Büro Effizienz Blog – So werden Sie aufgeräumt



21. Juni 2017

Versuch’s nicht mit Gemütlichkeit! Versuch’s mit gezielten Veränderungen!



Es war in den Neunzigern, als ich das erste Mal von der japanischen Methode des Kaizen hörte. Damals produzierten wir mit unserer Firma drilbox noch Werkzeugkisten. Ich versuchte das Gelernte direkt in unserem Produktionsbereich anzuwenden. Ich war sofort begeistert von dem durchschlagenden Erfolg, der sich durch die Optimierung einzelner Abläufe, Klärung der Strukturen und durch Ordnung am Arbeitsplatz einstellte.

Weiterlesen...


19. Juni 2017

So bleiben Sie gesund im Büro



Nachdem wir im Büroalltag sehr viel sitzen, ist der erste Schritt zu mehr Gesundheit, dass wir zu der eintönigen sitzenden Position im Büro mehr Abwechslung schaffen. Versuchen Sie deswegen bewusst bestimmte Aufgaben im Stehen zu erledigen. Kurze Meetings zum Beispiel können ideal im Stehen durchgeführt werden. Hier sparen Sie sich nicht nur Zeit, sondern können auch viel kreativer und offener diskutieren.

Weiterlesen...





9. Juni 2017

Die 10 größten Effizienz-Killer im Büro



Am Ende eines anstrengenden Arbeitstages haben viele Menschen das Gefühl, zwar viel geschafft zu haben, trotzdem sind sie unzufrieden oder sogar frustriert, denn eigentlich hätte es noch viel mehr sein können – oder müssen. Kennen Sie dieses Gefühl auch? Dabei liegt es in den seltensten Fällen an einem selbst, dass man abends hinter zu wenigen […]

Weiterlesen...


7. Juni 2017

Das transaktionale Stressmodell – Immer wissen, was zu tun ist



Kennen Sie das? Ihr Schreibtisch biegt sich unter Aktenstapeln, der Terminkalender quillt über, Ihren E-Mail-Account wollen Sie lieber gar nicht erst öffnen und das Telefon meldet sich heute mit besonders schrillem Ton… Sie fühlen sich überfordert: Ihr Herz hämmert, der Rücken ist angespannt und es dauert nicht lange, bis Sie pochende Kopfschmerzen bekommen. Ihre Gedanken […]

Weiterlesen...


6. Juni 2017

Gut entsorgt ist schon die halbe Ordnung



„Die Basis jeder gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb“, schrieb Kurt Tucholsky (1890-1935). Deshalb ist der erste Schritt für die Ordnung im Büro auch im Büro Kaizen das Wegwerfen. Wie viele unnötige Ordner, Klarsichthüllen und Ablagekästen haben sich in Ihrem Büro angesammelt? Wie viele überflüssige Kopien bewahren Sie auf? Nehmen Sie sich jetzt die Zeit, […]

Weiterlesen...



31. Mai 2017

Schluss mit der Zettelwirtschaft! – Tipps für mehr Aufgaben-Effizienz (2 von 3)



Auf viele Menschen prasseln täglich neue, herausfordernde Aufgaben ein, und irgendwann wissen sie gar nicht mehr, wo ihnen der Kopf steht. Wo anfangen? Was hat oberste Priorität, und was kann notfalls noch warten? Bei der Fülle an Aufgaben den Überblick zu behalten, ist häufig nicht einfach, aber nicht unmöglich. In meinem neuen E-Book „Schnelltest für […]

Weiterlesen...


29. Mai 2017

Schon abgehakt? – Tipps für mehr Aufgaben-Effizienz (1 von 3)



Denken Sie auch oft, dass der Tag ein paar Stunden mehr haben müsste? Neben Besprechungen, Kundenterminen und der täglich hereinschwappenden Flut an E-Mails kommen viele Menschen gar nicht mehr hinterher, ihre eigentlichen Aufgaben zu erledigen. Die Folge: Sie machen Überstunden, um wenigstens ein oder zwei Häkchen auf ihrer TO DO-Liste setzen zu können. Mehr noch: […]

Weiterlesen...


26. Mai 2017

Keine Zeit sich zu beeilen: Jetzt Stress abbauen



Sie haben keine Zeit sich zu beeilen: Jetzt Stress abbauen Wie sagte Igor Strawinsky einst so schön: „Ich habe keine Zeit mich zu beeilen“. Recht hat er, auch wenn es auf den ersten Blick widersprüchlich klingt. Was er damit meint und wie Sie mehr Zeit bekommen, indem Sie Stress abbauen, zeige ich Ihnen in diesem […]

Weiterlesen...



22. Mai 2017

Mit wem stehen Sie morgens unter der Dusche? Fünf Tipps zum Stressabbau!



Gehören Sie auch zu den Menschen, die auf dem Weg vom Bett zum Bad schon Ihre E-Mails gecheckt, durch Facebook gescrollt und SpiegelOnline überflogen haben? An was denken Sie, wenn Sie unter der Dusche stehen? An die nächsten Aufgaben? An die Termine des Tages? Ich bin überzeugt, Zuvielisation erzeugt Stress! Und Stress macht krank! Lesen […]

Weiterlesen...


