Ausgebrannt und nie Feierabend: So beseitigen Sie privates Chaos



Wer sich völlig überfordert fühlt, hat meist gleich zwei Baustellen im Schlepptau: die berufliche und die private. Denn auch eine chaotische Ablage zu Hause kann Sie belasten. Gut, dass sich die meisten Büro-Kaizen®-Tipps auch aufs Private übertragen lassen. Lesen Sie weiter, wenn Sie das Gefühl haben, das private Chaos lässt Sie ausgebrannt zurück.

Was ist das Problem

Wenn der Job stressig war und Sie nach Hause kommen, gibt es zwei Möglichkeiten.
  • 1. Sie betreten ein ordentliches Zuhause und können sich entspannen.
  • 2. Sie kommen in ein chaotisches Heim und müssen noch viele Dinge abarbeiten, aufräumen und in Ordnung bringen.
Sie ahnen es bereits: Im zweiten Fall laufen Sie Gefahr, Ihre dringend benötigte Auszeit immer weiter nach hinten zu verschieben und am Ende gar völlig zu verlieren. Dass Sie unter diesen Bedingungen irgendwann ausgebrannt sind, ist kein Wunder, sondern die zwangsläufige Folge.

Ausgebrannt: Wer beruflich und privat im Chaos steckt, ist schnell überlastet.
Ausgebrannt: Wer beruflich und privat im Chaos steckt, ist schnell überlastet.

So funktioniert es

Wenn Sie privat so vorgehen, wie Sie es mit Büro-Kaizen® im Büro tun, schaffen Sie wieder mehr Platz für Ihren Feierabend. Denn Feierabend bedeutet nicht, abends noch stundenlang Unterlagen zu sortieren oder die Bedienungsanleitung der kürzlich gekauften Kaffeemaschine zu suchen. Der Feierabend ist eine Auszeit zur Erholung und diese erobern Sie sich mit einfachen Schritten zurück. Wichtige Schritte gegen Stress in der Kaizen-Pyramide

Schritt 1: Führen Sie private Aufbewahrungsfristen ein

Nicht nur im Büro gibt es wichtige Aufbewahrungsfristen, sondern auch privat. Ich empfehle Ihnen, diese auch einzuhalten, denn das befreit Sie von schier unendlich großen Papier- und Aktenbergen. Lediglich Unterlagen zu Ihren Steuererklärungen sollten Sie zehn Jahre aufheben. Kaufverträge, Arzt- oder Handwerkerrechnungen können bereits nach zwei Jahren entsorgt werden. Alle wichtigen privaten Aufbewahrungsfristen finden Sie auch in meinem kostenlosen Download, den Sie hier runterladen können. Sehen Sie doch gleich einmal nach, was Sie noch aufbewahren, obwohl die Frist längst verstrichen ist.

Schritt 2: Ordnen Sie Ihre private Ablage

Wenn Sie Ihr Büro betreten, hat vermutlich alles ein System. Akten zu laufenden Projekten stehen woanders als Bewerbungsunterlagen oder Eingangsrechnungen. Und privat? Auch hier sollte Ihre Ablage ein System haben, damit Sie schneller finden, was Sie suchen. Das gelingt in wenigen Schritten. Alles, was Sie brauchen, ist gutes Material. Investieren Sie einmalig in ordentliche Aktenordner mit Trennblättern. Beschriften Sie Ihre Ordner nachvollziehbar, also beispielsweise nicht mit „Diverses“, sondern mit klaren Angaben wie „Garantiekarten“. Sortieren Sie anschließend die Dokumente nach einem nachvollziehbaren System in die Ordner ein. Legen Sie beispielsweise eine Registerkarte für Rechnungen von Handwerkern an, eine für Garantiescheine etc. Viele weitere Tipps für Ihre private Ablage, finden Sie auch direkt hier im Blog. Lesen Sie ergänzend diesen Beitrag, um auch privat eine nachhaltige Ordnung zu etablieren und nicht ausgebrannt unter unsortierten Papierbergen zusammenzubrechen.

Alles hat seinen Platz: Ihre strukturierte Ablage verhindert, dass Sie ausgebrannt zurückbleiben.
Alles hat seinen Platz: Ihre strukturierte Ablage verhindert, dass Sie ausgebrannt zurückbleiben.

Schritt 3: Gründen Sie ein Aufräum-Team

Wenn Ihr Schreibtisch im Büro der einzig ordentliche ist, wird das auf Dauer nicht viel bringen. Auch das Chaos der anderen kann Sie ausgebrannt zurücklassen. Entscheidend ist, dass Sie ge-meinsam – in der Abteilung und auch im Privaten – aufräumen und die geschaffene Ordnung bei-behalten. Zugegeben, der Kollege lässt sich meistens deutlich einfacher dafür begeistern als der launige Teenager. Trotzdem sind auch privat gemeinsame Spielregeln wichtig. Verteilen Sie Aufga-ben unter allen Bewohnern, halten Sie gemeinsam fest, wo welches Ding seine Heimat hat und wohin es immer wieder zurückgebracht werden sollte. Das stärkt das Gemeinschaftsgefühl und verhindert, dass Sie alleine für alles zuständig und am Ende völlig gestresst und ausgebrannt sind. Meine Spielregeln für alle, die Sie hier nachlesen können, lassen sich hervorragend ins Private übertragen. Mein Lesetipp für mehr Überzeugungskraft bei Kind und Kegel.

Nie mehr ausgebrannt, wenn Sie im Team arbeiten. Das gilt beruflich wie privat.
Nie mehr ausgebrannt, wenn Sie im Team arbeiten. Das gilt beruflich wie privat.

Darauf kommt es an

Sie sind nicht nur berufstätig oder nur Privatmensch, sondern beides. Also benötigen Sie Ordnung und Struktur in beiden Bereichen, um sich ganzheitlich wohlzufühlen. Effizienz bedeutet nicht nur möglichst organisiertes Arbeiten, sondern auch Ihre Freizeit effizient zu nutzen, um ausgeglichen und leistungsfähig zu bleiben.

Was der Tipp bewirkt

Der Feierabend ist wieder ein Feierabend und dient zur Erholung, nicht zur Bezwingung privater Unterlagenmonster. Eine nachvollziehbare Ordnung verringert Ihre Suchzeiten und erhöht Ihre Freizeit. Ein Befreiungsschlag, den Sie gegen das Ausbrennen brauchen.

Und Sie?

Brauchen Sie mehr Input, um Ihren Privatbereich in Ordnung zu bringen? Dann holen Sie sich doch mein kostenloses eBook zum Thema. In „Die 20 Büro-Kaizen®-Tools“ bekommen Sie zahlreiche Tipps, wie Sie privat entrümpeln und aufräumen können.

Dank 20 Tools nie mehr ausgebrannt: Ihr kostenloser Helfer als eBook.
Dank 20 Tools nie mehr ausgebrannt: Ihr kostenloser Helfer als eBook.

Weiterführende Informationen:



Auf der Suche nach mehr Tipps zum Themenschwerpunkt: Arbeitsplatz? Wir haben die wichtigsten Erfolgsstrategien zum Thema “persönlicher Arbeitsplatz” aufbereitet. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.




Schlagwörter: