Arbeiten im Wohlfühlbüro – wo gibt’s denn sowas?



Gemütlichkeit -in keiner anderen Sprache gibt es gleichbedeutendes Wort. Inzwischen ist der Begriff des einmaligen Wohlbefindens so beliebt, dass er schon längst u. a. im englischen Sprachgebrauch Einzug gehalten hat. Gemütlich ist es zuhause, in den eigenen vier Wänden oder im Biergarten. Am Arbeitsplatz soll schließlich effizient gearbeitet werden, da hat Gemütlichkeit nichts zu suchen. Oder?

Arbeiten im Wohlfühlbüro motiviert Mitarbeiter
Arbeiten im Wohlfühlbüro

Wer arbeitet, soll sich auch wohlfühlen. Bekanntlich verbringen wir viel mehr Zeit im Büro als zuhause. Die Kollegen, das Betriebsklima, die täglichen Aufgaben, der Chef – das alles sollte passen. Dazu gehört auch die Büroeinrichtung, so banal wie das vielleicht klingen mag. Tisch, Computer, Stuhl und Telefon, praktisch und zweckmäßig – das reicht bei Weitem nicht mehr. Bei der Ausstattung gibt es himmelweite Unterschiede und grenzenlose Auswahl. Die Unternehmen haben längst erkannt, dass beispielsweise eine schöne Büroeinrichtung zur Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter beiträgt. Wenn sie dann nicht nur optisch ansprechend sondern auch noch ergonomisch korrekt ist, liegt das Unternehmen goldrichtig, ja, schafft damit sogar einen wahren Erfolgsmotor. Wer als Unternehmer seine Arbeitsplätze richtig ausstattet, hat die Nase vorn.

Die Nachfrage ist überragend. Das geschätzte Marktvolumen für Büromöbel in Deutschland in den letzten Jahren liegt bei über 2 Milliarden Euro, das belegen Statistiken. Tendenz steigend. Es gibt in diesem Segment für jedes Bedürfnis die richtige Büroausstattung. Vom Arbeitsplatz mit Lounge-Atmosphäre bis hin zu Büromöbeln, die sogar die Fitness unterstützen. Guter Lärmschutz, blendfreies Licht, höhenverstellbare und ergonomische Stühle und Schreibtisch sind heute ein Muss.

Wohlfühlen bestimmt Leistung

Doch Mühe und Kosten lohnen sich, denn der langfristige Vorteil für Unternehmer liegt auf der Hand. Mit Mitarbeiter haben Abwechslung, Bewegung und bleiben leistungsstark. Wenn der Erfolgsmotor Büro also rund läuft, sinkt die Krankheitsquote und die Arbeitszufriedenheit steigt.

Arbeiten im Wohlfühlbüro erhöht Motivation
Arbeiten im Wohlfühlbüro

Der Trend bewegt sich weg vom komplett ausgestatteten Einzelbüro hin zu den sogenannten informellen Arbeitszonen. Heute sind wir mit immer mehr Medien konfrontiert, vieles ist digitalisiert und läuft automatisch ab. Da gewinnt die soziale Interaktion mit den Kollegen und intensive Teamarbeit wieder mehr an Bedeutung.  Besuchen Sie Ihre Kollegen, statt ihnen eine Mail zu schreiben. Pflegen Sie die berühmten „Tür-und-Angel-Gespräche“ und nehmen Sie sich Zeit für eine gemeinsame Kaffeepause. Ein paar Schritte gehen, den Blick einmal in die Ferne schweifen lassen und mit Kollegen fachsimpeln - das alles hat schon so manche bahnbrechende Idee hervorgerufen. Wer sich zwischendurch bewegt und die Perspektive ändert, denkt auch besser über den Tellerrand hinaus.

Die Gedanken sind frei

Studien zeigen, dass mehr als vier Fünftel aller kreativen Ideen durch ungeplante Kommunikation entstehen und nicht hinter geschlossenen Türen von Entwicklungsabteilungen oder Einzelbüros. Um diesen wichtigen Erfolgsmotor anzukurbeln, muss die Einrichtung der Arbeitsplätze genau solchen Austausch fördern. Wichtig sind hier auch Rückzugsorte, denn Konzentration und Entspannung gehören zusammen – das sollte die ideale Arbeitswelt widerspiegeln. Viele amerikanische Unternehmen, wie z. B. Apple, leben diese Philosophie konsequent und erfolgreich.

Eine gesunde Balance zwischen Konzentration und Entspannung macht effizientes Arbeiten und Leistung möglich. Klick um zu Tweeten

Wie ist Ihr Arbeitsplatz eingerichtet? Sind Sie noch überzeugter Schreibtischtäter oder fühlen Sie sich in einem offenen Arbeitsumfeld wohler? Wie steht es bei Ihnen mit der Gemütlichkeit im Büro? Schreiben Sie mir, wie Sie sich die ideale Bürolandschaft vorstellen und was Sie brauchen, um effizient und zielgerichtet arbeiten zu können. Ich bin sehr gespannt auf Ihre Rückmeldung.



Auf der Suche nach mehr Tipps zum Themenschwerpunkt: Arbeitsplatz? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zum Thema “persönlicher Arbeitsplatz” aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.




Schlagwörter: