Büro Effizienz Blog – So werden Sie aufgeräumt

3. Mai 2013

Testvergleich: Die beste Notizblock App für PC und Handy



Notizblock App Vergleich: Was ist die beste Notizblocklösung für Handy und PC? Eine Notizblock App für das Smartphone oder Tablet ist eine praktische elektronische Gedankenstütze für das schnelle Notieren unterwegs, z.B. für To-Do-Listen, Gesprächsnotizen oder Einkaufslisten. Es gibt viele verschiedene zumeist kostenfreie Notizblock Apps mit unterschiedlichen Vorteilen und Nachteilen. Im Ergebnis kommt es allerdings weniger […]

Weiterlesen...


1. Mai 2013

Outlook Notizen: Erstellen, sortieren und Mails hinzufügen



Schluss mit Notizzetteln aus Papier! Wie Sie in Outlook Notizen erstellen und sortieren Die Outlook-Notizen sind elektronische Notizzettel, die nicht nur in ihrem äußeren Erscheinungsbild an die kleinen gelben Haftzettelnotizen erinnern („Post-its“), die gerne an den Rand des Bildschirms geklebt werden. Sie eignen sich als Gedächtnisstützen für schnelle Notizen und Ideen, die im Laufe eines […]

Weiterlesen...


29. April 2013

Outlook Kontakte freigeben: Anleitung und Tipps



Gemeinsames Adressbuch: Wie Sie Ihre Outlook Kontakte freigeben Wenn Sie Ihre Outlook Kontakte freigeben, teilen Sie den betreffenden Ordner mit anderen. Das bedeutet im Unterschied zum Versenden, dass Sie anderen damit in der Regel auch eine Änderungsberechtigung für den betreffenden Ordner erteilen. Dabei können Sie natürlich präzise festlegen, wie und in welchem Ausmaß Ihre Outlook […]

Weiterlesen...


26. April 2013

Effizienter Wissensmanager – Organisieren Sie Notizen mit der Cornell Methode



Gehören Sie auch zu den Menschen, die gerne bei Besprechungen oder Seminaren mitschreiben? Prima, denn auf diese Weise bleiben die Inhalte viel besser in Ihrem Gedächtnis gespeichert. Aber wenn Sie am Schreibtisch sitzen, geht meistens der Ärger los. Es dauert viel zu lange, die wichtigsten Inhalte der Notizen zu wiederzufinden. Verschwenden Sie nicht länger Ihre […]

Weiterlesen...


24. April 2013

5 Fragen an mich – Reflexion ist der erste Schritt zum Erfolg



Gewohnheit ist der Dolchstoß für Ihre Karriere sowie Ihre berufliche Zufriedenheit. Wer nie über sich und seine Arbeitsweise nachdenkt, tritt auf der Stelle. Mit dem richtigen Maß an Selbstbeobachtung entlarven Sie umständliche Routinen, finden effiziente Wege der Zusammenarbeit und entdecken Ihr kreatives Potential. Reflexion verbessert die Produktivität und Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens und bringt Sie Ihren […]

Weiterlesen...


22. April 2013

Psychische Gefährdungsbeurteilung dokumentieren



Psychische Gefährdungsbeurteilung dokumentieren: Nachlesen statt das Nachsehen haben Das Arbeitsschutzgesetz halte ich persönlich für eine hervorragende Errungenschaft unserer modernen Arbeitswelt. Seine Sinnhaftigkeit wurde auch in zahlreichen Gesetzen formuliert. Noch besser wäre es aber, wenn es praktische Hilfen für die Umsetzung dieser Gesetze in die tägliche Praxis gäbe. Oder wissen Sie bereits, wie Sie eine psychische […]

Weiterlesen...


19. April 2013

Bye Bye, Aufschieberitis: Leistungsbereitschaft steigern



Bye Bye, Aufschieberitis: So steigt die Leistungsbereitschaft von ganz alleine Prokrastination ist in aller Munde und das will angesichts dieses Zungenbrechers schon was heißen. Ist Ihre Abteilung auch schon in den Fängen der fiesen Aufschieberitis? Dann habe ich drei Tipps, wie Sie die Leistungsbereitschaft ganz einfach erhöhen können. Ohne Druck und ohne Zwänge, einfach mit […]

Weiterlesen...


17. April 2013

Kein notwendiges Übel: Gefährdungsbeurteilung im Büro



Im Büro gibt es keine komplizierten Maschinen oder giftigen Substanzen, die Verletzungen auslösen können. Allerdings leben Büroarbeiter durchaus „gefährlich“; zum Beispiel, wenn sie Büromöbel nutzen, die ihnen eine angespannte Haltung abfordern oder wenn sie an stark reflektierenden Monitoren arbeiten. Dann gibt es noch die Rutsch- und Stolperfallen – glatte Fußböden, ungünstig platzierte Kabel oder herausstehende […]

Weiterlesen...


15. April 2013

Wer braucht denn die? Gefährdungsbeurteilung



Gefährdungsbeurteilung ist eigentlich ein trockenes Wort. Dabei ist es eine sinnvolle Sache. Der Arbeitgeber begutachtet alle Arbeitsplätze darauf hin, ob für das Wohl und die Sicherheit der Mitarbeiter gesorgt ist. In der Dokumentation wird dann festgehalten, was verbessert werden soll und wer dafür zuständig ist. Dazu noch den Termin notieren – fertig ist die Gefährdungsbeurteilung. […]

Weiterlesen...


12. April 2013

Erdrückend oder ganz ok? Die Arbeitslast richtig verteilen



Eine eigene DIN-Norm hat nicht jeder: die Arbeitsbelastung aber schon. Was Sie über die tägliche Arbeitslast wissen sollten und wie Sie nicht unter all der Last zusammenbrechen, ist mir einen eigenen Artikel wert. Reinklicken und mehr erfahren! Was ist das Problem Jeder hat ja so sein Päckchen zu tragen – auch im Job. Aber nicht […]

Weiterlesen...


5. April 2013

Gefährdungsbeurteilung und ihre Gehilfin Fehlerkultur



Dass Sie als Arbeitgeber bestimmte Risiken für Ihre Mitarbeiter erkennen und minimieren sollten, wissen Sie als Leser meines Blogs möglicherweise bereits. Welche große Rolle die betriebsinterne Fehlerkultur und der vorhandene Wille zur Verbesserung hierbei haben, auch? Falls nicht, möchte ich Ihnen diesen Text wärmstens empfehlen, denn er zeigt, wie Sie Ihre Verpflichtung zur Gefährdungsbeurteilung ernst […]

Weiterlesen...


3. April 2013

Mails archivieren in Outlook: Archive passgenau anlegen



Erst das Postfach ordnen, dann die alten Mails in Outlook archivieren! Wenn Ihr Postfach allmählich überquillt, sollten Sie Ihre älteren Mails in Outlook archivieren. Sehr praktisch: Dabei können Sie präzise festlegen, ab welchem Datum Outlook die älteren Emails archivieren soll. Das bedeutet, dass Outlook diese Mails dann aus Ihrem Postfach löscht und in einen Speicherort […]

Weiterlesen...


1. April 2013

Outlook Kalender teilen und Berechtigungen erteilen



Outlook Kalender teilen und verschiedene Berechtigungen erteilen Wenn Sie Ihren Outlook Kalender teilen, dann geben Sie diesen für andere Personen frei. Das erleichtert künftige Terminabsprachen enorm, besonders bei größeren oder räumlich verteilten Teams und Projekten. So ermöglichen Sie zudem auch, dass Kollegen im Krankheitsfall als Stellvertretung einspringen können. Wichtig: Jeder Person, mit der Sie Ihren […]

Weiterlesen...


29. März 2013

Signatur bei Outlook ändern und vCard integrieren



Tipps rund um die Signatur bei Outlook: Ändern, Werben und Verschlüsseln Wer seine Signatur bei Outlook ändern will, steht schnell vor der Frage: Meinen Sie die Email-Signatur oder die Digitale Signatur? Denn beide Funktionen unterscheiden sich deutlich – und Outlook verwendet beide Arten der Signaturen. Darüber hinaus gibt es einen weiteren Grund, warum Sie sich […]

Weiterlesen...


27. März 2013

vCard erstellen, öffnen und als Kontakt oder in Excel speichern



vCards erstellen, versenden und wieder in einen Outlook-Kontakt zurückverwandeln Die „vCard“ ist der digitale bzw. elektronische Zwilling einer klassischen Visitenkarte aus Karton. vCards lassen sich mit einem einzigen Mausklick an Emails anhängen oder mittels einem QR-Quode in sekundenschnelle einscannen und abspeichern. Sie sind daher die ideale Lösung, wenn es im Rahmen des Netzwerkens um das […]

Weiterlesen...


25. März 2013

Outlook Kategorien: Umbenennen, zuweisen und nutzen



Manchmal hilft das Schubladen-Denken! Mit Outlook Kategorien zu einem besseren Outlook Die Outlook-Kategorien ermöglichen Ihnen eine völlig neue Art der Übersicht über die Programmbereiche Kalender, Posteingang, Kontakte, Aufgaben und Notizen hinweg. Die Kategorien sind eine extrem vielseitige Funktion, mit deren Hilfe Sie alle Einträge, Eingänge und Aufgaben in Outlook besser und leichter organisieren können. Die […]

Weiterlesen...


22. März 2013

Anleitung: Outlook Aufgaben im Kalender anzeigen lassen



Höherer Bedienkomfort bei Outlook-Aufgaben: Einfach im Kalender anzeigen lassen! In diesem kurzen Tutorial erfahren Sie, wie Sie in Outlook Ihre Aufgaben auch im Kalender anzeigen lassen können. Das hat einen großen Vorteil: In der Kalenderansicht können Sie Ihre Pflichten und Termine deutlich einfacher koordinieren und die einzelnen Aufgaben per Mausklick zwischen den Wochentagen hin und […]

Weiterlesen...


