Läuft! – So trainieren Sie Gelassenheit!



Es mag sein, dass irgendwo in unserem Land ganze Verwaltungen eine ruhige Kugel schieben. Ich erlebe in der Regel etwas anderes: Überforderung, Druck, Stress und die Angst vor Fehlern. In einer von uns durchgeführten Befragung sagten 82% der befragten Personen, dass Sie zwar viel arbeiten, aber Sie dennoch den Eindruck haben, dass es nicht genug ist. Darum denke ich: es ist Zeit wieder Gelassenheit zu trainieren. In welchen Bereichen mir das vor allem notwendig erscheint, erfahren Sie hier.

Erfolg entsteht durch Konzentration nicht durch Verzettelung! Klick um zu Tweeten

Was ist das Problem

Der wachsende Kostendruck hat in den vergangenen Jahren an vielen Stellen zur Reduzierung von Personal geführt. Die Aufgaben wurden aber nicht weniger. Sie müssen nun von weniger Schultern getragen werden. Der Krankenstand wächst. Die Gelassenheit geht verloren. Neue Ideen können nicht entstehen. Das Unternehmen gerät in eine Abwärtsspirale. Wir von Büro-Kaizen® haben es uns zur Aufgabe gemacht, dem wachsenden Druck und der Überlastung entgegenzutreten. Unser Ziel ist es effizient zu sein und gleichzeitig Gelassenheit zu trainieren.

Zeit zum Gelassenehti trainieren
Zeit zum Gelassenheit trainieren.

So funktioniert es

Tipp Nr. 1: Gelassenheit trainieren im Umgang mit Problemen!

Probleme sind normal – oder wie das Sprichwort sagt: "Ersten kommt es anders und zweitens als man denkt!" Probleme gehören einfach dazu. Halten Sie sich nicht zu lange damit auf, sich über diese Tatsache zu ärgern. Suchen Sie nach den Bereichen, auf die Sie Einfluss nehmen können und machen Sie sich auf die Suche nach Lösungen! In unserem Haus arbeiten wir dafür sehr gerne mit dem sogenannten Reaganformular. Der amerikanische Präsident Ronald Reagan soll es in seinem Büro eingesetzt haben. Sein Ziel war es die Problemlösungskompetenz seiner Mitarbeiter zu trainieren. Sobald ein Mitarbeiter mit einem Problem zu ihm kam, soll er diesem immer zuerst das Reagan-Formular gereicht haben.

Gelassenheit trainieren mit Reaganformular
Gelassenheit trainieren mit dem Reagan-Formular.

Und tatsächlich: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lieferten hervorragende Lösungsvorschläge. Die Vorschläge auf dem Reagan-Formular waren meistens so gut, dass Ronald Reagan selbst nichts Weiteres hinzufügen konnte.

Mehr dazu erfahren Sie hier: Tear Down this wall – Mit dem Reagan-Formular Probleme lösen

Tipp Nr. 2: Gelassenheit trainieren im Umgang mit der Fülle an Aufgaben!

Es gibt immer mehr Aufgaben, als ich erledigen kann. Es gibt immer mehr Anfragen, mehr Dinge, die man eigentlich verwirklichen müsste, mehr von diesem und mehr von jenem.

Konzentration mit Gelassenheit trainieren
Weniger Verzettelungen und mehr Konzentration. Gelassenheit kann man trainieren.

Trainieren Sie Gelassenheit: Sie werden nicht alles schaffen und erreichen können, was Menschen von Ihnen erwarten oder was Sie selber von sich erwarten. Stellen Sie sich die Frage: Wenn ich heute nur eine Aufgabe erledigen könnte, welche wäre das? Welche Aufgabe erzielt die höchste Wirkung bzw. durch welche Aufgabe wird der größte Schaden vermieden? Legen Sie Prioritäten fest. Wenn Sie dieses Vorgehen trainieren, hat das den Vorteil: auch wenn am Ende des Tages nicht alles erledigt ist, die allerwichtigsten Dinge sind geschafft! Und darauf kommt es an! Wenn Sie anfangen, täglich so zu handeln, wird sich mit Sicherheit der Erfolg einstellen.

Tipp Nr. 3: Gelassenheit trainieren im Umgang mit Fehlern!

Auch Fehler gehören zum Alltag dazu. Sie sind im ersten Moment ärgerlich, bergen jedoch in der Regel die Chance in sich, Dingen auf den Grund zu gehen, dazuzulernen und Systeme, Prozesse, Abläufe zu verbessern. Aus diesem Grund sollten Sie Gelassenheit im Umgang mit Fehlern trainieren.

Gemeinsam Gelassenheit trainieren
Gemeinsam Gelassenheit trainieren und Verbesserungen suchen.

Eine gesunde Fehlerkultur, in der gemeinsam nach Gründen und dann vor allem nach Lösungen gesucht wird, setzt einen erfolgsversprechenden, kontinuierlichen Verbesserungsprozess in Gang. Trainieren Sie Gelassenheit im Umgang mit Fehlern. Fehler können so zu Goldnuggets werden.

Tipp Nr. 4: Gelassenheit trainieren durch mehr Mut zur Lücke!

Mein Kollege Prof. Dr. Jörg Knoblauch bekommt ca. 2 kg Post pro Tag. Wie soll man bei dieser Fülle an Anfragen Gelassenheit bewahren? Er trainiert sie, indem er sich bei jedem Schriftstück die Frage stellt: was passiert schreckliches, wenn ich dieses Schreiben nicht bearbeite, sondern es sofort wegwerfe? Wenn ihm nicht ein wirklich guter Grund einfällt, warum die Unterlagen bearbeitet werden muss, kommt sie in den Müll. Gelassenheit trainieren heißt auch, sich immer wieder bewusst zu machen: Sie werden nie alles schaffen können, was sie schaffen möchten. .

Darauf kommt es an

Gelassenheit lässt sich tatsächlich trainieren. Üben Sie Gelassenheit in den kleinen Dingen des Alltags – z.B. im Stau oder in der Schlange beim Bäcker. Trainieren Sie Gelassenheit im Umgang mit Ihren Kindern. So sind Sie vorbereitet auf die Rückschläge im Büro und können unerwarteten Unterbrechungen gelassener begegnen.

Gelassenheit setzt Energien frei, die Zusammenarbeit gelingt besser und Ziele werden einfacher erreicht. Klick um zu Tweeten

Was der Tipp bewirkt

Ich bin mir sicher: Gelassenheit setzt Energien frei, die Zusammenarbeit gelingt besser und Ziele werden einfacher erreicht. Trainieren Sie Gelassenheit, um erfolgreich zu sein.

Alternativ-Idee

Sie glauben mir nicht, dass Gelassenheit sich positiv auswirkt? Dann lesen Sie meinen Artikel Bloß keine halben Sachen – so erhöhen Sie Ihren Krankenstand! Haben Sie Lust in solch einem Unternehmen zu arbeiten?

Und Sie?

Gab es heute schon eine Situation, in der Sie Gelassenheit trainieren konnten? Schreiben Sie mir! Ich freue mich über einen Austausch zu Ihren Erfahrungen!





Schlagwörter:


Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.