Hilfe Schimmelkulturen – 5 Tipps für die hygienische Büroküche



Wenn Sie wissen möchten, wie das Team in Ihrem Unternehmen harmoniert, dann werfen Sie einen Blick in die Büroküche. Da stapeln sich in der Regel schmutzverkrustete Teller und Tassen in der Spüle und im Kühlschrank überzieht ein grünlicher Schimmel vergessene Lebensmittel. In der Regel fühlt sich ein Großteil der Mitarbeiter nicht für die gemeinschaftlich genutzten Räume verantwortlich und nur einige wenige opfern sich und schaffen hin und wieder Ordnung. Verärgert sind allerdings alle über die vermeintliche Gleichgültigkeit des anderen. Mit klaren Zuständigkeiten und gemeinsam vereinbarten Regeln schaffen Sie nicht nur eine saubere Büroküche sondern Sie verbessern gleichzeitig die Stimmung im Team!

buerokueche-einladent-kommunikation-teamgeist
Eine einladende Büroküche fördert die Kommunikation und den Teamgeist.

Was ist das Problem

So zivilisiert sich alle in ihren Büros geben, mutieren die meisten Mitarbeiter im Pausenraum zu Egoisten ohne soziale Kompetenz. Zwar sieht noch jeder ein, sein Geschirr in den Spüler zu räumen. Aber wer schaltet das Gerät ein, wer räumt es aus? Im Kühlschrank liegen vergessene Lebensmittel, auf denen sich nur für Biologen ansprechende Schimmellandschaften ausbreiten. Und beim Anblick der verkrusteten Patina auf der Glaskanne vergeht jedem der Appetit auf einen Kaffee. Wenn etwas der Allgemeinheit gehört, fühlt sich niemand verantwortlich. Viele denken irrtümlich, die Ordnung im Pausenraum gehört zum Aufgabenbereich der Sekretärin.

Letztendlich schieben alle Frust und ekeln sich vor dem bazillenverseuchten Raum. Pausen sind so wenig erholsam, der Teamgeist leidet und Besucher sind von dem Chaos in der Büroküche auch nicht entzückt.

So funktioniert es

Tipp Nr. 1: Wecken Sie den Teamspirit in Ihrem Unternehmen

Einer alleine kann an einer schlecht organisierten Büroküche gar nichts ausrichten. Bei der nächsten Teambesprechung setzen Sie die Zustände in dem Pausenraum als Tagesordnungspunkt fest. Wenn alle gemeinsam Verbesserungen anstreben, ist die Chance groß, dass sich auch alle an die Vereinbarungen halten. Eine saubere hygienische Küche ist im Interesse aller Beteiligten. Außerdem sollten Sie gleich die Chance nutzen, auch alte, unansehnliche oder schlechte Geräte zu ersetzen. Ich finde, es lohnt sich, ruhig etwas zu investieren. Von einer hochwertigen Kaffeemaschine profitieren alle. So machen Pausen viel mehr Spaß und fördern die Entspannung.

Extra-Tipp:

Haben Sie häufig das Gefühl, dass bei Ihren Besprechungen viel geredet und wenig beschlossen wird? Meetings verlaufen häufig ineffizient, weil sie nicht gut vorbereitet und umgesetzt werden. Eine Kollegin erzählte mir, sie saß zwei Stunden in einem eiskalten Raum, weil niemand rechtzeitig die Heizung angestellt hatte. Ich habe Ihnen die wichtigsten Tipps zusammengestellt, wie Sie effektive Super-Besprechungen von A bis Z planen. Oder Sie schauen auf meinem YouTube-Podcast vorbei, wo ich Ihnen kurz und knapp erkläre, wie Sie Besprechungen effizient führen.

buerokueche-besprechungen-positive-dynamik-stehen
Führen Sie Besprechungen im Stehen durch, entwickelt sich häufig eine positive Dynamik.

Tipp Nr. 2: Klären Sie die Zuständigkeiten

Jeder packt an, wenn es erforderlich ist! Mit derart schwammigen Absprachen ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Büroküche nach und nach verdreckt. In der Praxis hat sich dagegen bewährt, die Zuständigkeiten klar zu regeln. Legen Sie gemeinsam mit den Kollegen fest, dass jeder aus der Abteilung in einem bestimmten Turnus für Ordnung und Sauberkeit in der Küche sorgt. So merkt jeder, wieviel Arbeit dahinter steckt und gibt sich mehr Mühe, die vereinbarten Spielregeln einzuhalten. Am besten erstellen Sie eine Checkliste für den Küchendienst, die Sie laminieren. Diese wird dann von Kollege zu Kollege weitergereicht. So weiß jeder, wer gerade verantwortlich ist.

kuechendienst-checkliste-praxisbeispiel-tempus-download
Laden Sie sich die Vorlage für eine Checkliste gleich gratis herunter

Extra-Tipp:

Ärgern Sie sich auch immer wieder, wenn Sie neue Mitarbeiter einarbeiten müssen. Die Einarbeitung kostet viel Zeit und Energie. Das geht viel schneller und gründlicher mit einer Info-Mappe. Sie enthält alle relevanten Informationen über die Abläufe in der Abteilung. Wie Sie diese Orientierung für neue Mitarbeiter gestalten, erkläre ich Ihnen in diesem Blog-Beitrag.