20. März 2013

Wunderlist in Outlook integrieren: Anleitung und Add-In



Wunderlist & Outlook: Mit nur einem Klick Emails in Wunderlist-Aufgaben umwandeln! Seit dem Frühjahr 2016 ist das praktische Collaborationtool „Wunderlist“ nun auch als Add-In für Outlook verfügbar. Das umfasst die Programmversionen Microsoft Outlook 2016 und 2013, die Outlook-im-Web Anwendung, Outlook.com und Office365. Wunderlist ist ein beliebtes Collaborationtool für die Zusammenarbeit in Unternehmen, mit Multi-Teilnehmer-Kommunikation und […]

Weiterlesen...


18. März 2013

Outlook für Mac: Email und Konto einrichten



Outlook für Mac einrichten und Email-Konten hinzufügen Mit Outlook für Mac kann Microsofts beliebtes Office-Programm nicht nur auf Windows-PCs, sondern auch auf Apples macOS-Rechner genutzt werden. Outlook ist ein häufig in Unternehmen eingesetztes Emailverwaltungsprogramm mit den Zusatzfunktionen Adressbuch, Kalender, Aufgabenplanung und Notizen. Outlook gibt es mittlerweile für jedes Betriebssystem und als App für jedes Endgerät. […]

Weiterlesen...


15. März 2013

Outlook Verschlüsselung: Emails mit Zertifikat unlesbar machen



Anleitung zur Outlook Verschlüsselung: Wenn niemand Ihre Emails mitlesen soll Wenn vertrauliche Emails auch wirklich vertraulich bleiben sollen, bietet sich die Outlook Verschlüsselung an. Damit wird nicht nur der Nachrichtentext an sich unleserlich verschlüsselt, sondern auch alle Dateien im Anhang (z.B. Word-Dokumente, PDFs etc.). So können Sie sicherstellen, dass sensible Daten nicht in unbefugte Hände […]

Weiterlesen...


13. März 2013

Effizient Notizen machen – Schluss mit dem Datensalat im Kopf



Telefonnummern auf der Restaurantquittung, Ideen auf der Serviette und am Computer-Monitor kleben Post-its mit wichtigen Terminen – im Berufsalltag geht es nicht ohne hilfreiche Erinnerungen! Aber wenn von allen Seiten Daten, Fakten und Informationen auf Sie einströmen, sind Sie ohne ein klares System immer nur am Suchen oder neu sortieren. Es kostet viel zu viel […]

Weiterlesen...


11. März 2013

Tastenkombination neuer Ordner – Kluge Profis arbeiten mit Tastenkürzeln



Leiden Sie unter einem Mausarm, weil Sie viele Stunden am Computer arbeiten? Ein Kribbeln oder Taubheitsgefühl sind ernste Warnsignale. Schaffen Sie gesunde Abwechslung in Ihrem Büroalltag und lassen Sie Ihre Maus einfach links liegen. Mit Tastaturbefehlen setzen Sie Ihre Software professionell ein und sparen gleichzeitig viel Zeit. Am Beispiel der Tastenkombination „neuer Ordner“ sehen Sie, […]

Weiterlesen...


8. März 2013

Kleine Ursache, große Wirkung: Ihre Bürogestaltung erzählt Ihre Erfolgsgeschichte



Denken Sie auch manchmal „wow“, wenn Sie ein Geschäft oder Unternehmen betreten. Alles ist hell, modern und freundlich eingerichtet, ganz klar, hier wird bestimmt gute Arbeit geleistet. Umgekehrt ziehen Sie automatisch negative Rückschlüsse, wenn der erste Eindruck ungünstig ausfällt. Die Ausstattung eines Büros ist eine Visitenkarte, die die Meinung der Geschäftspartner, Kunden und Kollegen beeinflusst. […]

Weiterlesen...


6. März 2013

Burnout Test: Feuer und Flamme oder ausgebrannt?



Burnout Test: Feuer und Flamme oder ausgebrannt? Wie geht es Ihnen bei der Arbeit? Sind Sie noch Feuer und Flamme für Ihre Aufgaben oder fühlen Sie sich ausgebrannt? Oder bewegen Sie sich irgendwo dazwischen? Viele stehen verdammt nah am Feuer und sind sich dessen gar nicht bewusst. Machen Sie hier den Büro-Kaizen® Burnout Test, der […]

Weiterlesen...


4. März 2013

Runterfahren, bitte! Die wichtigsten Entspannungstipps



Runterfahren, bitte! Meine wichtigsten Entspannungstipps Nein, ich meine nicht den Rechner, sondern Sie selbst! Denn auch Sie sollten zwischendurch immer mal runterfahren, um oben auf der Leistungskurve bleiben zu können. Welche drei Entspannungs-tipps Sie heute noch kennenlernen sollten, steht im nachfolgenden Artikel. Was ist das Problem Der typische Arbeitsalltag, wie ich ihn bei meinen Kunden […]

Weiterlesen...