19. Mai 2017

Wissen, was drin ist – so organisieren Sie Ihren E-Mail-Posteingang!



Kennen Sie dieses endlose Stakkato: „Würdest Du bitte mal schnell..“. Bing! „Dringende Anfrage“ Bing! „Brauche bis Montag 11 Uhr…“ Bing! Nicht nur tagsüber am Computer auch auf dem Nachhauseweg oder kurz nach dem Aufstehen: ständig erreichen Sie Nachrichten und es macht bing, bing, bing! Lesen Sie fünf Tipps, wie Ihr E-Mail-Posteingang Sie nicht länger stresst! […]

Weiterlesen...


17. Mai 2017

Denn sie wissen (nicht), was sie tun – 7 Tipps, effizienter zu arbeiten



Jogger wissen: ein kleines Sandkorn im Schuh kann eine verheerende Auswirkungen haben. Mit jedem Kilometer wächst die Gefahr, dass Ihre Füße Schaden nehmen. Da ist es besser, sich kurz Zeit zu nehmen, um das Sandkorn zu entfernen. So ist es auch im Arbeitsleben: es sind die kleinen Sandkörner im Getriebe, die oft zu großen Problemen […]

Weiterlesen...


15. Mai 2017

Erfolgsfaktor Suchen und Finden



Schnelles Suchen und Finden ist in der digitalen Informationsgesellschaft zum Wirtschaftsfaktor Nummer Eins geworden. Google, das erfolgreichste und größte Unternehmen der Welt, hat seinen gesamten Erfolg auf der Suche und Auswertung unendlich vieler Daten aufgebaut. Auch in Ihr Unternehmen reicht der Schatten des Giganten aus Kalifornien hinein: Kunden sehen es heute vielfach als selbstverständlich an, […]

Weiterlesen...


12. Mai 2017

Der Einsparungsrechner – Wie viel Potenzial steckt in Ihrem Unternehmen?



Nur an drei von fünf Tagen wird in deutschen Unternehmen effizient gearbeitet, das belegen die Ergebnisse einer Studie zur Effizienz von Arbeitsorganisation und elektronischer Medien, die wir gemeinsam mit der AKAD-Hochschule in Leipzig durchgeführt haben. Die Erkenntnisse aus dieser Studie haben wir bei der Einsparungsrechner Entwicklung einfließen lassen. Als Unternehmerin und Unternehmer der Zukunft müssen […]

Weiterlesen...


10. Mai 2017

Erschöpfungssyndrom im Büro: Krankmacher erkennen



Krankmacher im stillen Kämmerlein: das Erschöpfungssyndrom und seine Gehilfen Obacht, diese Thematik ist komplex. Aber ungeheuer wichtig! Denn ein Erschöpfungssyndrom kann schnell zum waschechten Problem für die ganze Abteilung werden. Warum das Erschöpfungssyndrom gleich zwei Gesichter hat und was Sie zumindest gegen eines davon im Büroalltag tun können, möchte ich Ihnen heute zeigen. Was ist […]

Weiterlesen...


8. Mai 2017

Werden Sie zum Termin-ator!



Geht es Ihnen auch so? Vor lauter Tagesgeschäft verlieren Sie manchmal Aufgaben aus den Augen, die zwar nicht an einem bestimmten Tag erledigt sein, die langfristig gesehen aber trotzdem irgendwann umgesetzt werden müssen? Immer wieder nimmt man sich fest vor, diese Aufgaben in Angriff zu nehmen. Die Realität sieht meistens dann aber doch so aus: […]

Weiterlesen...


5. Mai 2017

Volle Kalender-Kontrolle



Die meisten haben sie, die wenigsten nutzen sie: Die Rede ist von der Outlook-Kalenderfunktion. Dabei könnte man sich die Büroarbeit in so vielerlei Hinsicht vereinfachen, wüsste man, welche Möglichkeiten Outlook überhaupt bietet. In meinem neuen kostenlosen E-Book habe ich Ihnen die 10 wichtigsten Tipps und Tricks zusammengefasst, wie Sie mithilfe des Outlook-Kalenders Ihren Büroalltag um […]

Weiterlesen...


3. Mai 2017

Meetings planen in Nullkommanix



10 Tipps, mit denen das Planen von Besprechungen ein Kinderspiel wird – und Sie endlich zum eigentlichen Arbeiten kommen Schubert, Richter und Schmidt – drei Kollegen, die sich dringend einmal zusammensetzen und über das neue Projekt sprechen sollten. Eigentlich kein großes Ding, möchte man meinen. Wäre da nicht die Sache mit der Terminfindung. Denn wenn […]

Weiterlesen...


2. Mai 2017

Alles eine Frage der Einstellung: So hilft Büro-Kaizen® bei der Personalplanung



Spreche ich über das Thema Personalplanung sind viele Menschen häufig überrascht. Denn in unserem Unternehmen gibt es weder einen IT-ler, noch einen Einkäufer und auch kein Küchenpersonal. Auch wir haben eine Kantine, wir waren über Jahre hinweg im produzierenden Gewerbe tätig und wir erzeugen einen entscheidenden Anteil unseres Umsatz durch unsere digitalen Angebote, dennoch läuft […]

Weiterlesen...