Ihre Büroküche zeigt, wie gut das Team miteinander harmoniert. Klick um zu Tweeten

Tipp Nr. 3: Erstellen Sie einen Küchen-Knigge

Es gibt ganz schnell Unfrieden, wenn Sie nicht gemeinsame Spielregeln für die Nutzung der Büroküche vereinbaren. Es kann nicht die Aufgabe des für die Ordnung zuständigen Mitarbeiters sein, hinter den Kollegen aufzuräumen. In dem gemeinschaftlich genutzten Pausenraum sind alle aufgefordert, die Regeln einzuhalten. So ist es selbstverständlich, dass jeder sein Geschirr selbst in den Spüler räumt oder Verschüttetes wegwischt.

kuechenspielregeln-checkliste-praxisbeispiel-tempus-download
Für die Küchenordnung stelle ich Ihnen ebenfalls eine Vorlage als Gratisdownload zur Verfügung

Extra-Tipp:

Stellen Sie nicht nur Regeln auf sondern zeigen Sie Ihren Mitarbeitern Ihre Wertschätzung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Kostenfreies Wasser oder eine Obstkiste fördern die Gesundheit des Teams und machen außerdem gute Laune.

Tipp Nr. 4: Mit Beschriftungen haben alle den richtigen Durchblick

Die Liste mit den Küchenspielregeln können Sie in der Büroküche auslegen. Effektiver ist es allerdings, zusätzlich Erklärungen an den entsprechenden Stellen anzubringen. Beschriften Sie die Schränke und Regale, damit jeder auf einen Blick erkennt, wohin das Geschirr gehört. Haben Sie eine Mikrowelle, erklärt ein Schild die Regeln für den Umgang mit den Gerät. Auch die Mülltrennung wird auf diese Weise verständlich visualisiert. Besonders hilfreich sind kleine Aufkleber bei den Handtüchern, denn oft wird das Geschirrtuch als Handtuch zweckentfremdet. Es kann auch nützlich sein, von der sauber aufgeräumten Küche oder den Regalen ein Foto zu machen und es aufzuhängen. So weiß jeder, wohin mit dem Geschirr. Außerdem ist es sinnvoll, bestimmte Informationen mitzuteilen, zum Beispiel wieviel Löffel Kaffee in die Kaffeemaschine gehören.

buerokueche-beschriftungen-ordnung
Mit Beschriftungen sorgen Sie für Ordnung in der Büroküche.

Extra-Tipp:

Ordnung ist das halbe Leben, Visualisierung ist die halbe Ordnung. Entdecken Sie die Möglichkeiten von gezielten Beschriftungen für das ganze Büro. Ein kleines Schild reicht aus, schon findet jeder auf Anhieb die gewünschten Akten und Unterlagen in den Schränken. Besonders übersichtlich sind farbige Visualisierungen. Wenn Sie das Thema interessiert, lesen Sie, wie Sie Visualisierungen im Büroalltag umsetzen.

Tipp Nr. 5: Gewusst wie dank One-Minute-Lessons

Wie funktioniert gleich noch einmal der Kaffeeautomat oder auf welches Programm wird der Geschirrspüler eingestellt? Sie ersparen sich und Ihren Kollegen lästiges und zeitaufwändiges Nachfragen, wenn Sie für die Geräte in der Abteilung One-Minute-Lessons erstellen. Diese ersetzen eine umständliche Bedienungsanleitung. Schritt-für-Schritt erklären diese selbst entworfenen Anleitungen den Umgang mit dem Gerät oder zeigen, wie typische Fehler behoben werden können.

buerokueche-one-minute-lesson-bedienung-kaffeeautomat-kinderleicht

Dank One-Minute-Lessons ist die Bedienung des Kaffeeautomaten kinderleicht.

Darauf kommt es an

Der eine putzt alles blitzblank, während andere sich mit weniger zufrieden geben. Damit es keinen Ärger gibt, legen Sie unbedingt einen Standard für das Aufräumen der Büroküche fest. An diese Mindestanforderungen haben sich alle zu halten.

Was der Tipp bewirkt

Bei Büro-Kaizen geht es nicht nur darum, Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten. Mit der Methode können Sie jeden Bereich Ihres Lebens leichter und sinnvoller gestalten. Verzichten Sie auf umständliche und frustrierende Gewohnheiten und freuen Sie sich auf ein entspanntes Miteinander. Das bemerken auch Ihre Kunden oder Besucher, die nicht mehr angeekelt vor der Büroküche zurückzucken. Denn der erste Eindruck ist entscheidend.

Und Sie?

Was ist Ihr ultimativer Tipp für eine saubere Büroküche oder einem gemütlichen Pausenraum? Schreiben Sie mir Ihre Erfolgstipps, ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen. Für mehr Ordnung im digitalen Posteingang empfehle ich Ihnen mein kostenfreies eBook: E-Mail-Stress ade – So meistern Sie die E-Mail-Flut entspannt.





Schlagwörter: , ,


Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.