„Ey Mann – wo ist mein Büro?!“ Das mobile Arbeiten mit Microsoft Office 365 oder Googles G Suite


Das mobile Arbeiten in einem mobilen Büro ist heutzutage kein Luxus mehr, sondern eine ökonomische Notwendigkeit. Denn der Effizienz- und Wettbewerbsdruck zwingt auch kleine und mittlere Unternehmen zunehmend zu einer weitreichenden Digitalisierung der Büroarbeit – mit all den Vorteilen und Konsequenzen, den dieser Schritt mit sich bringt. Dank der umfassenden miet- und skalierbaren Cloudlösungen wie Microsoft Office 365 oder Googles G Suite ist das aber auch problemlos und vergleichsweise kostengünstig möglich. Wie Sie das mobile Arbeiten mit mobilen Büros auch in Ihrem Unternehmen ermöglichen, erfahren Sie hier.

Was ist das Problem?

„Mein mobiles Büro liegt derzeit an Peer 12 in Korfu, Griechenland!“ Zugegeben, das mobile Arbeiten auf der eigenen Yacht in der Ägäis oder der Karibik wird für die allermeisten Angestellten auf lange Sicht noch eine Traumvorstellung bleiben. Schön, wenn das möglich ist. Aber für das Einrichten mobiler Büros und mobiler Arbeitsplätze sprechen viele handfestere und bodenständige Gründe:

  • Effizientere Nutzung der Arbeitszeit im Außendienst und auf Dienstreisen.
  • Bessere und vollumfängliche Betreuung beim Kunden vor Ort.
  • Einfachere Einbindung von Homeoffice-Arbeitsplätzen und externen Mitarbeitern.
  • Mehr Flexibilität und Freiheiten (und damit Lebensqualität), wann und wo gearbeitet werden kann.
  • Geringere Installations- und Wartungskosten für das unternehmenseigene IT-Netzwerk dank cloudbasierten SaaS-Lösungen wie Office 365 oder Googles G Suite (SaaS = Software as a Service, also IT mieten statt kaufen).
  • Tod oder Online! Sowohl Kunden als auch Fach-, Führungs- und Nachwuchskräfte legen auf ein Mindestmaß an Online-Komfort wert. Wer das nicht bietet, schwächt sich selbst und stärkt die Konkurrenz.

So funktioniert es:

Schritt 1: Das mobile Büro mit Office 365 oder G Suite schnell und einfach einrichten

Für ein mobiles Büro genügt es nicht, sich einfach nur einen Laptop zu kaufen. Sie benötigen für das mobile Arbeiten auch jederzeit einen Zugriff auf alle Ihre beruflichen Daten, Termine, Kontakte und Dokumente. Das Zauberwort hierfür lautet Cloud. Denn der Cloudspeicher ist die technologische Basis für ein schnelles und einfaches Einbinden sowie Synchronisieren von mobilen Endgeräten. Mehr Details zu den Möglichkeiten von Office 365 und seinem Hauptkonkurrenten, der Google G Suite, erfahren Sie hier:

Schritt 2: Tipps für das mobile Büro und das mobile Arbeiten – Ordnung ist das A und O

Nur ein System, in dem alles seinen festen Platz hat, führt ohne Suchen und lange Umwege zu seinem Ziel. So vermeiden Sie langsame Arbeitsprozesse, genervte Kunden und frustrierte Mitarbeiter. Was es für das mobile Arbeiten mit Office 365 und darüber hinaus zu berücksichtigen gilt, erfahren Sie hier:

Darauf kommt es an: Mit Büro-Kaizen und „Endlich digital“ Schritt für Schritt zum mobilen Büro

Büro-Kaizen ist eine Strategie für mehr Effizienz in der Büroarbeit. Ein Kernelement ist dabei die Digitalisierung bislang analoger Arbeitsprozesse. Das spart nicht nur Zeit und führt in kürzerer Zeit zu professionelleren Ergebnissen, sondern ermöglicht auch neue Formen der Zusammenarbeit in Unternehmen, wie zum Beispiel das mobile Arbeiten in dezentral verteilten Teams.

  • Aus unserer jahrelangen Trainings- und Coachingerfahrung mit Fach- und Führungskräften haben wir das Lernprogramm „ENDLICH digital“ entwickelt.
  • „ENDLICH digital“ besteht aus einer Lernplattform mit Workbook, Video-Tutorials und sofort umsetzbaren Schritt für Schritt Anleitungen. Für einen persönlichen Ansprechpartner gibt es optional auch einen zusätzlichen Online-Workshop mit Expertenunterstützung.
  • Darüber hinaus unterstützen wir Sie auch mit Beratungsdiensten bei dem Umstieg auf ein mobiles Büro und fördern Ihre Mitarbeiter mit individuellen Weiterbildungen, Seminaren und Fortbildungen rund um das mobile Arbeiten mit Office 365.

Büro Kaizen digital: Video-Tutorial

Endlich digital: Moderne (Selbst-)Organisation im digitalen Zeitalter!

 Dauer 03:47 Minuten

Und Sie? Kennen Sie schon die wichtigsten Office-365-Tools für das mobile Büro?

Während man beim Stichwort Microsoft Office vor 10 Jahren noch an die Klassiker Excel, Outlook, PowerPoint und Word dachte, hat sich das mit Office 365 (*2011) grundlegend geändert. Mittlerweile gibt es über 30 verschiedene Office-Anwendungen. Die meisten neueren Office-365-Tools benötigen die technologische Basis der Cloud, wie z. B. der Wissensassistent Delve oder der Onlinespeicher OneDrive. Das hat den zusätzlichen Vorteil, dass die meisten dieser Dienste auch problemlos als Smartphone-App für das mobile Arbeiten von unterwegs aus verfügbar sind!

Das könnte Sie auch interessieren:


Auf der Suche nach mehr Tipps zum Thema Office 365? Auf dieser Übersichtsseite haben wir unsere wichtigsten Blogbeiträge zum Thema Office 365 für Sie zusammengestellt.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.


Schlagwörter: