgenden erläutern wir Ihnen, wie Sie Ihr iPad korrekt einrichten und was es dabei zu beachten gibt.

1. iPad einrichten – Erster Schritt
2. Vorbereitung iPad einrichten
3. iPad einrichten mit den nächsten Schritten
4. Mit oder ohne Kabel iPad einrichten

1. iPad einrichten – Erster Schritt

Zu Beginn der Einrichtung müssen Sie Ihr neues iPad nach dem Einschalten mit dem Internet verbinden. Die Internetverbindung ist für die Konfiguration notwendig. Eine andere Möglichkeit ist, das iPad mit einem Computer zu verbinden. Sie können aber ebenso Ihre Daten von einem anderen Gerät, wie zum Beispiel Ihrem alten iPad, Ihrem iPhone oder Ihrem iPod touch, auf das neue Gerät übertragen.

2. Vorbereitung iPad einrichten

Damit Sie Ihr iPad so einfach und problemlos wie möglich einrichten können, benötigen Sie ein paar Dinge. Laden Sie das iPad auf, damit es sich einschalten lässt. Noch besser ist es, Sie lassen das iPad für die Einrichtung an das Stromnetz angeschlossen. So können Sie verhindern, dass es sich während der Einrichtung abschaltet. Zudem wird auf diese Weise der Akku geschont.

Wichtig ist auch eine Verbindung zum Internet. Diese sollte über ein WLAN-Netzwerk erfolgen. Hierfür kann es nötig sein, dass Sie die Zugangsdaten für das Netzwerk eingeben müssen. Lassen Sie sich mögliche WLAN-Netzwerke anzeigen und wählen Sie das richtige aus. Dann das iPad damit verbinden. Andernfalls können Sie eine Mobilfunkverbindung nutzen. Das sollten dann aber auf jeden Fall Wi-Fi und Celluar-Modelle sein.

Weiter benötigen Sie ihre Apple-ID und das entsprechende Passwort. Haben Sie noch keine Apple-ID, können Sie diese während des iPad Einrichtens erstellen. Dafür klicken Sie auf „Apple ID gratis erstellen“. Geben Sie die geforderten Daten ein und schon haben Sie eine neue Apple ID. Wenn Sie Apple Pay mit aufnehmen möchten, sollten Sie sich gleich Ihre Kredit- oder Debitkarten Daten zurechtlegen. Haben Sie bereits ein iPad und möchten die Daten auf das neue iPad übertragen, benötigen Sie ein Backup oder das alte Gerät. Möchten Sie Android-Inhalte übertragen, benötigen Sie dazu das Android-Gerät. Wenn Sie alle Dinge zusammenhaben, schalten Sie das iPad ein, indem Sie die Taste oben links für mehrere Sekunden gedrückt halten.

ipad-einrichten-taste-lange-druecken
Um Ihr iPad einzuschalten, drücken Sie die Taste links oben bis das Apple Logo erscheint. Bild: www.apple.de

3. iPad einrichten mit den nächsten Schritten

Im ersten Schritt können Sie Ihre Region und die gewünschte Sprache aussuchen. Es werden Ihnen Ortungsdienste vorgestellt, die Sie aber vorerst deaktivieren können. Die Ortung wird von vielen Apps im Hintergrund benutzt, um daraus eine Art Bewegungsprofil zu erstellen. Wenn Sie die Funktion doch irgendwann benötigen oder haben möchten, lässt sie sich ganz einfach in den Einstellungen aktivieren.

Früher oder später werden Sie auch mit Siri Bekanntschaft machen. Dieses Feature ist die Suchmaschine von Apple, die Ihnen hilfreich zur Seite stehen möchte. Siri können Sie ebenfalls ganz nach Ihren Wünschen ein- oder ausschalten.

Im nächsten Schritt wählen Sie dann die Einstellung „Manuell konfigurieren“. Sie bekommen eine Anleitung angezeigt, der Sie Schritt für Schritt gut folgen können. Wenn sie Ihre Daten von einem anderen Gerät auf das neue iPad automatisch einrichten möchten, dann wählen Sie den „Schnellstart“. Um diese einfachere Variante nutzen zu können, müssen Sie beide Geräte nebeneinanderlegen. Folgen Sie den Anweisungen, die auf dem Bildschirm erscheinen. Auf diese Weise kopieren Sie viele Voreinstellungen und Einstellungen vom alten auf das neue Gerät. Das gilt auch für den iCloud-Schlüssel, der sicher auf das neue iPad übernommen wird. Anschließend können Sie die restlichen Inhalte und Daten, die Sie im iCloud-Back haben, auf das neue Gerät übertragen.

ipad-einrichten-sprache-auswaehlen
Im ersten Schritt wählen Sie Ihre gewünschte Sprache aus. Bild: www.wikihow.com

4. Mit oder ohne Kabel iPad einrichten

Wenn Sie die Daten drahtlos von einem alten Gerät auf ein Neues übertragen möchten, müssen beide Geräte mindestens über iOS 12.4 oder iPadOS 13 verfügen. Nur so ist die kabellose Übertragung von einem Gerät auf das andere möglich. Zudem müssen die beiden Geräte nah beieinander liegen und bis zum Abschließen des Übermittlungsvorgangs am Stromnetz angeschlossen sein. Wenn die Mindestanforderung an das Betriebssystem nicht erfüllt sein sollte, haben Sie immer noch die Möglichkeit Ihre Daten per Kabelverbindung zu übertragen.

ipad-einrichtern-datenuebertragung-starten
Hier können Sie auswählen, wie die Datenübertragung stattfinden soll. Bild: www.wikihow.com

Alles in allem ist das Einrichten eines neuen iPads nicht schwer. Es nimmt natürlich etwas Zeit in Anspruch, aber dafür profitieren Sie dann wahrscheinlich auch von einer besseren Technologie. Diese Zeit sparen Sie also mit dem neuen, intelligenteren Gerät wieder ein. Zudem ist so eine Konfiguration auch eine gute Gelegenheit, sich mit dem Gerät vertraut zu machen und erste Erfahrungen zu sammeln. Ein positiver Nebeneffekt besteht auch darin, dass sich viele Nutzer überlegen, ob Sie all diese Inhalte auch wirklich auf dem neuen Gerät benötigen. Alte Apps, die niemand mehr benutzt können so aussortiert und neuer Speicher gewonnen werden. Schrecken Sie also nicht von der Einrichtung Ihres neuen iPads zurück, sondern sehen Sie es als Chance neues zu entdecken.



Abo-Team

Ihre Experten im Büro-Kaizen Blog (von links):

Patrick Kurz

Experte für modernes und agiles Arbeiten

Jürgen Kurz

Gründer und Erfinder von Büro-Kaizen

Marcel Miller

Experte für digitales Arbeiten mit Office 365

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.