Büroartikel günstig wie nie! Diese Tipps sparen bares Geld



Die vermeintlich kleinen Dinge sind oft die größten Kostentreiber. Das liegt nicht am Preis selbst, sondern an unserem Umgang mit ihnen. Wie Sie Ihre Büroartikel günstig wie nie machen, indem Sie drei Tipps beherzigen, lesen Sie nun.

Was ist das Problem

Beruflich wie privat gibt es Gegenstände, die einfach permanent auf der Flucht zu sein scheinen. Socken oder Kugelschreiber zum Beispiel. Sicher kennen Sie das auch, dass Sie gefühlt vor einer Woche ein neues Paket Kugelschreiber fürs Büro bestellt haben, Sie aber trotzdem keinen einzigen finden, wenn Sie gerade einen brauchen. Oder, dass das Kopierpapier schon wieder leer ist, kein Mensch nachbestellt hat und Sie nun das teure vom Fachmarkt in der Innenstadt besorgen müssen. Büroartikel sind an sich günstig, werden aber zum teuren Spaß, wenn sie nicht auffindbar, nicht nachgefüllt oder schlichtweg verschwendet werden.

Das günstigste Kopierpapier wird zum Problem, wenn es fehlt. Klick um zu Tweeten

So funktioniert es

Wünschen Sie sich, dass Ihre Büroartikel günstig und immer in ausreichender Menge vorhanden sind? Sie haben es in der Hand, denn das ist keine Utopie, sondern mit einem klugen System problemlos möglich. Ich möchte Sie dabei unterstützen und gebe Ihnen deshalb meine 3 besten Erfolgstipps weiter.

Schritt 1: Klug einsetzen statt verschwenden

Büroartikel günstiger machen funktioniert zum Beispiel, indem Sie sorgsamer mit ihnen haushalten. Denn wenn Sie tagtäglich 20 Post-its beschriften und rund um Ihren Arbeitsplatz verteilen, ist es kein Wunder, dass die Klebezettelchen gleich wieder aufgebraucht sind. Außerdem sparen Sie enorm viel Zeit, wenn Sie sich nicht permanent verzetteln, sondern sofort finden, wonach Sie suchen. Überprüfen Sie doch einmal, was Sie da eigentlich genau aufschreiben. Sind es Termine, Kontaktdaten oder tägliche To-Dos? All diese Dinge könnten Sie auch zettelfrei organisieren, beispielsweise mit Outlook. Dieses umfassende Programm kann nämlich weitaus mehr als E-Mails. Legen Sie im Kontaktordner Kontaktdaten an und halten Sie diese so völlig papierlos aktuell oder legen Sie sich Ihre To-Dos in den Outlook-Kalender. Wie Sie Ihre Aufgaben sinnvoll und übersichtlich mit Outlook organisieren können, zeigt Ihnen Marcel Miller in diesem Video:

Schritt 2: Büromaterial finden

Der billigste Kugelschreiber wird teuer, wenn Sie ihn permanent nachkaufen müssen. Damit Ihre Büroartikel günstig bleiben, lohnt sich also ein klares System. Vereinbaren Sie im Team, wo die Büromaterialien aufbewahrt werden, und bringen Sie diese wieder dorthin zurück, wenn Sie sie nicht mehr brauchen. Wenn Sie den Locher nur einmal am Tag brauchen, muss er nicht stundenlang auf Ihrem Schreibtisch stehen, sondern kann wieder freigegeben werden. Das spart Ihnen Platz auf dem Tisch und macht die Rechnung für die Büroartikel günstiger, weil nicht permanent nachbestellt werden muss. Außerdem spart es wiederum kostbare Zeit, weil alles seinen festen Platz hat und sofort griffbereit ist. Wählen Sie deshalb am besten einen zentralen Platz für den Büromaterialschrank, der für jeden Mitarbeiter schnell erreichbar ist. Weitere hilfreiche Tipps zum Büromaterialschrank, können Sie gerne ergänzend in diesem Artikel im Blog nachlesen.

bueroartikel-guenstig-suchen-finden
Büroartikel günstig wie nie: Weil sie seltener nachbestellen, wenn Sie finden, was Sie suchen.

Schritt 3: Büroartikel klug nachfüllen

Manche Dinge verbrauchen sich einfach, zum Beispiel Kopierpapier oder Notizblöcke. Trotzdem können Sie hier Kosten einsparen und diese Büroartikel günstiger machen, wenn Sie Ihr Bestellsystem optimieren. Denn wenn Sie gerade am Kopierer stehen und das Papier leer ist, beißen Sie vermutlich eher in den sauren Apfel und kaufen teures vor Ort, als günstigeres nachzubestellen und eine lange Lieferzeit in Kauf zu nehmen. Auch die Prozesskosten erhöhen sich, weil der Aufwand größer ist. Wie gut wäre es aber, wenn immer automatisch ausreichend viel Papier vorhanden ist? Das geht und zwar sehr einfach und ohne ständiges Nachsehen im Lager. Wenn Sie Ihre Nachbestellungen kanban-steuern, werden Kopierpapier und andere tägliche Büroartikel günstiger. Wie das Prinzip funktioniert, lesen Sie hier im Blog; eine kostenlose Beispielkarte für Kanban gibt es darüber hinaus im Download-Center.

bueroartikel-guenstig-kanban
Für Werbemittel wie Büroartikel günstig und effizient: Kanban

Darauf kommt es an

Klasse System statt massig Büroartikel – so lautet mein bewährtes Fazit, wenn es darum geht, Büroartikel günstig zu halten. Denn wenn Sie diese klug organisieren, finden Sie stets, was Sie suchen und haben auch immer ausreichend gefüllte Bestände.

Was der Tipp bewirkt

Es wird deutlich stiller im Büro, denn der ein oder andere Verzweiflungsruf oder Wutausbruch vor der leeren Pappschachtel, in der einst einmal Kugelschreiber waren, verstummt. Dafür arbeiten Sie deutlich gelassener und mit der Gewissheit, dass die Dinge, die Sie brauchen, jederzeit griffbereit sind.

Und Sie?

Kosten und Ärger sparen war nie einfacher als mit einer guten Büroorganisation. Wie Sie Ihre Bestände organisieren und niemals mehr dem letzten Kugelschreiber nachjagen, lesen Sie in meinem kostenlosen eBook „Das Kanban-Prinzip.“

bueroartikel-guenstig-kanban-prinzip
Büroartikel günstig und organisiert mit dem Kanban-Prinzip: jetzt als eBook

Weiterführende Informationen:





Schlagwörter: , , ,


Das könnte Sie auch interessieren...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.